Diese leichte Pfirsichcreme ist recht einfach herzustellen und wird die sicher ganz hervorragend schmecken.
4

Leichte Pfirsichcreme

Voriger TippN├Ąchster Tipp

Zubereitungszeit

Zubereitungsdauer

Koch- bzw. Backzeit

Ruhezeit

Gesamt

Nach einem leckeren Hauptgericht schmeckt so eine leichte Pfirsichcreme wirklich gut und sie belastet auch nicht so sehr den bereits gut gefüllten Magen. Der Koch in unserem Lieblingslokal hat mir das Rezept verraten und mir erlaubt, es auch hier für euch zu veröffentlichen. Das Dessert ist recht einfach herzustellen und wird euch sicher genau so gut schmecken wie uns.  

Zutaten

  • 250 g Pfirsiche (Dose)
  • 50 g Zucker
  • 4 Blatt weiße Gelatine
  • 1/8 L Milch
  • 100 ml Sahne (geschlagen)
  • 1 Eigelb
  • 1 Eiweiß
  • 1 TL Zucker zum Aufschlagen des Eiweiß

Zubereitung

  1. Die Pfirsiche werden mit dem Pürierstab oder im Mixer püriert und zur Seite gestellt.
  2. 4 Blatt Gelatine in kaltem Wasser einweichen.
  3. Für die Creme das Eigelb mit dem Zucker und der Milch über einem Wasserbad bei mittlerer Hitze so lange schlagen, bis die Masse schaumig und leicht dicklich wird.
  4. Jetzt die Gelatine ausdrücken und in die heiße, aber nicht kochende Creme geben, diese aus dem Wasserbad nehmen und so lange rühren, bis die Gelatine ganz aufgelöst ist.
  5. Nun sollte die Creme abkühlen und kurz, bevor sie beginnt, fest zu werden, das Eiweiß aufschlagen und auch die Sahne mit ein wenig Zucker schlagen und mit dem Eiweiß gut vermischen. Etwas von der Sahne zurückhalten und in einem Spritzbeutel kaltstellen.
  6. In die erkaltete Creme wird nun die Sahne-Eisweiß-Mischung untergerührt und sodann füllt man die Creme in Portionsgläser oder -schalen ab und lässt sie endgültig im ca. 2 Stunden erkalten. 
  7. Zum Stürzen der Creme-Portionen die Schüsseln ganz kurz in heißes Wasser halten und auf passende Teller geben, mit den restlichen Pfirsichstücken und einem Tuff Sahne garnieren. Ein paar Minzblättchen runden die Optik ab.

Man kann die Creme auch sehr gut mit anderen und, je nach Jahreszeit, frischen Früchten herstellen, so z. B. mit Erdbeeren oder Aprikosen. Die Zubereitung ist dabei unverändert. 

Ich wünsche gutes Gelingen und lasst es euch schmecken!

Rezept erstellt von
am

Jetzt bewerten

4,7 von 5 Sternen
auf der Grundlage von

19 Kommentare

Emojis einf├╝gen

Ähnliche Tipps

Pfirsich-Sahne-Torte mit Frischkäse

Pfirsich-Sahne-Torte mit Frischkäse

20 32
Pfirsich-Eierlikör-Käsetorte

Pfirsich-Eierlikör-Käsetorte

10 5
Himmel-und-Erde-Nachtisch

Himmel-und-Erde-Nachtisch

10 9

Fantatorte

23 4
Camembert-Creme zu diversen Pasta-Sorten

Camembert-Creme zu diversen Pasta-Sorten

5 10
Ersatz für Eischnee aus Kichererbsenwasser

Ersatz für Eischnee aus Kichererbsenwasser

13 8
Haselnuss-Sahnetorte mit Bananen

Haselnuss-Sahnetorte mit Bananen

17 27

Joghurtcreme mit Pfirsichen

7 2

Kostenloser Newsletter