Leckeres Steak mit Senfzwiebelkruste

Jetzt bewerten:
5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Zubereitungszeit:
Koch- bzw. Backzeit:
Gesamtzubereitungszeit:

Ich habe noch nichts über meinen Favorit hier gefunden und dachte, ich stell euch mal das Steak der etwas anderen Art vor:

Zutaten

Zubereitung

  1. Die Steaks klopfen von beiden Seiten.
  2. Die Zwiebel hacken und mit dem Senf in eine Schüssel tun, etwas Mehl dazu und das ganze zu einer Masse umrühren.
  3. Die Steaks würzen und auf eine Seite jeweils 2-3 EL Senfmasse geben und glattstreichen.
  4. Öl in der Pfanne erhitzen und die Steaks mit der Senfseite zuerst hineinlegen. Ca. 5 Minuten braten dann umdrehen, der Senf sollte jetzt eine leicht gebräunte etwas festere Kruste haben.
  5. Von der anderen Seite noch mal braten bis kein Saft mehr austritt.

Dazu schmecken Kartoffen, Bratkartoffeln oder Röstis.

Von
Eingestellt am

2 Kommentare


5
#1
23.9.14, 07:59
Dein Tipp gefällt mir sehr gut und er wird in allernächster Zeit ausprobiert, weil ich ein großer Fleischfan bin und Senf gleich teelöffelweise verputzen könnte (die Wurst unterwegs braucht immer noch ´ne Extraportion). Also war es genau das Rezept, das mir noch gefehlt hat ... Danke!
Da fällt mir gleich noch eine Variante ein, die auch gut schmecken könnte: Paprika und Tomatenketchup statt Zwiebeln und Senf. Mit grüner oder gelber Parika sieht das dann auch gleich noch schön bunt aus.
#2
23.9.14, 14:34
Hoert sich tatsaechlich sehr lecker an, habe zufaellig Schweinesteaks zu Hause und werde es morgen gleich mal nach machen. Freu mich schon drauf und hoffe das es meinen Beiden auch schmeckt. Einen Daumen hoch von mir :)

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen