Krümelkekse

Krümelkekse

Jetzt bewerten:
3,3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Du brauchst für die Krümelkekse 250 g Dinkelmehl, ein 250 g Glas Erdnussbutter, 100 g braunen Zucker, evtl. 1 - 2 EL eiskaltes Wasser.

Teigzutaten erst zu Krümeln und durch ständiges Weiterkneten zu einem glatten Teig verarbeiten (das kann einige Minuten dauern). Teig zu einer Rolle formen, in Frischhaltefolie wickeln und im Kühlschrank ruhen lassen, am besten über Nacht.

Mit einem scharfen Messer in Scheiben schneiden und bei 180 Grad 10 - 15 Minuten backen.

Für das Foto habe ich aus einigen Teigscheiben Häschen ausgestochen (vor dem Backen).

Für Krümelkugeln, dem Teig ein Ei zufügen, zu kleinen Kugeln formen und nach dem Backen noch warm in Zimtzucker wälzen.

Von
Eingestellt am
Themen: Kekse

3 Kommentare


2
#1 mayan
3.4.13, 17:31
Wie schade, dass ich das nicht vor Ostern gesehen habe! Der Sohn meiner Freundin ist ein richtiger Erdnussfreak, die hätte ich ihm gebacken. Die Häschen sind wirklich niedlich, und das Rezept kommt in meine Sammlung!
1
#2
3.4.13, 20:21
liebe mayan, die Kekse schmecken selbstverständlich auch nach Ostern ;o)
2
#3 mayan
5.4.13, 16:16
@Agnetha: Also der Junge stimmt dir da von ganzem Herzen zu ;)
Okay, ich hab sie auch schon gebacken. Obwohl ich selber eigentlich keine Erdnüsse mag, schmecken sie mir auch!

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen