Man kann Kümmel mit einer Pfeffermühle gut zerkleinern, dann hat man jedesmal den vollmundigen Kümmel-Geschmack.

Kümmel in der Pfeffermühle zerkleinern

Jetzt bewerten:
4,1 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Kümmelgewürz schmeckt gut und tut gut - er hilft auch beim Verdauen von blähenden und fettigen Speisen. Der Geschmack von ganzen Kümmelkörnern ist intensiver als der von gemahlenem Kümmel aus dem Glas oder aus dem Tütchen. Kümmelquark zu Pellkartoffeln schmeckt köstlich, allerdings mögen viele nicht die festsitzenden Kümmelkörnchen zwischen den Zähnen. Man kann den Kümmel mit einer Pfeffermühle gut zerkleinern, dann hat man jedesmal den vollmundigen Kümmel-Geschmack.

Und nun noch ein kleines Rezept für Kümmelquark:

300 g Magerquark
50 g geschlagene Sahne
50 g Schmand
1 TL Kümmel, zerkleinert s.o. - oder auch nicht
1 TL Salz
1 Prise Zucker
1 Messerspitze Cayennepfeffer oder Chili

Das wird gut verrührt und schmeckt sehr gut zu Pellkartoffeln, dazu eine Gewürzgurke und ein paar Tomaten.

Von
Eingestellt am

3 Kommentare


1
#1
20.11.12, 22:25
Du hast ein Händchen fürs Kochen und Tipps dazu.
Allein dafür bekommst Du von mir einen Daumen hoch.
#2
20.11.12, 22:32
Danke - du auch ! Wir haben ja auch schon viel Zeit zum Experimentieren gehabt im Leben !
#3
21.11.12, 07:51
Kümmel, Anis, Senfkörner, Koriander usw. habe ich inzwischen alle in Nachfüll-Mühlen. Ganze Gewürze sind haltbarer.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen