Mandarinenkuchen mit Quark
6

Mandarinenkuchen mit Quark

Jetzt bewerten:
4,6 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Gesamtzubereitungszeit:

Mandarinenkuchen mit Quark.

Für den Teig braucht man:  

  • 200 g Zucker
  • 350 g Mehl
  • 400 g Magerquark
  • 100 ml Milch
  • 1 Päckli Backpulver  

Zubereitung

  1. Mit diesen Zutaten einen Teig herstellen und auf ein gefettetes Blech verteilen.
  2. 4 kleine Dosen Mandarinen, abgetropfen lassen und auf dem Teig verteilen.
  3. 100 g Zucker und 100 g Mandelplättchen zusammen mischen und darüber verteilen.
  4. Die Mandeln können auch durch Sonnenblumenkernen ersetzt werden.
  5. Backen: 20-25 Minuten bei 190°C.

Sollte der Kuchen danach noch bleich sein, dann für 2-4 Minuten bei Grillstufe / Oberhitze.

  • 100 g zerlassene Butter auf den heißen Kuchen pinseln.
  • Die Mandarinen können auch durch andere Früchte ersetzt werden.

Viel Spaß.

 

Von
Eingestellt am

38 Kommentare


2
#1
6.6.13, 21:49
klingt lecker dein Rezept,

ABER ist das nicht zu viel Mehl?

Ich kann mir vorstellen, dass man die Torte auch in der runden Form backen kann.
#2
6.6.13, 22:50
@Saxenmaedel: Ja, da müsstest du wirklich weniger Mehl nehmen. Aber das Rezept ist wirklich nur für's Blech gedacht und schmeckt auch hervorragend
planet_uranius
#3 marangove
7.6.13, 08:30
Kann es sein, daß Du Fett, also Butter oder Öl, vergessen hast?
3
#4 mayan
7.6.13, 10:44
Wunderbarer fettarmer Kuchen. (Auf die 100 g Butter zum Bepinseln habe ich verzichtet).
#5
7.6.13, 14:29
Hast du ein foto?!
Klingt mega lecker :)
#6
7.6.13, 15:46
@adeli2: Da muss ich Dich entteuschen. Leider nein.
planet_Uranius
#7
7.6.13, 15:51
@planet_uranius: Hallo Saxenmaedel, übrigens, nach Rezept braucht
man 350g Mehl.
Guten Apetit
planet_uranius
#8
7.6.13, 15:53
@mayan: Ja, das braucht's ja nicht wirklich. Schmeckt auch so wunderbar.
planet_uranius
1
#9
7.6.13, 23:21
@planet_uranius: Es war nicht bös gemeint - keine Kritik.
Ich habe schon viele QuarkkuchenRezepte gebacken, nur soviel Mehl habe ich da nicht verwendet.

Ich probier dein Rezept aus und berichte dann.
2
#10
8.6.13, 09:06
Ich probiere ihn gleich mal aus und versuche fotos zu machen, meine Seminargruppe freut sich später sicher!
#11
8.6.13, 11:18
Also kuchen is gebacken, kühlt jetzt ab... Habe hälfte kirschen, hälfte mandarinen genommen (je 350g abtropfgewicht) und mandelblätter durch gehackte mandeln ersetzt... Er scheint ganz "saftig" auszusehen. Vllt könnte man den zucker oben drauf auch durch puderzucker ersetzen so verschmilzt es besser... Ich hab bilder hinzugefuegt ein 3. folgt nach dem anschneiden !
#12
8.6.13, 13:38
Hab jetzt alles Eingekauft, nachher gehts los.
Kommen da keine Eier rein?
#13
8.6.13, 15:03
Das freut mich!
planet_uranius
#14
8.6.13, 15:06
@adeli2: Versuch's doch mal. Ich selbst hab da keine Erfahrung.
planet_Uranius
2
#15
8.6.13, 18:43
Boahh!! Sau Lecker !!!
Schmatz !!!

Bilder des Werks sollten bald da oben auftauchen.

Bissl problem war den Teig auf dem Blech zu verteilen, weil bei den Temperaturen das Blech schon glitschig war aber mit nassen Händen gings schon.

Vielen Dank für das Rezept !!!
Gibt jetzt öfters bei uns !
#16
8.6.13, 20:06
Das freut mich aber. Besonders dass du deine Familie mit diesem Kuchen verwöhnen kannst. Versuch's mal mit 50g mehr Mehl. Bei mir hat sich da nämlich ein Tippfehler eingeschlichen.
planet_uranius
1
#17
8.6.13, 23:03
Das hab ich auch gemerkt und ich mach naechstes mal kein zucker zu den mandeln, das war ein zuckerschock :)
Ehm ich hab mich geschafft nen foto vom sbgekuehlten kuchen zu machen er ist naemlich schon weg !
1
#18
9.6.13, 01:29
haha, vielleicht schaffst es das nächste Mal
planet_uranius
#19
9.6.13, 08:41
Ich würde das Rezept gern nachbacken, bin aber etwas irritiert, wo ist jetzt der Tippfehler? Beim Mehl, oder Zucker?
Oder ist es wie es oben im Rezept steht,schon berichtigt ?

Ich dachte erst, als ich die Überschrift las..... es handelt sich um den allseits bekannten Mandarinen Quarkkuchen, aber das ist mal ein neues und interessantes Rezept. Danke dafür und schönen Sonntag.
#20
9.6.13, 09:47
hallo planet uranus,
400 g Mehl ?
#21 Schnuff
9.6.13, 11:52
@Ägypten: Bei #7 steht doch,man braucht 350g Mehl.Was ist jetzt richtig?Bin auch etwas verwirrt.
#22
9.6.13, 23:32
wird ausprobiert :)
#23
10.6.13, 00:40
@Spirelli11:

Freu mich für Dich. Wünsch Dir ein guter Wochenanfang.
planet_uranius
1
#24
10.6.13, 00:42
@Schnuff:
Nein, 350g Mehl ist richtihg. Keine Angst, kommt super!
planet_uranius
#25
10.6.13, 12:40
@adeli2:

Schade habe mich auf deine Bilder gefreut, kann sie aber noch nicht entdecken.
Liegt es an FM?

Werde den Kuchen nun eben auch mal ausprobieren
#26
10.6.13, 13:05
Ja ich weiss, ich warte auch seit tagen drauf.... An mir liegt es nicht :(
#27
10.6.13, 13:16
Dann üben wir uns einfach in Geduld.

Wünsche allen eine schöne Woche.
1
#28
10.6.13, 14:58
Hallo,

@Waage
Die Bilder hab ich jetzt schon zweimal hochgeladen aber da kömmt nix, liegt also nicht an mir sondern an der Gegenseite ;-)

Was ich abweichend des Rezepts nehmen mußte, waren gehackte Mandeln, da wohl jemanden in meiner Familie der Unterschied nicht so ganz bekannt ist :-)

Beim Zucker oben drauf war ich auch etwas sparsamer, etwa 2 -3 Esslöffel fand ich aussreichend.

Aber, wie gesagt im gesammten Super lecker und es wird wohl öfter auf den Kaffeetisch kommen.

Gruß
Maaxx

*****
#29
11.6.13, 13:36
Juhu die bilder sind drin!!!
#30
12.6.13, 14:27
vielen dank fuer das kuchenrezept.werde es morgen backen, habe jetzt schon hunger.
#31
12.6.13, 18:35
Spitzenrezept! Hab es heute nachgebacken, so einfach!! Der Kuchen wird schön saftig, glaubt kein Mensch, dass kein Fett im Teig ist. Vielen Dank
#32
12.6.13, 21:25
@Stopfnadel:
freut mich richtig.
planet_uranius
#33 Dora
14.6.13, 20:51
@planet_uranius: nach den Teigzutaten und auch von Bild 4 her sieht es mir wie der Quark-Öl-Teig aus - nur ohne Öl.
Der Quark-Öl-Teig ist ja ein sogenannter "falscher Hefeteig" und schmeckt fast so.

Deshalb meine Frage an dich, ob der Teig so ähnlich ist?

Mit Mandarinen ist das sicher eine leckere Variante und werde ich unbedingt mal probieren.
#34
15.6.13, 05:54
Den Quark-Oelteig kenne ich eigentlich nicht. Kann mir auch nicht vorstellen dass man Oel braucht zu Quark.
LG planet_uranius
#35 Dora
15.6.13, 06:54
@planet_uranius: Danke für deine Antwort. Mein Rezept ist mit Öl. Kann man sicher auch weglassen.
Ist denn der Teig so ähnlich wie bei einem Hefekuchen?
#36
15.6.13, 08:41
Nur ran und Du wirst sehen dass der Kuchen Dir schmeckt. Erst dann kannst Schlüssen ziehen.
Guten Appetit!
planet_uranius
#37
15.6.13, 22:36
@Dora,
Der Teig schmeckt Super, eine kleine Ähnlichkeit zu Hefeteig könnte es geben aber halt doch anders. Auf alle Fälle Superlecker und jetzt nicht mehr lang Fragen sondern ran an die Sache, Backen, Genießen und schreiben wie es Dir geschmeckt hat.
#38
16.6.13, 20:23
hallo Dora, brauchst wirklich weder Oel noch etwas ähnliches. Arbeite nur nach dem Rezept. Einige haben es schon ausprobiert und finden es klasse.
planet_uranius

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen