Mäuse fangen: Vorher die Mausefalle "desinifizieren"

Mäuse fangen: Die Mausefalle vorher mit kochendem Wasser abwaschen und nur mit Handschuhen anfassen. Die Mäuse riechen sonst, dass man sie angefasst hat.

Wenn man Mäuse mit einer Mäusefalle fangen will:

Die Falle vorher mit kochendem Wasser abwaschen und nur mit Handschuhen anfassen. Die Mäuse riechen sonst, dass man sie angefasst hat und sind vorsichtiger bzw. gehen nicht dran.

Wie findest du diesen Tipp?

Voriger Tipp
Mausefalle mit Mehl bestäuben
Nächster Tipp
Wühlmause aus dem Garten verschwinden lassen mit Knoblauch
Tipp erstellt am
Jetzt bewerten!

Bewerte jetzt diesen Tipp!
Vergib zwischen ein und fünf Sternen:

2,7 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
Passende Tipps
Herzhafte "Mäuse"
19 9
Ikea-Pfanne als Geldgeschenk
28 10
Lebend-Mausefalle
Lebend-Mausefalle
14 29
Mäuse und andere unerwünschte Besucher wirksam vertreiben
2 4
31 Kommentare
1
Warum gehen Mäuse dann aber trotzdem ohne Scheu an alles Essbare was auch von Menschenhände berührt worden ist ?
9.4.07, 20:44 Uhr
andi
2
also, das kann ich so auch nicht bestätigen.
man muss die falle natürlich schon mit etwas gut duftendem "laden", aus reiner neugier geht keine maus in die falle...
10.4.07, 07:19 Uhr
Mousewhisperer
3
Ist auf jeden Fall wichtig, wenn schom mal eine Maus gefangen wurde. Ansonsten riechen die Mäusen den Tod (der anderen Maus).
10.4.07, 13:01 Uhr
MamaLeone
4
Der Hit für Mäuse: Erdnussbutter in die Falle. Da kannste bei stehenbleiben.
10.4.07, 16:04 Uhr
mwh
5
Zucker mit Mehl vermischen und auf die Falle geben, kenne kein bessers Lockmittel.
10.4.07, 22:07 Uhr
Ulrike
6
Haben mit einer Mausefalle ohne Desinfektion 12 Mäuse gefangen. Mehrere Mäuse sogar mit dem gleichen Stück Salami (mit Reißnagel festgemacht). Scheinen bei uns also besonders doofe Mäuse zu sein.
11.4.07, 09:20 Uhr
Mausi
7
mwh, nur Zucker und Mehl vermischen und draufgeben- und sonst nix? Das staubt doch irre!
12.4.07, 18:07 Uhr
Lucy
8
Wir hatten schon zweimal ne Maus unterm Dach. Mein Geheimrezept: Schokorosinen. Hat jedesmal nicht mal ne halbe Stunde gedauert bis die (Lebend-)Falle zugeschnappt hat.
20.4.07, 15:44 Uhr
eumelkrümelfroschkrabbe
9
Es gibt so "neue" Fallen mit "Dauerköder"! Die braucht man nur aufstellen und falls der "Köder " (so'n Plättchen mit irgendetwas anscheinend für Mäuse attraktiv Duftenem) nach 5 Mäusen oder so auf sein sollte, kann man die Plättchen nachkaufen! Nicht teuer aber wirksam und praktisch!
1.5.07, 14:18 Uhr
Anke
10
Wo last ihr die Mäuse aus den Lwbendfallen wieder frei?
Ich hatte den Verdacht, dass ich seit Tagen immer die gleiche Maus fange.
Hab sie mit Nagellack gekennzeichnet....
War tatächlich die gleiche.
17.7.07, 22:40 Uhr
Frank
11
Hallo, habe seit Tagen bzw. Wochen eine Maus in meiner Wohnung. Sie meidet normale Schnappfallen und auch macht Sie einen Bogen um eine Lebendfalle. Habe sämtliche Arten von Köder probiert, Sie geht an nichts dran? Wer kann mir einen sicheren Tip geben
12.8.07, 11:32 Uhr
Tammy
12
Also ich finde am besten ein bisschen Schokocrem (Nutella) mit noch nehr kleinen stück salami - da sagt keine nein! Ne lebendfalle kann man auch selber bauen, einfach ein tiefes gefäß so 40cm lang und da das zeug rein, aussen rum stück tepich und dann geht das los!

MFG
11.9.07, 11:29 Uhr
Lucie
13
keine mäusefallen !! bitte !! leben lassen !!!! egal welche fallen ! FINGER WEG !
15.2.09, 14:51 Uhr
Shoka
14
sorry,aber Mäuse sind Schädlinge und können alleine schon durch ihren Kot Krankheiten übertragen,da ist nichts mit ach die süssen Tiere. Ich bin selber ein Tierfreund aber bei Mäusen im Haus hört es auf die können auch ziemlich viel kaputt machen von mir aus sollen sie draußen leben wo sie hingehören.
31.5.09, 23:30 Uhr
Hugo
15
Mäuse mit Schlagfallen beseitigen, wieso leben lassen diese Vicher ? Vermehren sich zu stark, alle 3 Monate neue Generation... Schlagfalle, oder so eine tolle Mehrfachfalle 10 Liter Eimer Wasser und oben Rutsche rauf.... Wasser rein, dann ersaufen die sofort...
11.8.09, 18:19 Uhr
jENNI
16
@Frank: ich habe auch so ein problemm gabe alles ausprobiert nix hilft das vieh geht einfach nich rein ich weiss auch kein rat mehr :-(
8.12.09, 11:29 Uhr
jenni
17
@Tammy: wie jetzt erklär die falle für dumme nochma was soll ich mit dem teppich machen???
8.12.09, 11:34 Uhr
mousemomi
18
Wir haben auch Mäuse im Haus, und der Tipp von mir ist:
Nehmt Hunde-leckerlies.
Die sind da so heiß drauf, du kannst sogar zuschauen wie die das Fressen!
22.12.09, 11:37 Uhr
NoName
19
Die Mäuse sollte man wirklich leben lassen. Ich bin Tierfreund, und, okay, wenn jemand sie als ungeziefer sieht, oke, aber denkt mal daran:
Wollt ihr so eine Zermanschte Maus aus der Falle kratzen?! Oder lebendig aussetzen? Denkt mal drüber nach...
22.12.09, 11:41 Uhr
MouseKiller
20
@ all das waschen ist NICHT notwendig!!! Ich fange seit tagen eine nach der anderen mit dem selben köder, in der gleichen falle an der gleichen position!!!
2.3.10, 20:45 Uhr
lolololo.obla
21
es ist sehr nützend das zu wissen danke
15.6.10, 17:32 Uhr
Mona
22
Habe einen Kater, der mir mit seinen vielen "Geschenken" tierisch auf den Wecker geht. Da ich tierlieb bin, sperr ich meinen Kater für ein paar Std. aus, fang die Maus mit Tupperschüssel, leerer Milchtüte, Kartons ect., setzt sie wieder aus und hoffe, daß sie bis zum Freigang meines Katers längst über alle Berge ist.
Auf jeden Fall- viel Glück kleine Maus!
4.7.10, 14:34 Uhr
Christian
23
Mir ist am Freitag abend eine Maus aufgefallen. Meinen Testköder hat sie nachts noch gefressen. Nun habe ich Fallen mit dem gleichen Köder (Käse) gestellt, nix. Die geht da nicht mehr dran. Verdammig... und nu? Wie lange soll ich mich in Geduld üben bevor ich den köder wechsel?
2.8.10, 10:23 Uhr
Theki
24
@Frank: Ich habe auch schon öfter feststellen müssen, dass es auch "intelligente" Mäuse gibt. Manchmal gehen sie ruckzuck in die Falle, aber manche riechen scheinbar im wahrsten Sinne des Wortes den Braten. Dann klappt es wirklich nur, wie ganz oben beschrieben mit desinfizieren, Handschuhen und als Köder angebrutzelter Speck. Den Speck grille ich sozusagen direkt auf der Falle mit einem Streichholz. Der Duft ist dann soo intensiv, dass ich auf diese Weise alle Mäuse kriege, auch in der Lebendfalle. Natürlich muss man die Maus dann weiter weg entlassen, sonst nimmt sie den gleichen Weg wieder zurück, denn offensichtlich hat es ihr bei Dir gefallen.
LG und maximale Fang-Erfolge!
21.8.10, 20:13 Uhr
Dabei seit 1.3.11
25
Mäuse sind ja so hübsch anzusehen, aber wenn sie anfangen bei mir im Haus und vor allem in der Küche in den Laden und Schränken herumzugeistern und auf den Geschirrtüchern ihre Geschäfte erledigen, da ist für mich echt Schluß mit Lustig!
Butter mit Grieß zu einer Kugel rollen, dann so richtig fest an die Falle pappen. Mit der Zeit trocknet das ein und du kannst mit einem Köder etliche Mäuse fangen. Wichtig ist dabei, alles andere Fressbare ausser Reichweite zu bringen. Wenn die Not groß ist, dann nehmen die Mäuse auch diesen Köder an, obwohl er angefasst worden ist. Da braucht man nichts zu desinfizieren. Wo die Mäuse schon vorher etwas angeknabbert haben, ist am zielführensten dort auch die Falle aufzustellen. Da kommen sie garantiert wieder hin ...
Grüße von einer erfahrenen Mäusefängerin. Übrigens - diesen ungeliebten Job hat jetzt meine neue Katze übernommen und bin etwa seit einem Jahr "Mauslos glücklich"
24.7.11, 11:27 Uhr
Dabei seit 23.7.08
radfahrender Besen-Ginster
26
Unsere Gartenmaus darf bleiben, wo sie ist. Solange sie nicht ihre Großfamilie mit anschleppt, werde ich den ansich recht nützlichen Tipp nicht ausprobieren.

Merken werde ich ihn mir auf jeden Fall mal. Auch das mit dem Grieß-Butter-Kügelchen.
24.7.11, 12:01 Uhr
Dabei seit 4.10.11
27
mäuse fressen bevorzugt schokolade.. (die vom überraschungs-ei) :/ .. musste ich selbst feststellen :(
4.10.11, 14:04 Uhr
Dabei seit 26.8.12
28
@eumelkrümelfroschkrabbe: Funktionieren bei uns absolut nicht.... irgendwas mache ich falsch...
1.10.12, 14:42 Uhr
DianaMrsch
29
@Frank: ich habe genau das gleiche Problem , ich habe mir sogar ein ultrchall gerät gekauft die vertreibt auch aber auch nicht die maus
31.3.14, 23:42 Uhr
DianaMrsch
30
@jENNI: mir geht es auch so
31.3.14, 23:44 Uhr
Dabei seit 12.1.13
31
Schön, so ein uralt Tipp raus gekramt.
Aber bitte mal im Ernst. Mäuse die sich im Herbst in die Häuser ziehen, sind keine lieblichen Spieltiere. Sie sind Krankheitsüberträger aller erster Güte.
Und wo eine Maus ist, gibt es eine ganze Familie.
Diese netten kleinen Tierchen machen vor gar nichts Halt.
Egal ob Lebensmittel, Dekorationen oder Tischdecken. Alles was sie erreichen können, muss dran glauben.
Ich bin ich auch nicht für Lebend fallen, denn irgendwo ist die Tierliebe dann zu Ende.
Wenn man noch keine Maus im Haus oder in der Speisekammer bewirtet hat, findet man die kleinen Tierchen sicher lustig.
Aber hatte man schon das Vergnügen bestimmt nicht mehr.
1.4.14, 01:55 Uhr
Tipp kommentieren
Tipp online aufrufen