Knie schonen beim Putzen

Jetzt bewerten:
4,3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Putzen ist nicht mein Hobby, aber naja, es muss halt sein. Ich habe mir angewöhnt, dazu gepolsterte Knieschoner (aus dem Baumarkt, Gartencenter etc.) anzulegen um meine Knie zu schonen.

Schrubber abstellen und auf die Knie gehen, um einen widerspenstigen Fussel oder einen kleinen Gegenstand aufzunehmen, dass geht mit Knieschonern ganz fix und das brave Knie, dass uns ein Leben lang trägt, wird geschont.

 

Von
Eingestellt am

21 Kommentare


2
#1
20.5.13, 21:15
Prima Tipp, meine Arthrose wird dankbar sein:-)))
Vielen Dank für den Hinweis, ich lege mir immer ein gefaltetes Handtuch unter, aber das ist ja noch praktischer, weil ich dann das Handtuch nicht immer unter den Arm klemmen muss...man muss nur auf die Idee kommen. Danke dafür.
#2
20.5.13, 22:52
Danke, das ist für mich ein wirklich hilfreicher Tipp. Ich habe mir im letzten Jahr beim Frühjahrsputz auf den Knien einen Schaden zugegogen, mit dem ich monatelang zu tun hatte.
1
#3 peggy
21.5.13, 10:02
Hilfreiche Idee,
ob wohl der Briefträger sicher schmunzeln muß, wenn ich ihn so die Türe öffne :-)
Doch er kann mir meine Gesundheit auch nicht zurückgeben.
8
#4
21.5.13, 12:10
@peggy: Denk Dir nichts, ich habe vor einigen Monaten die Türe mit Taucherbrille geöffnet (Paketdienst). Ich musste jede Menge Zwiebeln schneiden und um nicht zu weinen dachte ich mir, dass die Taucherbrille eine vernünftige Lösung wäre. Der Mann vom Paketdienst hat mich völlig entsetzt angeschaut aber nichts gesagt und ich habe seinen Blick nicht kapiert und es erst gemerkt als er wieder weg war und ich im Flur am Spiegel vorbeigelaufen bin. Mein Mann und ich konnten uns vor Lachen nicht mehr halten. Wir lachen heute noch! Ich denke, dass da Knieschoner noch besser aussehen - schon fast Catwalk tauglich ;-).
Der Tipp ist echt gut! Da können viele davon profitieren nur leider ich nicht (ich kann gar nicht knien) und ihre Knie schonen. Das macht wirklich Sinn wenn Ihr noch länger etwas von euren Knien haben wollt.
#5 homa64
21.5.13, 12:25
Knieschoner verwenden, um die Knie zu schonen... genial!!! Wie kommt man bloß auf so eine Idee? ;-)
3
#6
21.5.13, 12:48
@homa64: Nach meiner Erfahrung entstehen (auch etwas selten anmutende) Ideen immer aus einer gewissen Notsituation heraus. Stell Dir mal Wickie (und die starken Männer) vor wenn er eine Lösung braucht macht´s irgendwann "Klick".
Aber das ist doch super, das unser Gehirn so arbeitet, oder? Das ist schon der Selbsterhaltungstrieb und über FM profitieren auch noch andere davon.
Viel Spaß beim Denken!
1
#7
21.5.13, 13:13
Ich nehme für die Gartenarbeiten immer meine Inliner-Protektoren:-)
2
#8 peggy
21.5.13, 13:51
@susant: ich kicher immer noch, das ist echt lustig beschrieben, ich kann mir das Gesicht des Boten auch gut vorstellen.
Schön, wenn man immer noch lachen kann, klasse!

Da hast du dir mit diese kleinen Einlage hoffentlich einige Däumchen verdient, so finde ich.

lg peggy
#9 homa64
21.5.13, 13:55
@susant: Demnächst kommt noch jemand auf die Idee, wenn es regnet einen Regenschirm zu benutzen, um nicht nass zu werden. ;-)
4
#10
21.5.13, 14:01
@homa64: Ist gut jetzt.

Wie Du siehst, wird der Tipp doch angenommen.
#11 homa64
21.5.13, 14:04
@Rumburak: Klar, die Dinger sind ja auch da, um die Knie zu schonen. Auch wenn man bei dem etwas irritierenden Namen "Knieschoner" nicht gleich drauf kommt.

Sorry, aber ich finde das zu geil. Ich bin denn jetzt aber mal ruhig. :-D
12
#12
21.5.13, 14:40
Es würde mich nicht wundern, wenn das Forum hier bald "sanft entschläft", weil hier allzu viele unterwegs sind, die gar keine Tipps suchen, sondern einen Grund, sich selbst zu beweisen und andere ins Lächerliche zu ziehen. Das nervt und ist armselig! Auch ich muss über manchen Tipp schmunzeln oder den Kopf schütteln, aber das heißt noch lange nicht, dass man alles negativ bewerten muss. Es gibt hier - denke ich - auch junge "Hausfrauen", die sich durch die Tipps und Erfahrungen das (Hausfrauen-)Leben einfacher machen können und die erfahrenste Hausfrau sieht so manches mal die nahe liegendste Lösung nicht. Ich denke mal nicht, dass wirklich JEDER überhaupt Knieschoner kennt.
Ich finde es prima, welche Ideen hier so manche(r) hat und sich die Mühe macht, die anderen teilhaben zu lassen.
-2
#13
21.5.13, 14:42
@homa64 hast du's bald?
wie ich leute hasse die sich über solche tipps aufregen oder lustig machen.
wenn dich das nicht interessiert dann scroll weiter.
5
#14
21.5.13, 14:53
@homa64: Warum nicht? Für Leute die bisher immer nass geworden sind und dann plötzlich die zündende Idee haben - ein Schirm wäre doch mal was.

Unser Nachbar arbeitet im Bundespatentamt und erzählt ab und zu mal so Anekdoten was alles als Erfindungen eingereicht wird. Wir lachen uns immer richtig krumm. So ist das mit dem Schirm doch gar nicht so weit her ;-). Schön wenn ihr das wenigstens so sehen könnt.
2
#15
21.5.13, 15:51
@Hush: Warum darf man nicht mal was zum Schmunzeln dazu schreiben. Weitaus schlimmer finde ich wenn beleidigende Kommentare kommen und auch breitgetreten werden, die gehen unter die Gürtellinie!
Ich z.B. habe auch geschrieben, dass ich den Tipp super finde. Und das meine ich ernst wie sicherlich die Meisten hier.
8
#16
21.5.13, 17:09
Es gibt sie doch immer wieder!!
Wie schon so oft beschrieben, reicht es doch, wenn ein Tipp nicht für alle umsetzbar ist, einfach diesen zu lesen oder auch nicht und gut ist es.
Und -Hush- hat sicher nicht unrecht, wenn man sich die Tipps ansieht. Entweder sind es alte oder schon dagewesene Tipps.
Es ist doch nichts dagegen einzuwenden, wenn man zu dem Tipp noch eine Anregung hat, wie man es selbst handhabt. Aber das ist ja oft nicht der Fall, es wird geätzt und der/die Tippgeber/in ins Lächerliche gezogen. Was soll das??
Und wenn das dann noch nicht reicht, fliegen die roten Daumen.
Im Kindergarten geht es sicher humaner zu oder irre ich mich??
Vielleicht wissen diejenigen, die keinen Garten haben oder keine Inliner wirklich nicht was "Knieschoner" sind.
Aber das können sich die "Allwissenden" natürlich nicht vorstellen.
1
#17
21.5.13, 17:39
3 @peggy: Ich schmunzel mit ;-)
#18
21.5.13, 17:45
# 12 Hush Junge Hausfrauen knien gern :), die haben ja noch gesunde Knie.
2
#19
22.5.13, 20:22
Von mir gibt es auch den "Daumen hoch" für diesen Tipp. Ich habe schon seit dem Teenager-Alter Probleme mit meinen Knien. Im Garten habe ich auch immer diese Knieschoner an. Auf die Idee, dass ich so welche auch mal im Haus anziehen kann, bin ich aber auch noch nicht gekommen.
Und fur Alle, die die Meckerer nicht mehr hören können, gibt es ein schönes Lied: "Irgendwer wird immer meckern" von den Wise Guys

Dankeschön :o)
2
#20 Oma_Duck
22.5.13, 22:33
Ich gehe nur höchst selten auf die Knie beim Putzen, versuche es immer zu umgehen. Aber ab und zu muss es sein, um z.B. den Stellen beizukommen, die mit dem Wischer ums Verrecken nicht erreicht werden können. Da wären Knieschoner schon angebracht.

Ich hatte mal vorgeschlagen, beim Staubsaugen Ohrenschützer aus dem Baumarkt aufzusetzen, weil ich das Geräusch grauenvoll finde. Musste mir auch allerhand anhören, wie das denn aussähe usw. - als ob das nicht sche*ßegal wäre - in der eigenen Wohnung!
4
#21
23.5.13, 03:59
@vinschi: Ich leider nicht und bin durch meine Behinderung auf viele "Notlösungen" angewiesen. Da gehören meiner Meinung die Knieschoner auch dazu. Selbst wenn sie für mich nicht nutzbar wären aber der Ein oder Andere (auch junge Leute) ist über diesen Tipp sicherlich froh. Klar spricht der Name "Knieschoner" für sich aber wie so oft sieht man den Wald vor lauter Bäumen nicht;-).

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen