Leder- Jacken, Gürtel, Taschen weich machen

Jetzt bewerten:
4 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Dunkles Leder, welches sich wie ein Brett anfühlt, wird mit Rizinusöl weich.

Jacke schließen und hinlegen, einen kleinen Schuss Rizinusöl draufschütten und mit einem Pinsel verstreichen.

Je nach Trockenheit, kann es zwischen zwei oder vierundzwanzig Stunden dauern, bis alles eingezogen ist. Das Leder wird weich wie ein Staubtuch und fühlt sich gut an.

Von
Eingestellt am


25 Kommentare


#1 Kati
19.3.05, 00:07
Hast Du auch einen Tipp um Leder auf einfache Weise zu reinigen? Altes Lederfett runter zu bekommen?
#2 kosic
12.6.05, 23:10
Was ist mit altem Fett gemeint,es gibt in Apotheken Waschbenzin zur Säuberung von Flecken auf Wildlederjacken
#3 Jade
22.8.05, 17:43
Das Leder wird ebenfalls weich mit flüssigem Glyzerin. Einreiben und einwirken lassen.
#4 a.bangert
14.9.05, 08:51
Gilt das für Glatt- oder Wildleder?
Wie bekomme ich Flecken aus einer Wildlederhose?
#5 Gabi
28.1.06, 13:48
Habe eine rosafarbene Wildlederjacke und die se ist hart wie ein Brett. Wie kann ich diese weicher bekommen? Geht das auch mit Glyzerin??
#6 Cat
28.2.06, 00:00
Falls kein Rizinusöl zur Hand ist, tuts auch ein Olivenöl oder ähnliches. Ballistol ist entgegen der verbreiteten Meinung nicht besonders tauglich, es zieht nicht so gut ein und wirkt daher nur oberflächennah.

Zur Reinigung gibts im Autozubehör oder im Reitsportzubehör einige Lederreiniger, die eine fast peelingartige Wirkung haben. Damit bekommt man auch altes Wachs runter, muß allerdings vorsichtig sein mit dem Druck.
#7 Tonique
22.4.06, 00:52
Um eine Glatt-lederjacke wieder weich zu bekommen kann man auch schuhputzzeug nehmen. Dann aber darauf achten das es farblos ist!!! , dass dann einwirken lassen und fertig ist es ;-)
#8 inga
24.4.06, 17:56
kann man das auch mit hellem leder machen ?
#9
4.6.06, 19:30
Der Tip mit Rizinusöl klappt leider nicht so, wie man es sich wünscht... höchstens vielleicht, wenn man das Leder tatsächlich in Öl einlegt. Bei mir jedenfalls hat es nicht viel gebracht, der Rock steht immer noch von alleine...
#10
2.9.06, 07:08
geht das auch mit Handschuhen?
#11 MisterX
5.2.07, 21:50
Jemand eine Idee, wie ich ohne Verfärbung die weißen Schuhe (Adidas Kegler Super) weicher bekomme, vorallem in Knöchelnähe?
www.sportschuhe.com/out/oxbaseshop/html/0/dyn_images/1/adidas_072067_p1.jpg
#12 Die Schnackerin
24.2.07, 12:33
hm..leider kam noch keine Antwort ob es auch für Wildleder gilt. hab nämlich häßliche Flecken auf meiner grünen Wildlederjacke, die ich gerne loswerden würde ;-)
#13
23.3.07, 15:53
Wildleder kann man prima in der Waschmaschine reinigen. Kalt waschen mit Feinwaschmittel und statt Weichspüler einen farbneutralen Essig verwenden. Und nicht zu dolle Schleudern! Dann das gute Stück auf einen Bügel hängen und an einem nicht zu kalten Ort (z.B. Keller) langsam (!) trocknen lassen. Anschließend noch imprägnieren, fertig.
#14 Jessie
19.6.07, 14:55
Meine Lederjacke ist zwar weicher, aber dafür wahnsinnig schwer, durch das Öl.
#15 Sabine
18.7.07, 22:57
Hallo.Ich habe Flip-Flops wo das Obermaterial aus hellgrünen Wildleder ist.Es ist aber hart wie ein Brett sobald das Leder nach Reinigung trocken ist.Was kann ich tun?
#16 Sunshiny 86
16.2.08, 18:52
um himmelswillen keine lederjacken in die waschmaschine!!! es gibt im fachhandel extra lederradierer. waschmaschinen sind das todesurteil....
ich kann es euch sagen. erstens erfahrung un d zweitens verkaufe ich lederjacken :)
#17 acidpink
17.3.08, 14:21
wir haben früher unsere neuen baseball Handschuhe (die zu Beginn echt steinhart sind) mit Rasierschaum eingesprüht und dann geknetet. Wirkt wahre Wunder. Mein Trainer meinte, es liegt an irgendwelchen Inhaltsstoffen in den Rasierschäumen, aber leider habe ich vergessen, welche genau das sind.
#18 DerDömel
29.1.10, 22:56
Sehr gut ist auch Nudelteig!

Ich habe Nudelteig schon öfter mit Lederhandschuhen geknetet.
Dadurch wird der Teig butterweich!
#19
2.4.10, 14:54
drauf pissen ;-) Ging schon bei Lederstiefeln immer gut, macht sie weich und anpassungsfähig. Kein Witz!
#20 Horst
15.6.10, 16:02
Rizinusöl kann man sogar Online kaufen:
http://www.decido.de/suche-rizinus.html
Na dann lasst es Euch schmecken ;-)
#21
5.2.11, 02:18
Noch einen kleinen Tipp von mir: einen Tropfen Sonnenblumenöl auf ein Krepppapier träufeln und die gewünschten Stellen einreiben.
Das Leder hat bei mir leicht abgefärbt, aber das Ergebnis war gut.
#22
26.7.11, 22:02
Das Problem ist nur wenn man bei Leder Olivenöl oder Sonnenblumenöl oder sonstige Öle der Narungsmittelindustrie verwendet wird das Leder über kurz oder lang ranzig riechen! Benutzt besser Babyöl! Ich fette all meine Sachen schon über Jahre nur mit Babyöl ein!
#23
18.1.12, 19:43
habe wunderschöne, sündhaft teure und schwarze Stiefel von meinem Freund geschenkt bekommen, passen grundsätzlich gut, aber das Leder ist knallhart und beim Tragen tut's einfach weh. Bekomme ich das Leder weich? 1000 Dank für Eure Hilfe!
#24
22.1.15, 21:51
fettflecken entfernt man ganz einfach mit nagellackentferner auf ledertaschen...damit das leder nicht austrocknet muss aber danach immer mit pflegemittel gearbeitet werden... hier gibts gute infos:
#25
19.2.15, 17:53
@Sunshiny 86: Ich habe eine Rindsleder Jacke ,sie war schon vergilbt und an den Taschen schwarz...UND ich habe sie in die Waschmaschine gesteckt ! Sie ist so hell geworden , wie vor 20 Jahren gekauft ...um nicht zu sagen ...PERFEKT ! Wollwaschmittel,niedrige Temperatur...und schnell Waschgang bei feiner Einstellung ! Es klappt !

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen