Leckerer Tomaten-Snack

Jetzt bewerten:
4 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Gerade, wenn es so drückendes Wetter ist, hat man ja keine große Lust zum Kochen.

Ich mache dann nur kleine Snacks, die bei meiner Familie ankommen;)

Zutaten:

3 Wasserbrötchen oder ein schmales Bagutette
3 große Tomaten
1/2 Zwiebel
1 frische Knoblauchzehe
etwas Olivenöl
etwas Basalikum-Essig
Tomatensalz
je ein kleiner Zweig Rosmarin
Thymian und Koriander
frisch gemahlener Pfeffer

Zubereitung:

Die Tomaten vierteln, den grünen Kern und das Fruchtfleisch entfernen und die Tomaten in kleine Wüfel schneiden. Zwiebel schälen, ebenfalls in kleine Würfel schneiden. In eine kleine Schüssel geben.

Knoblauch schälen und darüber pressen. Dann einen Schuss Olivenöl und Basalikumöl dazugeben. Die Nadeln von den Rosmarin, etwas zerkleinern, die Thymianblättchen und die Korianderblättchen abzupfen und zu dem Sud geben.

Das Ganze mit Pfeffer und Tomatensalz abschmecken und eine halbe Stunde ziehen lassen.

In der Zwischenzeit die Brötchen oder das Baguette in schmale Streifen schneiden und auf Tellern verteilen.

Die Tomatenmischung nochmals abschmecken und dann auf jedes Scheibchen einen Teelöffel geben und darauf verteilen.

Wer möchte, kann ja die Brotscheibchen noch rösten, schmeckt aber auch so lecker.

Von
Eingestellt am

13 Kommentare


#1
13.7.12, 20:23
Was sind Wasserbrötchen?
#2
13.7.12, 20:46
Das klingt an sich sehr lecker. Mich würde allerdings auch interessieren, was Wasserbrötchen sind.
3
#3
14.7.12, 06:49
Für mich klingt das nach Bruschetta!
1
#4 Cally
14.7.12, 06:56
Was meinst du mit Basalikum-Essig und (weiter unten) mit Basalikum-Öl?

Basilikum? Balsamico? Essig oder/und Öl?


Wasserbrötchen gibt's hier auch - ganz normale Weißmehlbrötchen, den Teig mit Wasser angesetzt (nicht mit Milch). Kaiserbrötchen z. B. sind auch Wasserbrötchen.
#5
14.7.12, 07:02
Hi..da habe ich mich wohl vertippt
Ich meinte balsamico Essig und Olivenöl..sorry

Lieben Gruß Sylvia
1
#6
14.7.12, 07:03
Natürlich, nur etwas auf meinen Geschmack abgewandelt.
Schlimm?

Gruß Sylvia
#7
14.7.12, 07:05
@Teufelsweib1966: Für mich auch
#8
14.7.12, 07:31
Ist ja auch so eine Art.
Liebe Grüße
Sylvia
#9
14.7.12, 07:40
Hi, ganz normale Brötchen aus Hefe und Wasser, also das Gegenstück
zu Milchbrötchen.
2
#10
14.7.12, 07:50
Ich habe das Wort "Wasserbrötchen" auch noch nie gehört. Bei Frag Mutti lernt man halt nie aus, danke dafür ;-)

Der Tipp liest sich sehr lecker, wird ausprobiert.
#11
14.7.12, 12:03
Das Wort sagt es schon;)
Der Teig für die Brötchen, wird mit Wasser
statt mit Milch gemacht.

Übrigens, gibt es bei uns auch Bürli..lach..

Abgeleitet von Bauer..soll heißen..rustikal

Und freut mich, dass dir das Rezept gefällt.

Grüßle aus dem Schwarzwald
#12
14.7.12, 16:31
Danke für die Aufklärung in Sachen Wasserbrötchen; ich kannte bisher nur Kaisersemmeln bzw, -brötchen.

Und da das nun aufgeklärt ist, würde ich sagen, das klingt sehr nach Bruschetta, und das ist immer lecker! Ich würde das Brot vorher etwas anrösten, dann weicht's nicht so schnell durch!

:o))
1
#13
15.7.12, 08:57
Hi, nun da das geklärt ist, bin ich froh;)

Jedes Bundesland, hat eine andere Bezeichnung, für dies oder jene Dinge,
speziell, was das Essen anbelangt.

Ich mache mich immer fix über Google schlau und weiß dann Bescheid:)

Ja, es klingt nach Bruschetta, ist aber durch die verschiedenen Kräuter
und den Essig, wieder anders.

Einfach ein Snack auf die Schnelle und mit geröstetem Brot oder Brötchen
sicher noch leckerer, da geb ich dir recht.

Lieben Gruß
Mymelmaus;o)

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen