Kugelschreiber auf Lacktisch und Haut

Jetzt bewerten:
4,7 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Mein Sohn hat sich am weißen Lacktisch mit Kugelschreiber und Filzstift ausgelassen. Mit Handdesinfektionsmittel (Sterillium) hab ich den Tisch im Nu wieder sauber gehabt, ohne Rückstände; verblassen oder angreifen der Oberfläche. Kuli und Filzstift auf der Haut entferne ich - statt wie bei mir als Kind mit der ungeliebten Wurzelbürste - mit Ölhaltigem Augenmakeup-Entferner! Ich hab den 2-Phasen Entferner (2 Flüssigkeiten in einer Flasche) von dem Cremehersteller mit "Nivea(u)" benutzt!

Von
Eingestellt am

16 Kommentare


#1
5.2.13, 23:52
klingt interessant, werde ich mir Merken falls mal die Enkel kommen
#2 redhairedangel
6.2.13, 06:32
Ich entferne Kugelschreiber/Filzstift auch von Juniors Haut mit Desinfektionsmittel - so oft macht er das ja nicht, und ansonsten kommt er mit dem Zeug nicht in Berührung. Make-Up benutze ich nicht, daher habe ich auch keinen Entferner da ;)
4
#3
6.2.13, 10:10
Kinder dürfen ruhig mal einen Tag mit Kuli-/ Flizstiftflecken an den Händen rumlaufen, meine Güte, das sind eben Kinder! Dafür gleich mit der Chemiekeule (Desinfektionsmittel) zu kommen, finde ich echt übertrieben.
Die Idee mit Wasserfest-Augen-Make-up-Entferner ist aber ein guter Tipp, wenn's denn unbedingt sein muss.
3
#4 Goma
6.2.13, 11:51
Desinfektionsmittel ist generell unnötig im normalen Haushalt. Aber als Fleckentferner - warum nicht?
5
#5
6.2.13, 17:56
Sterillium besteht fast nur aus Isopropylalkohol und anderen Alkoholen mit einigen pflegenden Zusatzstoffen.

Du brauchst nicht das teure Händedesinfektionsmittel nehmen. Behalte das für Notfälle wenn z. B. jemand eine eitrige Bindehautentzündung oder Durchfall oder sonst eine Infektion hat.

Im Supermarkt bekommst du vergällten Alkohol für die Küche (Alcool ménager) ganz billig. Nicht zum Trinken geeignet.... Nur zum Putzen.
2
#6
7.2.13, 00:55
ich entferne sowas mit Babypflegetüchern ,der killer für sehr vieles und günstig sind die auch noch hab sie eh immer im haus ,ohne das ich noch kleine kinder habe
1
#7 totu010709
7.2.13, 00:56
Mit Sterilium kann man auch wunderbar Tastaturen reinigen!
1
#8
7.2.13, 01:43
Alkohol ist generell sehr gu
1
#9
7.2.13, 01:47
Alkohol ist generell sehr gut gegen Flecken aller Art. Auch wasserfeste Stifte lassen sich so gut entfernen.

Ich verwende Isopropanol, das gibt es in der Apotheke. Der Vorteil gegenüber Nagellackentferner, Spiritus, Aceton etc. liegt darin, dass Isopropanol die Oberflächen nicht angreift. Auch für wirklich empfindliche Kunststoffe geeignet.
1
#10
7.2.13, 07:12
@tino28
-ja, das ist ein guter tipp, benutze händedesinfektionmittel schon seit jahren als fleckentferner!
-an alle umweltschützer: Da ist nur alkohol und rückfetter für die haut drin drin
1
#11
7.2.13, 10:52
Sterilium ist auch mein absoluter Renner, z.B. für fast alle Kunststoffflächen super als Reinigungsmittel + Ablöser von Aufklebern zu nutzen - besonders für die helle PC - Tastatur !
1
#12
7.2.13, 22:01
@mama-angela:
Sterilium hat einzig den Nachteil, dass die enthaltene Pflege für die Haut leicht nachfettet. Stört mich persönlich immer, wenn ich hochglanz Oberflächen habe. Ansonsten natürlich auch super geeignet dafür.
1
#13
8.2.13, 09:49
@tino28:

lies mal meinen # 5.

Weshalb nehmt ihr das teure Sterillium oder andere Händedesinfektionsmittel ?

Die rückfettenden Substanzen sind eben dazu da, dass man keine spröde Haut kriegt, wenn man es (beruflich oft) verwendet. Leider ist dies eine schöne Illusion und man muss trotzdem cremen (abends zuhause auf dem Sofa .....).

Isopropyl-Alkohol kriegt ihr günstig in der Apotheke, im Drogeriefachhandel oder bei Metro (in Frankreich heißt das alcool ménager = Küchenalkohol zum Putzen).

Bei uns heißt es auch vergällter Alkohol, weil er nicht zum Trinken geeignet ist. Deshalb ist er auch so günstig.
1
#14
9.2.13, 15:02
Zu dieser Diskussion fällt mir ein Tipp ein, wie man Kugelschreiberflecken auch aus Stoffen entfernen kann (ich muss fairerweise dazusagen, dass dieser Tipp nicht von mir stammt): Kugelschreiberflecken mit Haarspray einsprühen, kurz wirken lassen und dann mit viel klarem Wasser abwaschen. Das funktioniert in den meisten Fällen. Bei Jeans kann es aber passieren, dass die Stelle heller wird. Um dies zu vermeiden, sollte man nach dem Sprühen das Kleidungsstück wenden und dann den Fleck von der linken Stoffseite her mit viel Wasser benetzen und mit einem trockenen Tuch abtupfen.
#15 KleineElfe82
19.2.13, 18:36
Ich hatte neulich auch das Problem. Da wir eh Badetag hatten, hab ich den Lütten einfach n die Wanne gesteckt und sein übliches Ölbad eimgelassen. Letztendlich ist das ganz logisch: Mit Fett geht so einiges von der Haut runter, was wir mit Wasser und Seife sonst nicht schaffen. Deshalb nehmen ja auch viele Nivea-Fettcreme zum Abschminken. Also Fettcreme, Pflegeöl, Babypflegetücher, Make-Up-Entferner...was auch immer Ihr gerade da habt...wenns fettig ist, hat man ne gute Chance diversen "Dreck" von der Haut zu bekommmen.
#16
18.12.15, 22:27
Also ich habe das bei unserer lackierten Kommode probiert mit Desinfektionsmittel und jetzt ist es ca. 10x so schlimm. Durch die angelöste Tinte ist alles verschmiert und jetzt krieg es ich gar nicht mehr sauber. Hat jemand bitte bitte eine Rettung für mich? :(
Danke und viele Grüße!

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen