Kuchenteig: Kalte Butter mit dem Fön erwärmen

Jetzt bewerten:
2,4 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Gugelhupf, Marmorkuchen, Schatt usw. Wenn ich einen von diesen Kuchen backe und die Butter oder Margarine noch fest ist, halte ich einen Fön, auf warm gestellt, in die Rührschüssel. Somit verbindet sich Zucker und Fett sehr schnell und wird schön schaumig bevor ich die restlichen Zutaten dazugebe.

Von
Eingestellt am

7 Kommentare


1
#1
17.5.11, 15:10
Ich stelle Butter oder Margarine bei einer niedrigen Wattzahl in die Mikrowelle. Find ich unproblematischer (natürlich nur, wenn ein Mikro da ist ;-)).
#2 Icki
17.5.11, 17:28
vgl. "Kuchenbacken - mit einem Föhn geht's rucki-zucki"
#3
18.5.11, 08:44
Der Tipp funktioniert, daher ok.

PS: Mehl sicher danach zugeben? ;-)
#4
23.5.11, 11:01
@horizon: ... genau, die Zutaten danach zugeben. So stehts im Tipp.
1
#5
12.6.11, 21:31
Hallo,

was ist Schatt?
1
#6
12.6.11, 21:51
Schließe mich der Frage von @Zitronenjette an.
#7 Pumukel77
12.6.11, 22:59
Bei unserem Bäcker ist ein Schatt ein kleiner Kastenkuchen. Ich denke generell ist es ein Kastenkuchen.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen