Topping aus Kokosflocken

Knuspriges Topping auf Desserts - karamellisierte Kokosflocken

Jetzt bewerten:
4,9 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Da ich für ein Dessert kein Krokant mehr hatte, habe ich einfach Kokosflocken karamellisiert. Und das war geschmacklich ein voller Erfolg.

Ich habe dazu etwas Butterschmalz bzw. eine pflanzliche Alternative in der Pfanne geschmolzen, Kokosflocken und ein bisschen Zucker zugefügt und bis zum gewünschten Bräunungsgrad karamellisieren lassen.

Extratipp: Je härter das verwendete Fett ist, umso knuspriger wird das Ergebnis nach dem Erkalten. Gleiches gilt für Streusel.

Von
Eingestellt am

8 Kommentare


1
#1
17.12.15, 23:51
Da hattest Du ja eine sehr geniale Idee. Das kann man auf sämtlichen Arten von Desserts anwenden. Ich stelle mir das auch sehr lecker vor.
#2
18.12.15, 08:37
Tolle Idee!

Stell ich mir auch gut auf Kuchen mit dünner Sahneschicht vor!
2
#3
18.12.15, 10:19
Diese Masse mache ich immer auf meinen Sägespänekuchen auf die Pudding Schmandmasse
Oberlecker und einige Löffel voll davon sind immer schon vorher auf unerklärliche Weise abhanden gekommen. :-)))
#4
18.12.15, 11:22
@Upsi: Du wirst doch nicht genascht haben?? :-)))
#5
18.12.15, 11:53
@Kamilla: doch....schäm :-(((
#6
20.12.15, 13:04
Super Idee, behalt ich auf jeden Fall mal im Hinterstübchen - hab immer Kokosraspel vom Platzerl backen übrig...
#7
20.12.15, 13:04
Super Idee, behalt ich auf jeden Fall mal im Hinterstübchen - hab immer Kokosraspel vom Platzerl backen übrig...
2
#8
20.12.15, 14:16
die sind sicher auch lecker im Müsli

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen