Mandeln statt Pinienkernen

Jetzt bewerten:
3,5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Mandeln sind sehr gesund und deshalb sollte man sie öfter mal ins Essen "einbauen", z.B. statt Pinienkernen.

Von
Eingestellt am

3 Kommentare


#1 Icki
11.9.09, 19:07
Außerdem billiger, würde ich auf Anhieb sagen, oder? Danke für den Tipp!
#2
15.9.09, 12:57
günstiger ist es auf jeden Fall, aber wenn es darauf gerade nicht ankommt, warum die guten Pinienkerne durch Mandeln ersetzen?
Pinienkerne sind weicher und aromatischer.

Von allen Nüssen enthalten Pinienkerne das meiste Vitamin B1, außerdem noch Vitamin B3 (Niazin). Niazin ist an vielen enzymatischen Vorgängen beteiligt und hat eine antioxidative Wirkung. Es ist wichtig für die Regeneration von Haut, Muskeln, Nerven und DNA. Daneben enthalten Pinienkerne Vitamin B2 und Vitamin A. Weiter finden wir in den kleinen Nüssen Phosphor, Kalzium und Eisen.
#3
17.9.09, 12:10
Ich benutze bei Pesto auch gerne geröstete Mandelblättchen und Pinienkerne halb/halb. Aber bei einem Rindercarpaccio sind Pinienkerne unverzichtbar.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen