Krümelteppich fürs Kinderzimmer

Jetzt bewerten:
3,6 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Heut mal ein etwas längerer Artikel, habe das gerade in Amerika gesehen und gleich umgesetzt. Früher wurden, um die Dielenritzen vor "Überfüllung" zu schützen, unter die Esstische sogenannte "Krümelteppiche" gelegt. Im Zeitalter ohne Staubsauger war dies eine praktische Sache, man raffte den Teppich von Zeit zu Zeit einfach zusammen und schüttelte ihn aus.

Das kann man auch sicher heute noch so machen, wenn man das Möbelrücken nicht scheut. Wo sich so ein Teppich aber unbedingt bewährt, ist das Kinderzimmer. Meine Lieblingsstichworte sind dabei LEGO, Puzzlespiele, Baukasten und Perlen.

Die Herstellung ist kinderleicht: Natur-Nesselstoff (1 m /145 breit ab ca. 1,50 Euro) von stärkerer Qualität auf die gewünschte Größe zurechtschneiden, säumen und, wer möchte, mit Stofffarbe, Textilmalstiften und und und bearbeiten. Günstig ist es, nicht vorzuwaschen, da der Stoff umso stabiler in der Struktur bleibt. Mit Latex überziehen, so dass das Gewebe sich versteift, evtl. mehrmals. Dadurch wird die Oberfläche robuster gegen Flecken und abwischbar.

Ist das Stück fertig, kann man nun gezielt Kleinteile mit einem Ruck "aufräumen". Oder auf ein Tablett kippen, und dann in Ruhe ohne Rückenschmerzen aussortieren. Zum Einsatz kommen kann der Teppich auch klassisch unter das Kinderstühlchen, zum Schonen von Teppichen, beim Basteln mit krümeligen Materialen (z.B. Sägespäne) etc. ist außerdem umweltschonend, da der Staubsauger und diverse Putzmittel nicht so oft benötigt werden. Und - das Kinderspielzeug kann auch mal "umziehen", ohne dass etwas kaputt geht.

Selbstverständlich kann man ein stabiles Wachstuch umfunktionieren, da sind der Phantasie keine Grenzen gesetzt.

Trick 17: Unter den Haustierschlafplatz ein helles Tuch in passender Größe, man sieht dann recht gut, ob sich an Hund oder Katze Parasiten befinden, weil die sich auch oft ohne das Tierchen auf den Weg machen bzw. an ihren Hinterlassenschaften zu erkennen sind.

Ein Krümeltuch ist außerdem rutschfester als Fliesenboden und nicht so ungemütlich. Ich bin schon gespannt auf hoffentlich sofort Verbesserungsvorschläge von euch...

Von
Eingestellt am

2 Kommentare


-1
#1 Icki
23.7.12, 11:33
Siehe auch (womit ich nicht aussagen will, dass das der gleiche Tipp ist) "Bettlaken als Aufräumhilfe"
#2 stadtfuchs99
23.7.12, 13:29
@Icki: Ja, da hast Du vollkommen recht! Nur kann man diesen Teppich recht dekorativ gestalten, aber ein Laken ist natürlich ne feine Sache. Den Tipp hatte ich noch nicht gelesen. LG

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen