Leckerer Kohl-Eintopf mit gefüllten Tortelloni-Nudeln.
3

Kohl-Eintopf mit Nudeln

18×
Jetzt bewerten:
3,5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Zubereitungszeit:
Koch- bzw. Backzeit:
Gesamtzubereitungszeit:

Zutaten

Für 4 Personen:

  • 100 g Schinkenspeck
  • 50 g Zwiebeln
  • 1 Bund Frühlingszwiebeln
  • 300 g Möhren
  • 100 g Staudensellerie
  • 500 g Spitzkohl
  • 250 g Tomaten
  • 2 EL Oliven-Öl 
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 L Gemüsebrühe
  • 150 g tiefgefrorene Erbsen
  • 300 g gefüllte Tortelloni (Fertigprodukt)
  • 1 Tablett Kresse

Zubereitung: 

  • Speck fein würfeln, Zwiebeln abziehen und hacken.
  • Kohl putzen, den Strunk und die Blattrippen entfernen und in Stücke schneiden.
  • Möhren und Sellerie putzen, dann in Scheiben schneiden.
  • Die Frühlingszwiebeln waschen und in Ringe schneiden.
  • Tomaten mit kochendem Wasser überbrühen, häuten, vierteln, entkernen, dann halbieren.
  • Öl in einem erhitzen. Speck und Zwiebeln darin anbraten.
  • Das vorbereitete Gemüse und die ungepellte Knoblauchzehe zufügen, alles noch ca. 4 Min. mitbraten lassen.
  • Die Brühe zugießen und den Eintopf ca. 20 Min kochen lassen.
  • Danach Erbsen, Tomaten und Tortelloni zugeben, weitere 5 Min. kochen lassen.
  • Zum Schluss den fertigen Eintopf mit Kresse bestreuen und sofort servieren.
Von
Eingestellt am

12 Kommentare


1
#1
27.7.17, 12:04
Noch einige Ergänzungen:Statt der Staudensellerie habe ich Knollensellerie, statt Olivenöl habe ich Rapsöl, statt Kresse habe ich Petersilie genommen. Zusätzlich habe ich noch eine Mettwurst in Scheiben geschnitten und beim letzten Kochvorgang mit in den Eintopf getan.
9
#2
27.7.17, 12:40
Und statt Nudeln würde ich lieber Kartoffeln nehmen, weil ich die Zusammenstellung von Kohl und Nudeln überhaupt nicht mag😋
7
#3
27.7.17, 12:50
@NFischedick: Warum stellst du das Rezept denn nicht gleich so ein, wie du es gekocht hast?
#4
27.7.17, 12:51
@Kampfente: Natürlich kann man statt der Nudeln/Tortellini auch Kartoffeln nehmen. In dem Rezept stand aber Tortellini.
3
#5
27.7.17, 13:00
@Jeannie: Ich hatte das Rezept schon vor ca. 2 Wochen eingereicht. Aber um den Tipp/ Rezept zu veröffentlichen fehlten noch die Fotos. Deshalb habe ich diesen Eintopf jetzt gekocht, hatte aber einige Zutaten nicht im Haus und auch im Supermarkt nicht bekommen. Ich konnte das Rezept jetzt nicht mehr ändern, deswegen die Ergänzungen in #1.
Ja gut ich hätte mir das Rezept auch erst als Entwurf speichern können, aber ich dachte villeicht geht das veröffentlichen auch erst ohne Foto und ich hätte die Fotos nachgereicht.
1
#6
27.7.17, 13:30
Das klingt interessant mit den Nudeln drin, sonst wandern bei mir auch immer Kartoffel in die Gemüsesuppe. Im Grunde mache ich sie ähnlich, mit Weißkohl und anstatt Erbsen, nehme ich weiße Bohnen.... 
Ich denke selbst wenn man paar Kartoffeln mitkocht, könnten die Nudeln trotzdem noch als Extra gut schmecken.. Ich werds bald mal probieren
1
#7
27.7.17, 16:35
@NFischedick: Danke für die Antwort.
Jetzt verstehe ich das.
#8
27.7.17, 22:59
@glucke1980: 
......und noch eine Handvoll Reis mit rein......😂
#9
28.7.17, 00:05
@xldeluxe_reloaded: nein das wär dann schon zu viel des guten :D 😂
#10
28.7.17, 00:15
@xldeluxe_reloaded: @glucke: Ihr seid mal wieder oberwitzig. 😂😂😂
#11
7.9.17, 13:01
😜genau: auch ich finde Eure kommunikation witzig! aber positiv! ist dich nur klasse und creativ, wenn beim kochen ergänzungen stattfinden und das mitgeteilt wird! prima! danke -
#12
7.9.17, 19:30
Hört sich superlecker an, muss ich unbedingt nachkochen. Vielleicht werde ich das eine oder andere auch verändern, wenn ich nicht alle Zutaten im Hause habe.

Rezept kommentieren

Emojis einfügen