Länger frisch: Brot/Käse/Obst/Kräuter

Jetzt bewerten:
4,7 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Der Römertopf, den man gerade nicht benutzt, kann man sehr gut auch zur Aufbewahrung von Backwaren nutzen. Für diejenigen, die keinen Römertopf besitzen und auch das Geld für die Anschaffung nicht haben (oder ausgeben wollen) ein kleiner Tipp: Lasierte Blumentopfuntersetzer etwas größerer Durchmesser
und eine runde Blumenschale oder Topf mit eigenhändig angebrachtem Griffknopf an das Wasserabzugsloch. Dann als Glocke bzw. Deckel benutzen (mit eigener Bemalung auch individuell zu gestalten).

Benutze ich neben meinem Römer z.B als Käsedose. Unlasierte Tonglocke (Blumengefäß) kann man auch wässern, dann auch hervorragend geeignet für die Aufbewahrung von Obst und Kräuter im und außerhalb des Kühlschrankes.

Von
Eingestellt am


14 Kommentare


#1 österreicherin
5.7.05, 00:35
muss ich direkt mal probieren
#2 die Schicki :-)
13.9.05, 19:41
Gute Idee, finde ich klasse!!
#3 kerol
12.3.10, 17:22
super Idee, hab einen etwas angeschlagenen Römertopf den ich sonst nicht mehr nutze
#4
24.1.11, 07:28
muss in Keller meinen alten Römertopf suchen!guter Tipp.
#5 Dora
24.1.11, 08:12
@nahil: ich muss auch dann gleich mal im Keller auf die Suche gehen!
Finde ich auch gut, die Idee!
@aquiscount: wie bekommt man denn den Henkel an den Deckel? Kannst du ein Bild reinstellen? Könnte mir vielleicht (aber nur vielleicht!) vorstellen: einen dicken Strick, Knoten rein und dann von unten durch das Loch, aber ob das schön aussieht und vor allem hält?
#6
24.1.11, 08:30
Richtig gute Idee, aquiscout !!!
Ich habe noch einen Römertopf, der irgendwo vor sich hingammelt, weil ich ihn aus Platzgründen nicht in der Küche stehen lassen will. Das Ding wird jetzt aktiviert...auch die andere Idee ist super, besser als irgendwelche Plastik-Geschichten, vielen Dank!
#7
24.1.11, 10:53
Römertopf? sind die im Innern glasiert oder nicht?
Ich habe zwei so rechteckige Teile aus der Haushaltsauflösung meiner Oma, aber weiß nicht so recht was damit anzufangen.
Der eine ist komplett glasiert bis auf den Boden, der andere nicht glasiert.
Kann mich mal jemand "aufklären".
Meinen Dank im voraus!
#8
24.1.11, 11:17
@monihe:
Unglasiert, bedeutet eine größere Oberfläche, es wird mehr Feuchtigkeit angelagert und diese kann dann ans Brot zurückgegeben werden.
Glasiert ist auch in Ordnung. Läßt sich gut auswaschen und Schimmel kann sehr schlecht eindringen.
#9
24.1.11, 11:40
guter Tipp, Danke!

Warte auch auf ein Bild, wäre schön es zu sehen:-)
#10
24.1.11, 15:43
das stimmt, das habe ich früher immer gemacht, als ich in hessen das brot immer ungeschnitten und am stück kaufen musste.
da habe ich immer meinen riesigen römertopf genommen und das brot da reingelegt, deckel zu, das hat wunderbar gehalten und zu weihnachten kann man das ding ja dann für seinen eigentlichen zweck einsetzen.

ich habe das total vergessen, weil die bäcker hier in baden-württemberg einem das brot im laden schneiden und auch halbiert in tüten füllen, zum portionsweisem einfrieren.... jaja die faulheit.....

jetzt behalte ich das in nach dem auftauen in dieser plastiktüte und frage mich eben, ob ich nicht doch auf den boden steige und das riesending runterhole ... oder einen neuen kleineren römertopf kaufe ...
denn das brot in dem topf wurde nie schimmlig,
nur nach ca. 3 tagen bissle wellig und trockener.
nach 3-4 tagen in plastiktüten war allerdings schon oft mal schimmel zu sehen.

der schimmel am brot soll ja mords gesundheitsschädlich sein. obendrein hab ich letzt gelesen oder gehört, dass der sichtbare schimmel anzeigt, dass das lebensmittel drunter und drumrum längst mit der schimmelflechte durchsetzt ist.

.... also, das ist ja eklig lach
ich hör jetzt auf zu schreiben und steig lieber mal auf meinen boden und suche das ding... lach
-1
#11
24.1.11, 17:23
Es gibt Weihnachten, jeder hat mal Geburtstag oder bekommt Besuch...

Laßt Euch etwas Vernünftiges schenken. Es gibt jede Menge geeignete Dinge: Keksdosen, Plastikdosen usw.

Für mich rangiert dieser Tipp unter der Rubrik "ich wollte auch mal etwas schreiben egal wie sinnvoll..."

Ach ja, und die Blumen stelle ich dann ins Toilettenbecken, weil in der Vase mein Käse liegt.
1
#12
24.1.11, 19:50
Ich bin immer wieder überrascht, daß es immer wieder Leute gibt, die an den Ideen etwas auszusetzen haben. Mir gefällt auch nicht alles, was in dieser Rubrik steht, aber es ist halt alles eine Frage des Geschmacks und der eigenen Überzeugungen. Ich finde es toll, daß hier so viele Leute Ihre Erfahrungen und Ideen weitergeben.
Dafür möchte ich allen einfach mal "Danke" sagen.
Laßt Euch bloß nicht von den ewigen Nörglern abhalten, weiterzumachen!
2
#13
25.1.11, 11:49
@longsam66

du hast das nicht verstanden!
es nutzt hier keine keksdose oder plastikdose
genau das eben nicht!

es muss ein römertopf sein, ein tontopf, unglasiert, roh, atmungsaktiv würde da wohl der fachmann zu sagen....

sonst kann manja gleich wieder die plastiktüte nehmen und das brot schimmeln lassen.....
#14
25.1.11, 19:01
@Sollana:

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen