Kohlrabi kombinieren - Gemüse

Jetzt bewerten:
3,5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Hab mal probiert Kohlrabi zu kombinieren: Kohlrabi, Spitzpaprika (schmeckt besser als andere Paprikaschoten), Lauch und 1-2 Knoblauchzehen abkochen.

In einen gesondereten Topf dann das abgetropfte Gemüse geben, salzen, die Knoblauchzehen zerdrücken, etwas Sauerrahm oder Schmand dazu und reichlich glatte Petersilie. Hat sehr lecker geschmeckt.

Von
Eingestellt am

12 Kommentare


#1 Claude
17.8.09, 19:51
Koche ich das Gemüse in einem Topf oder separat? Wie lange soll ich es kochen?
Danke.
#2
18.8.09, 08:39
Hallo Claude!Das Gemüse wird in einem Topf gekocht,bis es bissfest(nicht zu weich) ist.Ich benutze dazu immer den Schnellkochtopf.Ich hatte noch vergessen zu schreiben,dass ich roten Spitzpaprika verwendet habe.LG
#3 Ulrike
2.2.10, 08:49
Ihr müsst mal Kohlrabi und Wurzeln kombinieren. In Salzwasser kochen und nur in etwas Butter schwenken. Mega legga :-))
-1
#4
25.8.14, 08:52
@Ulrike:

Wurzeln heißt...?
Petesilienwurzel...?
Möhren...?
Pastinaken...?
#5
25.8.14, 09:16
Kohlrabi kann man doch mit allem möglichen Gemüse kombinieren. Bei uns gibt's "quer durch den Garten" zum Überfüllen auf die Kartoffeln schon seid meiner Kindheit (und sicher auch schon früher): Kohlrabi, Möhren, Erbsen, Bohnen, Blumenkohlröschen, Rosenkohl, Lauch usw. in der Reihenfolge ihrer Garzeiten in einen Topf mit Salzwasser. Gemüse garen, die Mischung war jedes mal eine andere. Was der Garten gerade her gab. Zum Schluss Teile des Wassers entfernen und die sinnvolle Restmenge mit Mehlschwitze binden. Mit Salz, Pfeffer, Muskat u.a. abschmecken.
#6
25.8.14, 09:28
@DirkNB:

Zitat: "...zum Überfüllen auf die Kartoffeln..."
Du meinst so etwas wie vegetarischen Goulasch...?
"Quer durch den Garten" war bei uns das, was man heute TK-Suppengemüse nennt.
Das wurde mit Wasser und Brühwürfel gekocht...manchmal mit Graupen drin.
Gab es gerne samstags...eingentlich wie heute, wo auch samstags gerne so eine Suppe gereicht wird....
#7 Helgro
25.8.14, 10:52
#4 truthuhn,
#3 ulrike ist schon über 4 Jahre alt.
LG
#8
25.8.14, 11:27
ja, das kenne ich meine Schwiegermutter machte immer Kohlrabe auch Möhren in Scheiben. ich dagegen mag das gar nicht. Wenn ich Kohlrabi essen möchte, möchte ich Kohlrabi essen, und KEIN MISCHMASCH!!
#9
25.8.14, 12:39
So würde mir das Gemüse auch schmecken. Das muss ich gleich mal ausprobieren. Ich muss sowieso mehr Gemüse essen, laut Arzt!
2
#10
25.8.14, 18:19
@Helgro:

Was ist denn jetzt passiert?
Habe ich was Schlimmes geschrieben...?

Ach, meinst Du, daß der Tip schon älter ist...?

...und...nicht daß es mich erschrecken würde...nur wundern...
...wofür habe ich den roten Daumen bekommen...?

Ich sollte sicher mal die "Gebrauchsanweisung" zu diesem Forum durchlesen....:))
#11
25.8.14, 21:09
@Helgro:

Ach...ich glaube, jetzt habe ich was kapiert:
Ulrike ist kein Mitglied mehr...war es das, was Du mir sagen wolltest...?
#12 alesig
6.9.14, 19:35
Auch lecker:Kartoffeln und Kohlrabi je zur Hälfte garen und daraus ein Pürree machen->lecker als Beilage zu Gullasch, Braten usw..
GUTEN APPETIT

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen