Latte Macchiato
2

Latte Macchiato zweifarbig

Jetzt bewerten:
4,4 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zuerst die warme Milch mit einem Milchschäumer im Glas aufschäumen. Wenn genug Schaum vorhanden ist, das Glas ein paar Mal auf den Tisch klopfen, damit sich der Schaum besser von der Milch absetzt. Danach den Espresso am besten in einem kannenähnlichen Gefäß langsam am Rand des Glases einfüllen. Danach hat man unten die Milch, in der Mitte den Espresso und oben den Schaum.

Von
Eingestellt am


25 Kommentare


1
#1 Larissa
8.12.05, 01:18
es geht dabei um die Hitze, der Kaffee muss heisser sein als die Milch, dann klappts!
#2 Tigermaus
23.1.06, 19:15
Ich lasse den Espresso langsam über die Rückseite eines Teelöffels in das Milchglas laufen. So kann garantiert nix schiefgehen. ;-)
#3
25.3.06, 18:27
Umrühren nicht vergessen!
#4
8.8.06, 15:19
Wieso umrühren???

Dann ist ja die zweifarbigkeit weg.

Ich lasse den espresso immer gleich von der Espressomaschiene reinlaufen
#5 Chris'
8.8.06, 16:00
ich hab lange experimentiert (mit Löffel, Espressomaschine etc). Worauf es ankommt ist, dass die geschäumte Milch kurz steht, damit sich der Schaum absetzten kann. Dann gleichmäßig und nur an einer Stelle den Espresso eingießen (mit welcher Methode ist egal).
Dann hat man die drei Schichten!
#6 Eve
31.8.06, 22:50
Also ich habe die erfahrung gemacht das die milch wirklich lauwarm sein muss wenn der espresso heiß ist...so ein physikalischen gesetz ist genauso wie wenn man alk mischt der mit viel zucker ist unten und der mit wenig oben...
#7 MAT
2.1.07, 01:01
ALso ich nimm immer kalte milch schäume si auf und kippe den espresso anschliesend dur einen trichter rein. geht wunderbar.
#8
27.2.07, 21:00
Ich füll immer warme Milch in ein Glas, schäum sie dann im oberen Bereich auf und füll dann den heißen Espresso ganz einfach in das Glas.
#9
28.4.09, 11:59
Also bei mir ist das immer Glückssache.
Mal wird er gut und in letzter Zeit dauernd scheiße. Ich habe gerade gelesen das es daruf ankommt wie langsam man den Espresso einkippt.
Und die Milch ist doch immer etwas kälter als der Kaffee, oder? Ich probier es gleich noch mal aus.
#10 mascherina
30.9.09, 15:20
Ich habe gehört, man kann den Latte macchiato auch so machen, dass man zuerst kalte Milch eingiesst, danach die warme Milch mit Schaum, anschliessend den Espresso und dann noch einmal Schaum. Wisst ihr was die kalte Milch bewirkt? Und was empfiehlt ihr? Danke für die Tipps.
#11 maik
10.10.09, 00:53
mit meinem Siebträger klappt der schaum perfekt aber irgendwie wird es nie wie in deinem Bild mit dem löffel hat es einmal geklappt, am Glasrand und in der mitte eingiessen NIE
#12
28.10.09, 14:10
Klappt super!
Danke für den Tip,meine Dolce Gusto hat nähmlich den Geist aufgegeben so kann ich mir mein Latte jetzt per Hand machen.
#13 Valentine
4.2.10, 16:10
Wir trinken viel Latte macchiato. Die Milch muss bei mir heiß sein, ich mag sie kalt nicht... also kommt das Glas halb voll Milch erst mal in die Microwelle, dann kommt ein Löffelchen Zucker dazu und dann wird der Aerolatte aktiviert. Den hat mein Mann mit einem Trafo ausgestattet, der Strom kommt aus der Wand und nicht mehr aus der Batterie ;-) ! Ist das Glas dann fast voll (von der ganzen Luft in der Milch), zapfe ich mir aus dem Kaffeevollautomaten Espresso in ein Kännchen und schütte diesen langsam ins Milchglas. Schütte ich schnell, vermischt sich alles, gießt man dagegen langsam ein, gibt es die drei Schichten.
#14 heidemie
17.5.10, 13:10
.... die Milch zum Schäumen d a r f n u r l a u w a r m sein!!!!! Den Espresso über den Löffel in`s Glas laufen lassen, nicht rühren :o))...... so klappt er am Besten!!
LG
#15
19.5.10, 19:10
So was von überflüssig - der letzte Kommentar. Wahrscheinlich jemand, der nie Käse, Joghurt, Butter oder sonstige Milchprodukte von Ziege, Büffel & Co. ißt. Ganz zu schweigen, von Eiern, Eiprodukten, Fisch und Fleisch.
Aber ganz fies den Karnickeln das Grünfutter wegmümmeln...
#16 Fred
22.8.10, 01:44
wie schon gesagt, sind Temperatur und die Art der Milch besonders wichtig. Ich hab ganz viele tolle Tipps dazu auf www.lattemacchiato.org gefunden, worauf man beim Zubereiten achten muss.
1
#17 Monien
17.9.10, 21:14
Alles ich glaube, mein Latte Macchiato ist der Beste überhaupt. Ich gebe die Milch in ein Glas, erwärme sie leicht in der Mikrowelle, anschließend schäume ich sie mit einem kleinen Milchaufschäumer schön luftig auf. Dabei ist es wichtig, dass man den Aufschäumer nur etwa 2 cm bis 4 cm in die Milch taucht. Der Schaum wird bei mir wunderbar fest, da halten etliche Amarettini oben drauf ;-)
Dann stelle ich das Glas unter meine Padmaschine und lasse den Espresso einlaufen. Die 3 Schichten halten sogar noch, wenn ich einen Löffel dazu gebe.
#18 Rumpumpel
12.10.10, 10:46
Dieses Getränk liebe ich über alles!
Habe selbst schon alles Mögliche ausprobiert und bin zu dem Entschluss gekommen, dass Vollmilch wesentlich besseren und festeren Schaum gibt, als halbfette Milch. Sonst mache ich es genau so, wie ganz oben beschrieben. Klappt immer.

Welches sind Eure Lieblingssorten beim Espresso?
#19
12.10.10, 21:08
Da ich ja bei einem Barista gelernt habe möcht ich auch mal was dazu schreiben... Vom Grund her nicht schlecht gemacht..Schaut gut aus....

Meine Beurteilung dazu:

Milch bis 60Grad vorschäumen (nicht heisser sonst ist die Milch kaputt und es kommt kein toller Schaum mehr zustande)--->Milch klopfen, wegen der Blasen auf dem Schaum, sodass er fest wird...

Milch dann 3/4 auffüllen in das Glas und einen Tick Schaum drauf (nicht zuviel- ein Esslöffel reicht)

man nimmt den kleinsten Löffel (dreht in um)wo man hat und lässt es in der Mitte reinlaufen (den Espresso) über den umgrehten Löffel

danach den Schaum wo man noch hat auf die Latte und wolla: PERFEKT!!!!

Aber im Grunde ist der Latte auch nicht schlecht gemacht!!!!
#20
15.10.10, 12:31
ich mache es nur noch auf folgende weise und mein Latte wie auch mein Cappuccino ist perfekt!

Glas oder Tasse auf die stelle stellen, wo es meine Maschine (EQ7) möchte.
kalte Milch daneben und den Schlauch rein.
dann nur noch den Kaffeeauslauf schwenken.
und auf´s Knöpfen drücken.
sabber sabber lecker
hahahahhahaha

ach ja, ist absolut genauso perfekt!
ihr dürft aber weiter Quirlen und ich trinke schon den 2ten.
#21
29.12.10, 19:20
Hi Jenni - Dein Tip gefällt mir sehr gut. Wird bestimmt lecker. Gruß Walter
1
#22
2.11.11, 23:53
Das ist das Physikalische Gesetz von heiß und Kalt. Das Kältere (also die Milch) setzt sich am Boden ab, das wärmere (Espresso) oben.
Und da der Schaum leichter als die Flüssigkeit ist, sitzt er obenauf.

Wer das in einem Versuch prüfen will sollte eine große Glasform (Vase, Auflaufform, altes Aquarium) mit lauwarmen Wasser füllen.
Dann füllt man in zwei kleineres Gefäß einmal kälteres, ins andere heißeres Wasser. Um zu sehen, was passiert, färbt man das kalte wasser mit Tinte oder Lebensmittelfarbe Blau, das heißere Rot.
Stellt nun die Gläschen vorsichtig in das Gefäß mit dem lauwarmen Wasser.
Während das rote (heiße) Wasser nach oben steigt wird das Blaue Wasser im Glas bleiben. Kippt man das Gefäß mit blauem Wasser um "kriecht" das kalte Wasser am Boden entlang.

So haben wir das damals im Physikunterricht gezeigt bekommen.
#23
23.3.12, 14:13
Zuerst möchte ich mich für die Tipps bedanken!........Endlich kann ich meinen selbstgemachten Latte Macciato "stilecht"genießen
#24
5.10.14, 10:04
Moin moin,
transparentes Glas ca. 250 ml. bef?llen mit ca. 150 ml. Milch 3,8 %, mit einer Siebtr?germaschine erw?rmen und aufsch?umen anschlie?end 3 min. stehen lassen, dann mit der Siebtr?germaschine einen Espresso ins Glass lassen und schon ist der Latte Macchiato fertig, der ganze Trick ist die Milch mit dem Schaum etwas abk?hlen lassen und dann en Espresso ins Glas.
Beste Gr??e von eurem Barrista.
#25
19.6.15, 10:10
Ich machs genauso wie 17/monien. Mein Latte ist schön 3-farbig und heiß.

Das mit dem Löffel muß gar nicht sein.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen