Kroketten mit hartgekochten Eiern und Pilzen

Jetzt bewerten:
3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Leckere gebratene Kroketten ohne Fleisch, nur mit Eiern und Pilzen in einer dicken Sauce, anschließend paniert und gebacken.

Von diesen Kroketten macht man nie genug! Sie sind ganz leicht zu machen - nicht gerade ein Diätgericht, aber lecker!

Zutaten

  • 25 g Butter
  • 25 g Mehl
  • 200 ml Milch
  • 4 hartgekochte, gehackte Eier
  • 50 g gehackte Pilze
  • 1 EL Petersilie, gehackt
  • Pfeffer, Salz, Muskat, Curry

Zum Panieren 

  • 3 EL Mehl
  • 1 verschlagenes Ei
  • 150 g Semmelbrösel
  • Öl zum Ausbacken

So geht es

  1. Als erstes macht man eine dicke weiße Sauce.
  2. Man schmilzt die Butter, fügt das Mehl dazu und rührt. Langsam kommt die Milch hinzu.
  3. Weiterrühren, bis eine dicke Sauce entsteht ohne Klümpchen im besten Falle. Passiert es doch, ist das nicht weiter schlimm, weil ja weitere Zutaten in diese Sauce kommen.
  4. In die Sauce, die wirklich sehr dick sein sollte, kommen nun die gehackten Eier, Pilze und Petersilie.
  5. Mit Pfeffer, Salz, Muskat und Curry würzen.
  6. Die Masse muss nun abkühlen.Dadurch wird sie ziemlich fest.
  7. Danach streicht man sie auf ein großes bemehltes Brett und formt eine Rolle daraus.
  8. Von der Rolle schneidet man nun Stücke ab, etwa 5 cm Länge.
  9. Diese werden nun in Mehl gewälzt, dann durch das Ei gezogen, zum Schluss im Paniermehl großzügig gewendet.
  10. In einem tiefen Topf wird etwa 3 cm hoch Öl erhitzt und die Kroketten darin ausgebacken.

Sehr lecker mit Chilisauce und Mixed Pickles aus dem Glas.

Guten Appetit!

Von
Eingestellt am

4 Kommentare


1
#1
25.10.13, 09:39
Grundsätzlich liest sich das lecker, aber ich kann mir irgendwie noch nicht vorstellen, dass eine Bechamèl-Sauce so fest wird, dass man sie rollen und schneiden kann? Das erledigen dann wohl die anderen Zutaten, woll?
Ich werde es aber mal testen, danke für das Rezept!
3
#2
25.10.13, 10:11
Dorkas 85,
du könntest auch ein wenig mehr Mehl nehmen, dann wird es wirklich ganz fest.
4
#3 onkelwilli
25.10.13, 12:35
Ich dachte beim Titel des Tipps, wie wohl die Meisten, an Kartoffelkroketten. Diese Mehl-Kroketten kenne ich als typisch niederländisches "Nationalgericht", allerdings nicht mit Eiern und Pilzen, sondern mit ganz wenigen, superweich gekochtem Rindfleischfasern. Es war ursprünglich ein Arme-Leute-Gericht, schmeckte jedoch so gut, dass die "Kroketjes" heute in keiner Imbissbude fehlen dürfen.
Ellabertas Variante hört sich auch sehr lecker an. Ich könnte mir denken, dass die Zugabe von "Soßenbinder hell" dabei hilft, die notwendige Festigkeit zu erreichen.
2
#4
26.10.13, 07:46
ich esse sehr gerne kroketten.und selbstgemachte noch viel lieber.diesen tipp habe ich gespeichert und werde ich auf jeden fall mal ausprobieren.danke.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen