Knusprige Schweinshaxe im Bratschlauch: die Küche bleibt sauber

Im Bratschlauch braten
4

Zubereitungszeit

Gesamt

Zutaten

  • 1 Schweinshaxe
  • Salz, Pfeffer, Kreuzkümmel
  • 100 ml Bier
  • 1 EL Zucker

Zubereitung

  1. Die Haxe kurz mit kaltem Wasser abwaschen und trockentupfen. Ca. 1 Liter Wasser im erwärmen. Die Haxe in das warme Wasser, den Topf verschließen und 15 bis höchstens 20 Minuten vorgaren.
  2. Die Haxe mit Salz, Pfeffer und Kreuzkümmel nach Geschmack würzen, dann in einen Bratschlauch legen, 100 ml Wasser oder Fleischbrühe dazugeben.
  3. Den Bratschlauch oben ganz klein einschneiden, damit der Überdruck entweichen kann. Den Schlauch in ein flaches feuerfestes Gefäß (Auflaufform o.ä.) geben. Im NICHT vorgeheizten Ofen bei ca. 200 Grad Heißluft auf mittlerer Schiene 90 Minuten garen.
  4. Dann die Haxe aus dem Bratschlauch entnehmen und mit der ausgetretenen Flüssigkeit im feuerfesten Gefäß mit eingeschaltetem Grill weitergaren.
  5. Dabei die Haxe mit einem Gemisch aus 100 ml Bier und 1 EL Zucker regelmäßig und überall bestreichen. Wenn die Haxe auf der gesamten Schwarte Blasen wirft, ist sie servierfertig.

Hmmmmmmm!

Voriger TippNĂ€chster Tipp
Rezept erstellt von
am

Jetzt bewerten

4,1 von 5 Sternen
auf der Grundlage von

23 Kommentare

Kostenloser Newsletter