Die Kohlrabi- und Kartoffelscheiben fächerförmig in eine gefettete Auflaufform schichten und die Cabanossischeiben dazwischen verteilen.
4

Kohlrabi-Kartoffel-Gratin

Voriger Tipp NĂ€chster Tipp
47×
Jetzt bewerten:
4,8 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Zubereitungszeit:
Koch- bzw. Backzeit:
Gesamtzubereitungszeit:

Kohlrabi-Kartoffel-Gratin: Dieses Gericht kann gut vorbereitet werden, sodass es nur noch in den Ofen geschoben werden muss, wenn z. B. Besuch erwartet wird.                   

Zutaten für 4 Portionen 

Zubereitung

  1. Kohlrabi und Kartoffeln waschen, schälen und in möglichst dünne Scheiben schneiden.
  2. Die Scheiben dann fächerförmig in eine gefettete schichten und mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.
  3. Dazwischen die in Scheiben geschnittene Cabanossi verteilen.
  4. Den Schmand mit Quark, Milch und Ei gut verquirlen, mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen und darübergießen.
  5. Nun noch die Form mit Alufolie abdecken und auf die mittlere Schiene in den auf 190 Grad Umluft vorgeheizten Backofen schieben.

Die Backzeit beträgt insgesamt 50 Minuten bei 190 Grad Umluft im vorgeheizten Backofen, nach 30 Minuten wird die Folie entfernt, der Reibekäse darübergestreut und dann noch 20 Minuten weitergebacken.

Nach dem Backen mit gehackten Kräutern (Petersilie, Schnittlauch ...) servieren.

Ein Tipp für Vegetarier: Einfach die Cabanossi weglassen.

Von
Eingestellt am
Du kennst auch Haushaltstipps & Rezepte?
Jetzt auf Frag Mutti veröffentlichen

8 Kommentare

Emojis einfĂŒgen

Kostenloser Newsletter von Frag Mutti