Letscho

Letscho selbst gemacht

Voriger TippN├Ąchster Tipp

Letscho selbst gemacht: rote Paprika waren im Angebot, kg 1,10 Euro, konnte nicht widerstehen, deshalb habe zum ersten Mal Letscho auf Vorrat gekocht.

Mein Letscho-Rezept

  • 2 kg Paprika rot
  • 2 kg reife Tomaten
  • 1 kg Zwiebeln
  • 1 Schlangengurke
  • 1 - 2 Peperoni
  • 3 - 6 Knoblauch
  • 3 EL Öl
  • Salz, Pfeffer, Papikapulver
  • 2 EL Weißweinessig oder Balsamico, Zitronenschale
  • 1 großen , 6 große Schraubgläser

Das Gemüse vorbereiten

Waschen, putzen, in Streifen oder Stücke schneiden, Tomaten einritzen, mit kochendem Wasser übergießen, enthäuten und ebenfalls in Stücke schneiden.

Zubereitung

Öl erhitzen, Peperoni und Knoblauch kurz andünsten, Papikapulver dazugeben, nur ganz kurz, damit es nicht bitter wird, nach und nach die Zwiebeln dazugeben und anschwitzen bis sie etwas gelblich sind, nun die Paprikastreifen, Tomatenstücke, Gurkenwürfel, Salz, Pfeffer, Essig und evtl. Zitronenschale dazugeben und aufkochen, dann ca. 30 Minuten köcheln lassen.

Inzwischen die gespülten Gläser und Deckerl in einer flachen Schüssel mit kochendem Wasser übergießen und sofort umstülpen.

Das kochend heiße Letscho in die Gläser füllen, sofort schließen, evtl. umstülpen und abkühlen lassen. Kühl und dunkel aufbewahren.

Die erste Portion habe ich heute genossen, Letscho mit gegartem Reis, darauf ein gesalzenes, gesäuertes Fischfilet und viel Petersilie, köcheln bis der Fisch gar ist ... fertig!

Rezept erstellt von
am

Jetzt bewerten

4,3 von 5 Sternen
auf der Grundlage von

15 Kommentare

Emojis einf├╝gen

Kostenloser Newsletter