Wir benutzen schon seit längerer Zeit solche Kopfkissen (40 x 80 cm) und möchten sie auch nicht mehr missen. Allerdings haben fast alle unsere Bettbezüge nur normale Kopfkissenbezüge in der Standardgröße 80 x 80 cm.
4

Kleinere Kopfkissen in Standardbezüge einziehen

Jetzt bewerten:
4,7 von 5 Sternen auf der Grundlage von

In Deutschland gibt es die folgenden Standardgrößen von Kopfkissen: 60 x 60 cm - 80 x 80 cm - 40 x 60 cm und 40 x 80 cm. Die kleineren, schmalen Kissen, in der Größe 40 x 80 cm bezeichnet man auch als Nackenstützkissen, weil dadurch bei Seitenschläfern der Höhenunterschied zwischen der Schulter und dem Nacken ausgeglichen werden kann, da der Kopf auf dem Kissen liegt und die Schulter auf der Matratze. Dadurch wird der Nacken entlastet und ein Abknicken der Halswirbelsäule beim Schlafen verhindert. Durch die gerade Lage der Wirbelsäule kommt es nicht zu Verspannungen im Nacken und Rückenbereich und man kann ohne Schmerzen schlafen.

Wir benutzen schon seit längerer Zeit solche Kopfkissen (40 x 80 cm) und möchten sie auch nicht mehr missen. Allerdings haben fast alle unsere Bettbezüge nur normale Kopfkissenbezüge in der Standardgröße 80 x 80 cm. Dadurch gibt es immer das Problem beim Beziehen dieser schmalen Kopfkissen. Man bekommt zwar einzelne Kopfkissenbezüge in der passenden Größe, aber man möchte doch auch die zum Bettbezug passenden nutzen. Bisher habe ich dann immer die Hälfte des Bezugs einfach nach hinten umgeschlagen, aber dabei verrutscht diese Hälfte dann meist. Einmal hatte ich auch einfach mal die Hälfte nach innen abgenäht, aber das war auch keine so gute Lösung.

Vor einigen Tagen sah ich nun einen TV-Tipp zu diesem Problem. Es geht so einfach: Man bezieht das Kissen ganz normal, also man steckt es in die obere Hälfte des Bezuges. Von der unteren Hälfte werden dann die beiden Ecken (C + D) nach innen gewendet und in den Bezug unter das Kissen innen in die oberen Ecken (A + B) gesteckt - also die linke untere Ecke [C] in die linke obere Ecke (A) und die rechte untere Ecke [D] in die rechte obere Ecke (B). Dadurch kann nun nichts mehr so leicht verrutschen, das ist wirklich eine sehr gute Lösung. Ich weiß nicht, warum ich noch nicht darauf gekommen bin? Vielleicht geht es ja mancher/m von euch ähnlich! 

Von
Eingestellt am

23 Kommentare


2
#1
24.3.17, 18:21
so mach ich das schon immer!bin ich zufällig draufgekommen.
3
#2
24.3.17, 18:31
Habe es auch mal eine kurze Zeit so gemacht, da ich nur noch 40 ×80 gr.Kissen benützte, kürzte ich sie oben in paar Minuten ,somit bleiben die 
Knöpfe oder Reißverschluss erhalten .
#3
24.3.17, 19:05
Ich mache das auch so bei meinen Kissen in 40 x 80. Das sah ich mal in einem Hotel und habe es direkt übernommen :-) Ich kürze die Kissen nicht, denn für Gäste habe ich normale Kissen, wo ich dann wieder die Normgröße 80 x 80 brauche.
1
#4
24.3.17, 19:24
Ich mache das auch schon seit Jahren so und habe den Tipp schon oft weiter gegeben.
Dabei weiß ich gar nicht mehr, ob ich es irgendwo gesehen habe oder selbst drauf gekommen bin.
Ist ja auch egal - Hauptsache es funktioniert! :-)
1
#5
24.3.17, 19:55
@sofie1945: na das ist ja mal eine tolle Idee. 👍👍 Da sollte man ja eigentlich selbst draufkommen. Ich habe die 80x80 Kissen auch immer nach innen eingeschlagen, aber richtig zufrieden war ich mit dieser Lösung nicht.
#6
24.3.17, 20:29
Tja. ab heute weiß ich Bescheid, bin komischerweise nicht alleine drauf gekommen.😄

Habe es auch gerade an meinen Kissen so gemacht. Danke.

Ans umnähen dachte ich auch schon mal, aber ich habe halt auch große und kleine Kissen.
#7
24.3.17, 21:01
so mach eich das schon immer, sonst verhuddel ich mich immer in den Kissenbezügen meiner kleineren Kissen...
#8
24.3.17, 21:52
@ jeannie: vielleicht von hier. Ich mache es auch so seit cally Tipp  ;-)
https://www.frag-mutti.de/so-bezieht-man-40er-kissen-mit-80er-bezuegen-ohne-stoffwurst-a27240/
#9
24.3.17, 22:49
Das kann gut sein, @frenchi. Ich weiß es wirklich nicht mehr.
#10
24.3.17, 23:41
Ich habs in meiner ersten woche in der Pflege so gezeigt bekommen für Lagerungshilfsmittel...
#11
25.3.17, 16:41
Meine Lösung: Aus 1 mach 2. Ich halbiere 1 Kissenbezug und hab so 2 kleine.
1
#12
25.3.17, 19:59
Danke backfee44.
Habe es gerade getestet. *****Sterne!
2
#13
26.3.17, 23:13
das mache ich schon immer so und ich bin selbst drauf gekommen.
1
#14
27.3.17, 13:47
Vielen Dank für die Anregung! Da ich das Problem gerade erst gestern hatte, kommt es wie gerufen, da es mich ziemlich genervt hatte.

Da ich mir das mit der Beschreibung nicht richtig vorstellen konnte, habe ich mal bei Youtube geschaut, ob es ein Video dazu gibt und bin fündig geworden:

https://www.youtube.com/watch?v=3ye40nfrvqo
2
#15
27.3.17, 13:54
Ich habe das auch mal in einem Pflegekurs so gelernt, und da meine Kinder gerne hoch schlafen, machen wir uns jetzt aus den großen Kissen (zugegebenermaßen, nicht mehr ganz so vollen), halbe Kissen: die gesamte Füllung des Kissens in eine Seite schütteln, Kissen in sich selber stecken, beziehen, Bezug wie beschrieben einklappen. Die Kinder lieben es!
#16
1.4.17, 18:36
Und wie schließt Ihr dann die Kissen ? Habe nur Reissverschlüsse an den Kissen und Bettdecken.
#17
1.4.17, 18:41
@frenchi: was macht eigentlich Cally ? Gibt es sie noch ?
1
#18
1.4.17, 21:37
DeinTipp ist okay, aber es geht noch profioneller. Kopfkissen auf links ziehen. Vom oberen Teil 40 cm abmessen und abstecken. Nähmaschine raus und an der 40 cm Marke abnähen. Den oberen Teil abschneiden. Alles wieder auf rechts wenden und fertig ist der Bezug 80 cm × 40 cm. Mama oder Oma haben bestimmt eine Nähmaschine !,!,
1
#19
1.4.17, 21:58
@Reinilein: Das mag zwar "professioneller" sein, ist aber auch aufwändiger. Denn um das so umzunaehen muss man ja erst die Nähmaschine fertig machen. Das heißt Nähgarn einfädeln, Spule einsetzen u.s.w. Und einige unter anderem auch ich haben keinen festen Naehplatz. Ich muss mir die Nähmaschine immer erst ran holen und auf einen freien Tisch stellen.
1
#20
2.4.17, 00:05
@reinilein: deine Variante geht nur, wenn man immer dieselbe Kissengröße einziehen will. Ich habe aber beide Größen (80 x 80 und 40 x 80), da mag ich meine Kissenbezüge nicht zerschneiden, dann passen sie ja nicht mehr auf die größeren Kissen.

@Schnuff: ich mache es so: erst das Kissen schließen und dann die beiden Ecken, welche zu lang sind, quasi nach innen umschlagen, Richtung der oberen Ecken.
#21
4.4.17, 23:58
@Sandkind: 
Wenn deine Kinder lieber dickere 40x80 Kissen bevorzugen statt flache 80x80er, so würde ich mir einmal die nicht sehr große Mühe machen, eine Naht entlang der Mitte zu nähen, den nicht mehr benötigten Inlet-Stoff abschneiden und es müsste nichts mehr auf eine Hälfte geschüttelt werden.
Falls die Kissen mit Faserkügelchen gefüllt sind, haben sie vielleicht einen Reißverschluss und man könnte sie ohne Inhalt leichter (von links) abnähen.
#22
14.4.17, 08:42
Also ich kann da auf dem Bild nicht erkennen wo ich die ecken C und D hinschieben soll. Das sollte vieleicht abgebildet werden. Das kann nur jemand verstehen der weis wie es geht.
#23
14.4.17, 11:08
@RainerF2: Ich habe das schon verstanden. Du steckst die Ecken C und D nach innen rechts und links ind die Ecken A und B. Ich habe gestern meine Betten neu bezogen und habe das gleich ausprobiert. Es funktioniert echt super.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen