Knusprige Kartoffelchips mit Paprika, Salz und Knoblauch.
10

Knusprige Kartoffelchips selber machen

Voriger TippN├Ąchster Tipp

Zubereitungszeit

Zubereitungsdauer

Koch- bzw. Backzeit

Gesamt

Knusprige Kartoffelchips kann man ganz schnell und einfach selber machen. Vorteile von diesem Rezept: Die Chips enthalten kein Fett, keine Geschmacksverstärker oder künstliche Aromen. Günstig ist es auch noch und man spart Müll.

Ganz individuell und nach dem eigenen Geschmack können sie gewürzt werden oder auch gedippt.

Zutaten

(Ich hatte für 1-2 Portionen)

  • 1 große Kartoffel
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Paprika
  • etwas Knoblauchpulver
  • oder: Gewürze nach Lust, Laune und Geschmack

Man benötigt noch:

  • Gemüsehobel
  • Schaschlikspieße
  • 1 tiefen Teller
  • 1 Schüssel

Zubereitung

  1. Die Kartoffel abwaschen, wenn die Schale recht dick ist, diese entfernen, bei dünner Schale kann man sie gut dran lassen.
  2. Nun wird die Kartoffel mit dem Gemüsehobel in ein Gefäß / Schüssel gehobelt.
  3. Gewürze, wie z. B. Salz und Paprika darübergeben und mit den Kartoffelscheiben gut vermischen.
  4. Die Kartoffelscheiben auf Schaschlikspieße aufreihen, (siehe Fotos) nicht zu dicht nebeneinander, sonst kleben sie später aneinander. Dann werden die Schaschlikspieße mit den beiden Enden auf den Teller gelegt. Ich hatte leider nur einen Spieß zu Hause, es passen aber 2-3 Spieße auf einen großen runden Teller. Das Wasser der Kartoffelscheiben kann nun in den Teller tropfen und die Chips werden schön knusprig.
  5. Die Scheiben dann bei höchster Wattzahl 4-7 Minuten in die Mikrowelle geben, das ist etwas individuell, bei mir waren die Chips nach 4,5-5 Minuten fertig und schön knusprig. Immer wieder zwischendurch schauen, wie weit sie sind, nicht dass sie zu dunkel werden.
  6. Sind die Chips fertig, ab in eine Schüssel, evtl. noch etwas nachwürzen, dann genießen!

Ein gesunder Snack, bei dem man weiß, was drin ist, und richtig lecker.

Tipp: Mit einem leckeren Dip servieren.

Man kann die Kartoffelchips auch im Backofen machen, dazu werde ich demnächst noch ein Rezept einstellen.

Rezept erstellt von
am

Jetzt bewerten

4,7 von 5 Sternen
auf der Grundlage von

56 Kommentare

Emojis einf├╝gen

Kostenloser Newsletter