Kürbis butterweich zum Weiterverarbeiten

Jetzt bewerten:
4,9 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Herbstzeit-Kürbiszeit - Ich liebe Kürbisse und habe mir einen Vorrat der verschiedensten Sorten angelegt - schließlich halten sie mindestens 3 Monate lang. Und jetzt mein Tipp: Immer wenn ich etwas im Backofen brate oder backe oder einwecke, lege ich eine Kürbis dazu. Nach ca. 20 Minuten ist dieser butterweich und kann weiterverarbeitet werden, z.B. als Suppe oder als Gemüsebeilage etc... und das Zerkleinern und Entkernen ist auch viel leichter...

Von
Eingestellt am

9 Kommentare


1
#1
11.10.12, 08:18
Oh, Danke - das spart mir sicherlich einige Packen Pflaster...
#2
11.10.12, 14:49
Cooler Tipp, klingt gut!

Darf ich zudem noch fragen wie du deine Kürbisse lagerst? Ich lese immer dass sie so lange halten und jedes mal wenn ich einen länger als 2 Wochen aufhebe hat er plötzlich ne weiche Stelle die aufgeplatzt ist und ich kann ihn wegwerfen :(
#3
11.10.12, 14:57
Bei mir stehen sie auf dem Kamin im Wohnzimmer - das ergibt auch noch eine Dekoeffekt. Bir mir wurde noch nie einer matschig, ich achte beim Kauf gleich auf weiche Stellen.....
1
#4
11.10.12, 18:04
Super Tipp. Bin immer fix und fertig bis den Hokkaido klein habe und habe schon ewig überlegt wie man dass leichter hinbekommen könnte.
2
#5
11.10.12, 18:46
@strolcher
Der Kürbis lässt sich super leicht klein schneiden, wenn man diese Aufgabe dem Mann gibt, klappt bei mir super ;-)

Finde die Idee aber super, den Kürbis erst zu backen und dann zu zerlegen, wird ausprobiert.
2
#6
11.10.12, 20:13
@Puuh: Also die Idee, den Kürbis dem Mann zu geben, finde ich fast noch besser, als den eigentlichen Tipp. Also dann: Für beide Tipps Daumen hoch!
1
#7
11.10.12, 22:18
Super Tipp, danke! Auch für den Hinweis auf die Lagerhaltung.
-1
#8
11.10.12, 22:24
@ puuh: Beste Idee überhaupt! Mag keine Kürbis-Suppe, sämtliche Kürbis-Rezepte auch nicht - ist für mich ähnlich schlimm wie die "Zuchini - Welle" wie im Sommer - jeder hat es, keiner mag es - was mach ich mit dem Zeug?
#9
1.10.13, 22:58
Wollte gerade selbst ein Kürbissuppen-Rezept einstellen und habe dabei deinen Tipp gesehen. Leider für heute zu spät, aber für die Zukunft super! Hab gerade heut meine leckere Kürbissuppe gemacht und mich wieder schrecklich abgemüht, den Kürbis (Hokkaido) klein zu kriegen.Hat dann mein Mann übernommen. Das merke ich mir für das nächste Mal, den Kürbis mit in den Backofen zu legen. Die Suppe zuzubereiten, ist ja kein Problem, aber den Kürbis vorher klein zu kriegen. Auch den Tipp der langen Lagerung fand ich top. Danke dafür!

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen