Lachs auf Spinatbett

Jetzt bewerten:
3,6 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Gesamtzubereitungszeit:

Hier ein Rezept, mit dem Du richtig Eindruck schindest, das aber total einfach zuzubereiten und oberlecker ist.

Und solange Du die Kohlehydrate wie Kartoffeln, Nudeln, Reis und Co. weglässt, ist es sogar Trennkost.

Zubereitung

Für zwei Personen geht das so:

  1. 2 TK-Lachsfilets in der Mikrowelle auftauen und dann mit Zitrone, Salz und Pfeffer marinieren.
  2. Danach den TK-Blattspinat ebenfalls in der Mikrowelle auftauen und mit Muskat, Salz und Pfeffer abschmecken.
  3. Eine Zwiebel in Ringe teilen und zusammen mit ein bis zwei Knoblauchzehen in Öl anbraten und unter den Spinat mischen.
  4. Ofen auf 200°C vorheizen.
  5. Spinat in eine ofenfeste Form geben, etwa 100 ml Sahne drübergießen, Lachs obendrauf legen, mit Mozarella in Scheiben bedecken, nach Geschmack noch eine Handvoll geriebenen Gouda oder Emmentaler darüber und dann für etwa 25 Minuten in den Ofen.
  6. Wenn der Mozarella leicht angebräunt ist, kann serviert werden. Voilà. Da passt ein trockener Sekt super dazu.
Von
Eingestellt am

3 Kommentare


#1 Nordlicht
18.3.05, 13:31
Ich bevorzuge die Variante mit Blätterteig. Entweder aufgetauten oder frischen (letzteren gibts bei Penny) Blätterteig mit dem o. angegebenen Rezept kombinieren, d.h. also die ofenfertigen Zutaten außer dem Käse auf der Hälfte des Teiges verteilen und anschließend die andere Hälfte drüberklappen. Damits besser hält, die Kanten mit Wasser oder Eigelb bestreichen und zusammendrücken. Zum Schluß oben mehrmals einritzen und ab damit in den Ofen.
Kleine Anmerkung: sowas gibts fertig auch bei Penny oder Lidl, aber selbstgemacht ist wie so oft doch schmackhafter.
#2 Nordlicht
18.3.05, 13:33
Achja: und damit braucht ihr dann auch keine oder weniger Sahne, wenn ihr Rahmspinat nehmt sowieso. Der ist auch günstiger als Blattspinat
#3 kater
8.4.05, 09:04
läßt sich gut abwandeln, z.B. + Pininienkerne od. ähnl.

dazu (pilz)risotto

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen