Mascarpone-Zitrus-Creme

Jetzt bewerten:
4,7 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Passend zur Saison ein Rezept für einen simplen Nachtisch, bei dem selbst die ahnungslosesten Neulinge nichts falsch machen können.

Zutaten

  • 250 g Mascarpone
  • Saft und Schale von einer Zitrone (sollte eher eine Kleine sein, bei sehr großen nur die halbe nehmen)
  • Saft und Schale einer halben Limette
  • Etwas Orangensaft und evtl. Schale
  • Einen Schuss Ahornsirup
  • Sprudelwasser
  • Evtl. etwas Sahne

Zubereitung

Ok, nun zur (wie so meist) einfachen Zubereitung.

Die Mascarpone mit etwas Sprudelwasser cremig rühren, die Konsistenz sollte etwa der von Vla gleichen, vielleicht etwas fester. Wenn es zu wässrig werden sollte, etwas Sahne dazu. Jetzt die Zitrusfrüchte (Saft und Schale) dazu, nochmal gut durchrühren und mit dem Ahornsirup abschmecken. Bei Bedarf noch mit ein paar Blättchen Zitronenmelisse garnieren und bis zu Verzehr in den Kühlschrank stellen.

Von
Eingestellt am

7 Kommentare


1
#1
10.11.11, 16:56
Und wenn man das dann nimmt und mit ein paar Butterkekskrümeln in Gläser schichtet, dann wird das 'ne schnelle Cheesecake-"Attrappe". Yummy.
#2 Die_Nachtelfe
10.11.11, 17:03
@alice: der Gedanke kam mir noch nicht, also vielen Dank fuer deine Ergaenzung :)
#3
10.11.11, 19:38
Herje, ich hatte gelesen "Mascarpone-Zirkus-Creme".... watt kann man doch doof sein
Rezept hört sich sehr lecker an.....
#4
10.11.11, 20:38
klingt das leeeeecker.

habe das Rezept gleich gespeichert und mache das zur nächsten Party.

@alice: mit Löffelbisquitts schmeckt es bestimmt auch.
#5
10.11.11, 21:28
Oh, was für eine böööse Versuchung :-))). Gleich gespeichert! Und natürlich den Daumen hoch! Wird mein Dessert zum Thanksgiving-Essen. Danke, Nachtelfe!
#6 Goodale
12.11.11, 00:16
Ich erwarte in der nächsten Zeit Gäste,
das Rezept kommt wie gerufen...weil gut zu vorbereiten...

Ich dreh den Daumen hoch !
#7
12.11.11, 23:54
Klingt gut, vor allem mit Löffelbiskuits. :-)

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen