Kuchen klebt nicht an der Backform mit Fett und Zucker

Jetzt bewerten:
3,3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Damit der Kuchen nicht in der Backform kleben bleibt, fettet man diese mit etwas Butter oder Margarine ein und bestreut sie dann mit Zucker. Der Kuchen schmeckt dann noch besser!

Von
Eingestellt am

6 Kommentare


#1 Calendula
3.9.06, 17:32
Statt Zucker kann man auch Paniermehl nehmen. Ist nicht so süß.
2
#2 chris
3.9.06, 22:59
Das ist wirklich ein toller Tipp.Der Zucker karamelisiert und gibt dem Kuchen ein besonders gutes Aroma!Warum kommt man eigentlich nicht selber auf so tolle Ideen?
1
#3 Katty
9.3.07, 18:57
das ist eine gute idee ich kenne das nur mit mehl aber dann ist der rand immer so trocken
#4
10.4.09, 08:54
mh, die Kuchenform nach dem Einfetten mit Paniermehl ausstreuen ist glaube ich die bessere Wahl
Blinddate
#5 Angel
3.5.10, 16:12
Hatte letzte Tage ein Rezept wo es hieß, die Kastenform sollte eingefettet und gemehlt werden.
Habe das Mehl vorsichtig mit einem Sieb in die Form gestreut und den Überschuss abgeklopft.

Der Kuchen ging super leicht aus der Backform raus, nachdem ich ihn kurz hab abkühlen lassen!
#6
19.6.10, 12:18
Also ich mach das immer mit Fett und Weckmehl.
Aber die letzte Zeit bleibt es trotzdem teilweise hängen und etwas Teig in der Form.
Habe es gerade heute wieder gemacht. Ein paar Risse im Tortenboden sind immer.
Ich benutze extra eine von Dr.....!! Antihafteschichtet.

Weis nicht was ich noch machen soll.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen