Kürbis-Cupcakes

Kürbis-Cupcakes

Jetzt bewerten:
4,5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Zubereitungszeit:
Koch- bzw. Backzeit:
Gesamtzubereitungszeit:

Für die Kürbis-Cupcakes muss man zuerst aus einem kleinen Kürbis (Hokkaido oder Butternut) Kürbismus herstellen. Dazu den Kürbis in Würfel schneiden, mit wenig Wasser weich kochen und pürieren.

Sobald das Kürbismus abgekühlt ist, kann es losgehen:

Feuchte Zutaten

Trockene Zutaten

  • 250 g Mehl (gerne auch Vollkornmehl)
  • 100 g gemahlene Haselnüsse
  • 1 Pck. Backpulver
  • etwas Zimt, Muskat und eine Prise Salz

Zubereitung

  1. Zuerst die "feuchten" Zutaten mit dem Handrührer gut verquirlen.
  2. Dann die "trockenen" Zutaten unterrühren.
  3. Zum Schluss von dem Kürbispüree ca. 300 g unter die Masse rühren und dann ab in die Förmchen.
  4. Im Backofen bei 170°C 30-40 Minuten backen.
  5. Jetzt sind es Muffins - damit es Cupcakes werden, muss man einen Becher Schmand mit 5 EL Puderzucker und einem Päckchen Sahnesteif verrühren und auf den Muffins verteilen und schön verzieren. Da kann man seiner Kreativität freien Lauf lassen.

Viel Spaß und guten Appetit.

Von
Eingestellt am

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen