Lachs-Kartoffel-Gratin

Jetzt bewerten:
3,7 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zutaten für 4 Personen:

600 g gekochte und abgekühlte Pellkartoffeln
150 g Creme Fraiche
1 EL Dillspitzen
Saft von einer Zitrone
Salz, Pfeffer nach Geschmack
400 g Räucherlachs in Scheiben

Zuerst werden die gekochten Pellkartoffeln von ihrer Hülle befreit und dann in gleichmäßig dünne Scheiben geschnitten.
Creme Fraiche mit Dill und Zitronensaft verrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Kleine Portionsförmchen einfetten und mit einer Schicht Kartoffeln auslegen. Darauf eine Schicht Lachs und dann eine Lage der Creme. Das gleiche Prozedere noch einmal und mit Kartoffeln abschließen.
Nochmal ein bisschen Pfeffer obendrauf und für ca. 20 Minuten ab in den Backofen bei ca. 160°C.

Wer keine kleinen Förmchen hat, kann auch eine kleine Springform nehmen und dann die Portionen in "Tortenstücke" servieren.

Wer möchte richtet das Ganze mit etwas Salat an. Prima auch als Vorspeise.

Von
Eingestellt am

3 Kommentare


#1
22.9.10, 00:47
Wow! Schon abgespeichert - möchte ich bald nachkochen, klingt superlecker, dazu sooo einfach! Danke: 5* LG Backoefele
#2
22.9.10, 08:32
Hallo, das ist ein guter Tipp. Habe leider bis jetzt keine Erfahrung mit angewärmten oder gar heissem Räucherlachs. Leidet der Geschmack nicht darunter?- Wer kann mir etwas dazu berichten?!- Danke an EUCH im Voraus. Schönen Tag auch, wünscht Euch Gerdi.
#3
22.9.10, 17:50
Lecker, kann ich mir gut vorstellen. Probier ich aus.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen