Das Gulasch noch einmal abschmecken und mit frisch gehackter Petersilie bestreuen, mit einem Klecks Frischkäse bzw. Creme fraiche garnieren und servieren.
3

Köstliches Kartoffelgulasch

18×
Jetzt bewerten:
4,5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Zubereitungszeit:
Koch- bzw. Backzeit:
Gesamtzubereitungszeit:

Köstliches Kartoffelgulasch - mit oder ohne Fleisch - zubereitet im Schnellkochtopf.

Zutaten für 4 Portionen

  • 750 g Kartoffeln
  • 3 Zwiebeln
  • 1 Knoblauchzehe
  • je 1 grüne, gelbe und rote Paprikaschote
  • 125 g Katenschinken, gewürfelt (aus dem Supermarkt; Vegetarier können klein gewürfelten Räuchertofu verwenden)
  • 2 EL Kokosöl bzw. Schweineschmalz
  • Salz, frisch gemahlener Pfeffer
  • 1 TL Kümmel
  • 1 EL Paprikapulver edelsüß
  • 1 EL frischer Majoran oder
  • TL getrockneter Majoran
  • 1/2 L Fleisch- oder Gemüsebrühe (auch gekörnte)
  • 4 EL Frischkäse pur oder mit Kräutern oder auch Creme fraiche

Zubereitung

  1. Die Kartoffeln waschen, schälen und in Würfel von 2-3 cm schneiden. Die Zwiebeln und den Knoblauch schälen und klein schneiden. Die Paprikaschoten halbieren, die Stängelansätze und Kerne entfernen. Die Schoten in Würfel von 2 cm schneiden.
  2. Das Kokosöl (für Vegetarier) bzw. Schweineschmalz im Schnellkochtopf erhitzen und den Katenschinken darin dünsten. Kartoffel- und Knoblauchwürfel in den Schnellkochtopf geben, mit Salz, Pfeffer, Kümmel, Paprikapulver und Majoran würzen und alles kurz anrösten.
  3. Die Fleischbrühe aufgießen, den Schnellkochtopf schließen, die Garstufe 2 einstellen und die Temperatur erhöhen. Wenn der gelbe Ring erscheint, die Temperatur reduzieren. Sobald der grüne Ring erscheint, beginnt die Garzeit von 8 bis 10 Minuten. Nach Ende der Garzeit den Schnellkochtopf nach Anleitung abdampfen und öffnen.
  4. Das Gulasch noch einmal abschmecken und mit frisch gehackter Petersilie bestreuen. Auf vier Portionen verteilen, mit einem Klecks Frischkäse bzw. Creme fraiche garnieren und servieren.

Das große Plus des Fissler Schnellkochtopfes ist, dass ich ihn relativ schnell abdampfen kann. Bei einem No-Name-Produkt fliegt mir der Inhalt um die Ohren, wenn ich ihn zu zeitig abdampfen lasse. Ist mir passiert!

Unterstützt von Fissler und Frag Mutti mit einem kostenlosen Fissler Produkt.

Von
Eingestellt am
Du kennst auch Haushaltstipps und Rezepte?
Jetzt auf Frag Mutti veröffentlichen

8 Kommentare


#1
16.4.18, 19:05
Mit "Gulasch" weckst du falsche Erwartungen. Wo ist das Fleisch? Mit "Kartoffelsuppe" kannst du besser punkten.
#2
16.4.18, 19:14
@Mister_Y: Es gibt nicht nur Fleischgulasch sondern auch Kartoffelgulasch ohne Fleisch.

Ich finde das Rezept sehr lecker. Ich werde es mir auch speichern und irgendwann  nachkochen. Danke für das tolle Rezept .
#3
16.4.18, 20:09
@Mister_Y: Das ist ein östrreichisches Gericht und heisst tatsächlich Kartoffelgulasch und schmeckt sehr gut.
Dort wird es allerdings mit Wurst gekocht.
#4
16.4.18, 22:48
@ Mister_Y, wenn man so unwissend ist, sollte man sich schlau machen, bevor man Kommentare abgibt. Da meine Frau leider an Krebs erkrankt ist, gibt es bei uns nur noch einmal in der Woche Fleisch.
#5
16.4.18, 23:13
@luises_sohn_kocht: tut mir leid für deine Frau. Ich wünsche euch viel Kraft und gute Besserung!

Wenn ich Gulasch lese, dann denke ich automatisch an Fleisch, aber ich lerne gerne dazu. 
#6
23.4.18, 10:21
Eine Frage zum Schnellkochtopf. Beim kochen verliert er immer am Deckel Tropfen. Ich lege zwar immer einen Schwamm unter und es ist nicht viel, aber ist das bei euren Töpfen auch so ? Es ist klares Wasser, kein Kochgut.
#7
23.4.18, 12:10
@Upsi: Das sind bestimmt  Tropfen die durch den austretenden  Dampf entstehen. Das habe ich bei meinem Topf beobachtet.
#8
23.4.18, 12:13
@Orgafrau: danke für die Antwort, dann ist das wohl normal mit den Wassertropfen. Dachte mir das schon, weil es klares Wasser ist. 

Rezept kommentieren

Emojis einfügen