Wie wird kristallisierter Honig wieder flüssig? Ganz einfach in der Mikrowelle.

Kristallisierter Honig wird wieder flüssig - in der Mikrowelle

Jetzt bewerten:
2,5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Kristallisierter Honig wird wieder flüssig, wenn man ihn kurz in die gibt. Mit 20 Sekunden bei 750 Watt starten - wenn das nicht reicht, nochmal & nochmal...

Von
Eingestellt am
Du kennst auch Haushaltstipps und Rezepte?
Jetzt auf Frag Mutti veröffentlichen

9 Kommentare


#1
1.4.07, 18:45
aber wenn der honig zu sehr erhitzt wird, gehen die ganzen gesunden Vitamine und so kaputt, also lieber vorsichtig im warmen wasserbad.
#2 Labens
1.4.07, 20:55
genau das hab ich meiner Frau letzte Woche auch beigebracht.
Tipp ist ok, hab den Honig jedochmit weniger Watt etwas länger erhitzt und ihn beobachtet.
Der Honig wird 100 %ig wieder flüssig. Wie gesagt, nicht zu hoch erhitzen, sonst gehen die Vitamine usw. kaputt
#3 Hilly
2.4.07, 04:43
Aber aufpassen, manche Etiketten bei Honiggläsern haben einen Goldrand und das gab bei mir ein Funkengewitter!
#4 Oliver Marcó Lenz aus Essen
2.4.07, 05:09
Das ist so nicht wirklich gut - durch die "Schockerhitzung" macht alles tot.
Ein warmes Wasserbad ist das wirklich besser!
#5 Romy
3.4.07, 19:13
EInfach das Glas in ein warmes Wasserbad stellen, funktioniert prima!
#6 Jürgen
11.4.08, 17:17
Honig soll man nur bis 40° im warmen Wasser erwärmen und nicht in der Micro. Siehe Google.
#7 Johannes
18.4.08, 07:12
Zitat "Einmal kristallisierter Honig kann im Wasserbad bei einer Temperatur von 38° bis max 40°C wieder flüssig gemacht werden. Ist die Temperatur höher, werden die hitzeempfindlichen, wertvollen Inhaltsstoffe des Honig zerstört. Das Erwärmen darf aber auf keinen Fall in der Mikrowelle erfolgen!!! In der Mikrowelle werden die wichtigen, gesunden Inhaltsstoffe des Honigs zerstört!!!"

Quelle: http://www.hickenhonig.de/5.html
#8
8.10.13, 10:42
Oder ein paar Stunden in den Ofen.mit nur der Lampe an. Da wird's ihm dann auch nicht zu heiß :-)
#9
11.1.18, 14:09
Liebe User,
nachdem ich aus verschiedenen Internet-Foren schon des öfteren Hilfe erfahren habe, möchte ich mich nunmehr revanchieren und zu eurem Problem "Honigverflüssigung ohne Vitaminverlust" meine Lösung beitragen:
Honigglasverschluß abnehmen, das geöffnete Glas in einen vorher mit 38Grad C.(mit Badewannenthermometer genau prüfen) Wasser gefülllten Kochtopf(muß Backofen tauglich sein)  stellen(ca. 1cm unter Glashöhe) und das Ganze dann in den Backofen bei 35Grad C. und Umluft in mittlerer Höhe stellen. Die Backofentemperatur ebenfalls mit Badewannenthermometer fortlaufend prüfen. Nach ca. 1 Stunde den Honig im Glas umrühren und die "Flüssigkeitsstufe" nach individuellem Bedarf durch  Zeitablauf bestimmen.
Funktioniert problemlos und unter Schonung der Vitamine!!!

Tipp kommentieren

Emojis einfügen