T-Shirts, Tassen, Schürzen & mehr

T-Shirts, Tassen, Schürzen & mehr

In unserem Merch-Shop findest du eine tolle Auswahl an Artikeln mit unseren neuen Logos - Jetzt shoppen!
Letscho ist eigentlich eine Beilage zu Fleisch oder Wurst. Hier vermischt mit Hörnchen (Teigware), wird daraus eine vegetarische Hauptspeise.

Letscho

21×
Jetzt bewerten:
4,9 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Zubereitungszeit:
Koch- bzw. Backzeit:
Gesamtzubereitungszeit:

Wenn Tomaten und Paprika Saison haben, sollte Letscho auf den Tisch kommen. Letscho ist eigentlich eine Beilage zu Fleisch, Wurst, faschierte Laibchen ... doch man kann, vermischt mit Hörnchen (Teigware), auch eine Hauptspeise daraus machen. Für Vegetarier ideal!

Zutaten

  • 8 Stück Paprika - gelb, rot, grün (ich verwende nur rote und gelbe) in große Quadrate geschnitten
  • 1000 g Tomaten in Würfel geschnitten
  • 2 große Zwiebeln in große Würfel geschnitten
  • 4 Knoblauchzehen in Scheiben geschnitten
  • 2 EL Tomatenmark
  • 1 EL Öl
  • etwas getrockneten Chili (oder auch frischen Chili) nach Geschmack
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung

  1. Zwiebeln im Öl leicht anschwitzen, das Tomatenmark dazugeben und kurz rösten.
  2. Die Paprika, die Tomaten, den Knoblauch und Chili hinzu fügen und etwa 10 Minuten köcheln lassen. Die Paprika sollten noch etwas Biss haben.
  3. Mit Salz, Pfeffer und eventuell einer Prise Zucker abschmecken.
Von
Eingestellt am
Du kennst auch Haushaltstipps & Rezepte?
Jetzt auf Frag Mutti veröffentlichen

7 Kommentare

1
#1 CaterineM
26.5.18, 22:12
Total lecker 👍
Muß ich unbedingt auch mal wieder machen.
Reste des Letscho lassen sich übrigens im Handumdrehen in ein leckeres Wurstgulasch verwandeln.
Einfach etwas Fleischwurst oder Bratwurst klein schnibbeln, anbraten und dann die Soße dazu.
#2
27.5.18, 10:17
Danke an die Erinnerung für das tolle Rezept, habe es schon lange nicht mehr gemacht, Rezept habe ich von meiner Mama. 👍👏👌🤗
#3
28.5.18, 00:11
Die Gemüsezusammenstellung essen wir oft zu Meeresfrüchten oder Krabben. Eben da, wo Soße für Spaghetti benötigt wird. Ansonsten mag ich Frühlingsgemüse lieber geröstet aus dem Backofen.
#4
28.5.18, 15:04
Wir machen auch oft Lecso, aber ohne Tomatenmark. Wenn man es etwas länger köcheln lässt und dann in Gläser abfüllt ( so wie Marmelade einkochen ), hat man für den Winter eine prima Beilage für Zigeunerschnitzel. Man kann es auch gut mit einem aufgeschlagenen Ei und einer Scheibe Brot essen, das richtige, wenn es mal schnell gehen muß.

Ich habe eben nachgeschaut, habe noch 2 Gläser von vor 2 Jahren.....
Guter Tipp👍
#5
28.5.18, 17:51
Jammi, das ist lecker und leicht herzustellen. Bisher kannte ich Letscho nur aus dem Glas. Schmeckt bestimmt lecker zu Kotelett, Filet und anderen Fleischsorten aber auch zu Fisch. 👏
#6
29.5.18, 05:10
Ich liebe Letscho. Da es das hier leider nicht zu kaufen gibt, habe ich auch angefangen, es selber zu kochen. Und einmal hatte ich zu viel von dem Zeug, dass ich einiges eingefroren habe. Aber davon sollte man lieber die Finger lassen. Es hat nach dem Auftauen sehr labbrig geschmeckt. 
#7
29.5.18, 13:40
Das Rezept kommt mir wie gerufen, denn ich habe noch ein paar Paprikaschoten liegen, die dringend verarbeitet werden müssen.
Danke dafür!

Rezept kommentieren

Emojis einfügen

Ähnliche Tipps

Fruchtfolge und Mischkultur im Garten

Fruchtfolge und Mischkultur im Garten

13 7
Eine kleine Tomatenkunde: Herkunft, Anbau & Pflege

Eine kleine Tomatenkunde: Herkunft, Anbau & Pflege

14 16
Gulasch "ähnlich ungarische Art"

Gulasch "ähnlich ungarische Art"

12 6
Saisonkalender - Regionales Obst und Gemüse im August

Saisonkalender - Regionales Obst und Gemüse im August

13 5
Pizzaiola - Pizzasoße

Pizzaiola - Pizzasoße

35 22
Pasta Estiva: Tomaten-Mozzarella-Nudelsalat

Pasta Estiva: Tomaten-Mozzarella-Nudelsalat

27 16
Tomaten-Paprika-Chutney - sehr scharf!

Tomaten-Paprika-Chutney - sehr scharf!

9 8
Plov mit Lammfleisch & Tomaten-Paprika-Knoblauchsoße

Plov mit Lammfleisch & Tomaten-Paprika-Knoblauchsoße

14 20

Kostenloser Newsletter