Linguine in cremiger Käse-Pilz-Spinat-Soße - vegetarisch
6

Linguine in cremiger Käse-Pilz-Spinat-Soße - vegetarisch

Jetzt bewerten:
4,9 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Zubereitungszeit:
Koch- bzw. Backzeit:
Gesamtzubereitungszeit:

Heute gab es bei uns Linguine in einer cremigen Pilz-Käse-Spinat-Soße - es war ein leckeres, vegetarisches Mittagessen! Zum ersten Mal hatte ich diese Kombination in einem Restaurant gegessen und mir gedacht, das muss man doch nachkochen können, geht auch ganz einfach und schnell!

Zutaten

  • 250 g Linguine
  • 230 g in Scheiben geschnittene Pilze/Champignons (frische schmecken besser, geht aber auch aus der Dose)
  • 3 EL Mehl
  • 250 ml Gemüsebrühe
  • 250 ml Milch
  • ½ TL Salz
  • ½ TL schwarzer Pfeffer
  • 3 EL Olivenöl
  • 2-4 gepresste Knoblauchzehen
  • 100 g Greyerzer Käse oder Gouda oder Cheddar (gerieben) 
  • ca. 50 g Spinatblätter (möglichst die festen Teile/Stiele entfernen)

Zubereitung

  • Zuerst einmal alle Zutaten wie oben angegeben gut vorbereiten, dann geht es auch ganz fix.
  • Linguine nach Packungsangabe garen.

Währenddessen bereitet man die Käse-Pilz-Spinat-Soße zu

  1. Mehl, Milch, Brühe, Salz und Pfeffer mit einem Schneebesen in einer Schüssel zusammenrühren. Gut mixen.
  2. In einer Pfanne das Olivenöl erhitzen und darin die in Scheiben geschnittenen Pilze anbraten und etwa 5 Minuten garen. Gepressten Knoblauch dazugeben und noch einmal etwa 2 Minuten braten, der Knoblauch sollte aber nicht braun werden.
  3. Nun wird die Mixtur aus Mehl, Milch, Gemüsebrühe zu den Pilzen in die Pfanne gegeben und gut verrührt. Ca. 3-4 Minuten einkochen, bis die Soße eingedickt ist.
  4. Der geriebene Käse wird zur Soße gegeben, (ein bisschen zurückbehalten zum Garnieren am Schluss) diesen schmelzen lassen und dann die vorbereiteten Spinatblätter dazugeben, unterrühren und etwas abwarten, bis diese zusammengefallen sind.
  5. Nun kann man die Soße evtl. noch etwas nachwürzen, war bei mir aber nicht nötig, ist dann Geschmackssache.
  6. Zum Schluss werden nun die abgetropften Linguine zur Soße gegeben, und gut miteinander vermischt.

Appetitlich anrichten und genießen. Lecker!

Die Linguine werden vielleicht ein bisschen vor der Soße fertig sein, diese dann einfach zwischendurch abgießen und kurz zur Seite stellen. Die Soße geht aber sehr fix, sodass wenn man alle Zutaten gut vorbereitet hat, es in derselben Zeit schaffen kann. 

Wer es nicht vegetarisch mag, kann Hühnchenstreifen zusammen mit den Pilzen anbraten, an der weiteren Zubereitung ändert sich ansonsten nichts.

Von
Eingestellt am

21 Kommentare


5
#1
17.7.15, 21:39
henrike, wenn du ein Kochbuch rausbringst kaufe ich es !!
2
#2
17.7.15, 21:41
:) danke :)
1
#3
17.7.15, 22:36
Einfach und gut! :-)
3
#4
18.7.15, 10:15
Das Rezept hört sich absolut g... an. D.h. ich werde es auf alle Fälle nächste Woche mal ausprobieren.
Wir mögen Nudeln, Spinat, Pilze und Käse sowieso also was soll uns dann nicht schmecken;-)?
Das kann nur gut gehen.
Von mir ganz viele Daumen!
1
#5
18.7.15, 17:22
Da bin ich ganz neu hier und fange gleich an zu meckern. Sorry.
Aber Veggie ist das mit Hühnerbrühe leider nicht. Ich nehm Gemüsebrühe, dann passt das. Liest sich ansonsten richtig lecker und wird nachgekocht.
1
#6
18.7.15, 18:13
@Veggiene: oh du hast recht, da ist mir ein Fehler passiert.Also natürlich Gemüsebrühe! Wird ausgebessert!!!
2
#7
18.7.15, 19:07
Es ist ja nicht Jede(r) so strikt wie ich, aber ich bin es gewöhnt Rezepte für mich passend umzubasteln.
4
#8
19.7.15, 20:18
das klingt sehr lecker!
1
#9
20.7.15, 13:44
@Veggiene: Man nehme "Hühnerbrühe" als Würfel oder Pulver - dafür muss kein Huhn sterben! Aber die Hardcore-Veggies, also Veganer, müssen auch noch Milch und Käse weglassen. Kein Problem - sie finden sicher ganz tollen Ersatz! ;-)
3
#10
20.7.15, 17:32
Hallo,

wir haben gestern Abend das Gericht ausprobiert und es ha den "Aufnahmetest" absolut bestanden. Tja, zum Schluss war es sogar noch zu wenig und wir mussten uns mit Salat begnügen:-).

Wo steht denn was von Hühnerbrühe? Ich habe es nirgends gelesen und verwende sowieso Gemüsebrühe.

Ich kann nur sagen, dass dieses Rezept es wirklich wert ist es auszuprobieren. Wir haben einen Italiener im Bekanntenkreis und auch der konnte es nur empfehlen. Sogar er würde nur klitzekleine Kleinigkeiten ändern (wenn überhaupt) und ich glaube das ist ja schon ein Kompliment, oder?

LG
#11
21.7.15, 21:39
@susant: Freut mich absolut! :) In der Zutatenliste stand Hühnerbrühe, ist aber ausgebessert worden.
1
#12
22.7.15, 19:51
Tolles Rezept, das mir sehr gut gefällt.

Ist doch super, wenn im nu so was leckeres gezaubert ist. Dein Rezept habe ich schon gespeichert und wird ausprobiert.

Vielen Dank dafür :-)
1
#13
22.7.15, 21:14
ich habe meinem Bruder (Vegetarier) letztens das Rezept gemailt ... er ist begeistert ... Danke, henrike :o)
1
#14
28.7.15, 17:14
@Agnetha: Ich auch!
1
#15
20.8.15, 21:40
Gericht sieht sehr lecker aus. Werd ich ausprobieren!
1
#16
20.8.15, 23:44
Was ist/sind Linguine ?

23:44 Uhr
1
#17
21.8.15, 01:46
@Teddy: Linguine (italienisch) sind etwas breitere Spaghetti (Bandnudeln).
1
#18
21.8.15, 06:29
@Teddy: mach dir nichts daraus, dass du es nicht wusstest, denn ich musste auch erst bei Google nachfragen :-)
1
#19
21.8.15, 13:21
Danke für die Info :)

13:20 Uhr
1
#20
27.8.15, 13:13
Hab das Rezept mit Ziegenkäse gemacht, auch sehr lecker :)
1
#21
27.8.15, 15:07
@KuchisakeOnna: das klingt ja interessant, gute Idee! Ich mag Ziegenkäse sehr gerne! Danke dass du das mitgeteilt hast, werde ich bei Gelegenheit auch mal ausprobieren ... :)

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen