Lust auf warme. süße Apfelspatzen?

Süßer Auflauf:  Die Apfelspatzen schmecken sehr lecker und das rezept eignet sich sehr gut für die Resteverwertung von altbackenen Brötchen.

Zubereitungszeit

Zubereitungsdauer
Koch- bzw. Backzeit
Gesamt

Zutaten

  • 4 mittelgroße Äpfel
  • 1 altbackenes Brötchen
  • 4 Eier
  • 1 Prise Salz
  • 50 g Zucker
  • 100 g Mehl
  • 1 Becher süße Sahne

Zubereitung

  1. Die 4 Eier in eine Rührschüssel geben und mit Rührgerät schaumig schlagen. Zucker langsam einrieseln lassen und rühren, bis er sich vollständig aufgelöst hat. Mehl löffelweise zufügen, alles glatt rühren. Salz nicht vergessen.
  2. Die Äpfel schälen, von Kernen befreien und in feine Scheibchen schneiden. Das altbackene Brötchen in kleine Würfel schneiden. Äpfel und Brötchen unter den Teig heben.
  3. Flache ausfetten, Teig einfüllen. Die (ungeschlagene) süße Sahne auf die Masse gießen.
  4. Ab damit in den Backofen.
  5. Bei 200 Grad ca. 1 Stunde backen. Falls der Auflauf zu schnell bräunt Auflaufform mit Backpapier, o. ä. abdecken.

Wie findest du dieses Rezept?

Voriges Rezept
Quarkauflauf mit Rosinen
Nächstes Rezept
Grießbrei - ganz einfach selber kochen
Rezept erstellt von
am
Jetzt bewerten!

Bewerte jetzt dieses Rezept!
Vergib zwischen ein und fünf Sternen:

4,3 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
5 Kommentare

Rezept online aufrufen