Leckerer Zitronenkuchen

leckerer zitronenkuchen

Zubereitungszeit

Zubereitungsdauer
Koch- bzw. Backzeit
Gesamt

Ein leckerer Zitronenkuchen in einer Kastenform gebacken, der auch Anfängern wie mir gelingt.

​Zutaten

  • 5 Eier Gr. M
  • 250 g Puderzucker
  • 2 Pck. Vanillezucker
  • 1/4 L Öl, neutrales
  • 1/4 L  Eierlikör
  • 150 g Mehl
  • 150 g Speisestärke
  • 1 Pck. Backpulver
  • Abrieb von einer unbehandelten Zitrone (Altern. Fertigprodukt)
  • 1 Prise Salz 

​Zubereitung

  1. Eier, Puderzucker, Vanillezucker und Öl gut schaumig rühren, am besten gehts mit einem auf höchster Stufe.
  2. Dann den Eierlikör unterrühren und den Zitronenabrieb dazugeben, (ich habe den fertigen Zitronenabrieb dazu verwendet, liegt bei den Backzutaten im Supermarkt) die Prise Salz nicht vergessen.
  3. Das Mehl, Speisestärke und Backpulver sieben und vorsichtig mit dem Handrührgerat auf niedrigster Stufe unterrühren.
  4. Backofen Unter- und Oberhitze auf 200 Grad vorheizen.
  5. Den fertigen Kuchenteig dann in eine Kastenform füllen.
  6. Da der Teig sehr flüssig ist, sollte man die Form besser mit Backpapier auslegen und etwas über den Rand stehenlassen. Dann läuft nichts aus der Backform raus und man kann ihn besser rausheben wenn er fertig ist.
  7. Die Backzeit beträgt eine gute Stunde, je nach Backofen (Stäbchenprobe machen). Nach 45 Minuten evtl. den Kuchen abdecken damit er nicht zu dunkel wird.
  8. Den fertigen ausgekühlten Kuchen kann man dann entweder mit Puderzucker bestreuen oder mit Zitronenglasur (gibt es auch fertig) überziehen.
  9. Ich habe den noch warmen Kuchen erst mit Aprikosenmarmelade überzogen und dann als alles kalt war darüber Zitronenglasur verteilt.

Nun viel Spaß beim Backen

Voriges RezeptNächstes Rezept
Rezept erstellt von
am

Jetzt bewerten

4,5 von 5 Sternen
auf der Grundlage von

7 Kommentare

Kostenloser Newsletter