Preisvergleich: Mehrsalz super preiswert.

Meersalz super preiswert - Preisvergleich

Jetzt bewerten:
4,1 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Neulich in der Kaufhalle - Preisvergleich Meersalz mit überraschendem Ergebnis.

  • Himalaya-Salz: 111,00 Euro/kg
  • Fleur de Sel: 37,5 Euro/kg
  • Meersalz grob: 1,90 Euro/kg
  • Tip-Jod-Meersalz: 0,38 Euro/kg

Richtig gelesen, auch das Küchensalz von Tip ist Meersalz, wie jedes "Steinsalz" - auch wenn das Eindampfen des Meerwassers schon viele Millionen Jahre zurückliegt. Wer's nicht glaubt - Wikipedia gibt gern Auskunft.

Übrigens, haben Blindverkostungen ergeben, dass selbst erfahrene Gourmets den Unterschied nicht feststellen konnten.

Auch das Argument "wertvolle Spurenelemente" kann als entkräftet gelten- sie sind nur in so geringen Mengen vorhanden, dass sie nicht ins Gewicht fallen.

Eine Empfehlung, welches Salz denn nun gekauft werden sollte, möchte ich natürlich nicht aussprechen. Muss ja jeder selbst wissen.

Von
Eingestellt am
Themen: Reis

36 Kommentare


14
#1 jojoxy
2.5.12, 13:07
daumen hoch! das gedöns mit den 'neuen gourmet-salzsorten' geht mir auf den senkel. steinsalz ist meersalz, da hast du vollkommen recht.
ich kaufe billiges jodsalz beim discounter (lebe in einem jodmangelgebiet) und gut ist.
4
#2 Mecki
3.5.12, 21:23
Ich kauf auch nur preiswerte Handelsmarken,
z. B. von K Classic das Jodsalz mit Fluorid und Folsäure... es muss nicht Bad Reichenhaller sein ;-)
#3
10.5.12, 08:09
111.-€ für Himalaja-Salz ist der Hammer.kriege ich im Pfennigland für 99Cent pro 100gr. Also,am Essen(Eintöpfe ect.) kommt auch das billige(obwohl nicht unbedenklich).Bei Sachen am Tisch z. b eingelegtes ,mariniertes Gemüse,Mozzarella mit Tomate o.ä. kommt mit der Mühle gutes Meersalz und frisch gemahlener Pfeffer zum Einsatz, es schmeckt wirklich anders.
12
#4 Oma_Duck
10.5.12, 13:19
Wow - Ein Kilo Himalaya-Meersalz für "nur" 10 Euro - da MUSS man ja zugreifen. Für das Geld bekäme man schießlich nur gut 26 Kilo von dem Billig-Meersalz.
Gut möglich, dass Letzteres aus der gleichen Steinsalzschicht stammt wie das vom Dach der Welt (dass ja, an geologischen Zeiträumen gemessen, vor nicht allzu langer Zeit erst hochgeschoben wurde von der indischen Kontinentalplatte).
Dass Dir das gute Meersalz aus der Mühle tatsächlich besser - bzw. "anders" - schmeckt als das "nicht unbedenkliche" Billig-Meersalz ist gar nicht verwunderlich: Du weißt, was in der Mühle ist. Würde man es heimlich austauschen gegen grobes "Billigsalz", würdest Du es wohl nicht herausschmecken. So erging es auch den im Tipp erwähnten Feinschmeckern!
#5
10.5.12, 17:02
wollte eigentlich nur bemerken,das Himalaya-Salz auch sehr erheblich weniger kosten kann als oben erwähnt für 111.-€,und es auch Wucherpreise für dieses angeblich so mit Mineralien angereicherten Salzes gibt. An Meersalz tut´s auch eine Billig-Variante...als" nicht unbedenklich "meinte ich eigentlich das Salz aus dem Supermarkt mit Jodzusatz ect.
Finde Meersalz milder als das "normale" Speisesalz.
3
#6
11.5.12, 09:23
Hallo,

es wurde Zeit, dass das mal gesagt wurde. Vielen Dank!
#7
11.5.12, 09:37
@Oma_Duck:
wollte eigentlich nur sagen,das mit dem Himalaya-Salz viel Geschäft gemacht wird,war ein Vergleich 111.-€ zu -10.-€ aus dem Pfennigland, und das mit dem "billigen" Speisesalz mit Jod ect.für 0.19Cent ist nicht so "unbedenklich"( versch, Berichte im Net oder TV ),obwohl ich es am Essen auch benutze, aber für Salzen am Tisch kann es natürlich das preiswerte Meersalz o. Zusätze sein,denn ich finde , es ist milder.
Fakt ist: man kann versch. Salzsorten probieren ohne arm zu werden, man sollte schauen,wo man es günstig bekommt, sonst macht man nur die "Geschäftemacher " reich
7
#8
13.5.12, 08:30
Salz ist ein Mineral (NaCl) und kein Gewürz. Es gibt kein besser- oder anders schmeckendes, milderes oder schärferes Salz. Es gibt auch kein Salzkonzentrat o.ä. Salz ist immer NaCl - und fertig.
#9
15.5.12, 08:43
Habe ja nur sachlich dargelegt,das jeder so seinen Geschmack hat,wahrscheinlich habe ich nur eine besonders starke Einbildungskraft was Salz betrifft ;-))...aber immer gleich diese roten Daumen verstehe ich manchmal nicht
-3
#10
15.5.12, 09:19
@Zitronenjette: das ist allgemein bekannt,

nichts Neues also, es gibt noch mehr Preise für Salz. Preisvergleiche stellt fast jeder ... entscheiden auch.... sind schon alle erwachsen.

Was war jetzt der Tipp?
3
#11 Oma_Duck
15.5.12, 11:24
@Lichtfeder: Wer will, kann zwischen den Zeilen durchaus den Tipp erkennen, oder auch Rat: Lasst euch nicht durch völlig unhaltbare Werbeversprechen verar... verunsichern und kauft das Salz, das am wenigsten kostet - weil alle so gut wie identisch sind.
Wenn das allgemein bekannt wäre, Zitronenjette, würden die unseriösen Geschäftemacher auf ihrer Ware sitzen bleiben. Tun sie aber nicht.
-4
#12
15.5.12, 12:38
@Oma_Duck: Dein Denkfehler,

obwohl es allgemein bekannt ist, das Salz Salz ist, Zucker Zucker und Wasser Wasser, gibt es mehr Leute als Du denkst, die trotzdem nach eigenem Geschmack! und Qualität entscheiden und kaufen, sich nicht von Werbung und Statistiken beeindrucken lassen. Du unterschätzt die Verbraucher.

Oder willst Du jetzt behaupten das alles gleichermaßen schmeckt?
Für Qualität kommt es auf die Quelle an, gilt auch für Informationen.
2
#13 Oma_Duck
15.5.12, 14:37
@Lichtfeder: Und Dein Denkfehler: Du hast nicht erkannt, dass ich auf den Denkfehler "Es gibt minderwertigeres und hochwertigeres Kochsalz" aufmerksam machen wollte.
Solange noch Verbraucher auf diese miesen Tricks hereinfallen, unterschätze ich sie nicht.
Ja, ich wollte behaupten, dass NaCl immer gleich schmeckt, und wenn nicht, hat es irgendwelche fremden Zusätze.

Und jetz is gut!
4
#14 Oma_Duck
22.5.12, 13:22
Sorry, ich muss mich korrigieren: Bei dem Himalaya-Salz für 111,-- Euro/kg war auch eine Handsalzmühle aus Plastik dabei. Das ist dann natürlich ganz was Anderes . . .
1
#15 erselbst
22.5.12, 17:59
und ob es einen unterschied gibt. salz ist nicht gleich salz--und wasser auch nicht gleich wasser!!!ein gutes "fleur de sel" schmeckt anders als einfaches salz aus dem supermarkt!!
aber das begreifen enten wohl nie!
3
#16 Die_Nachtelfe
22.5.12, 18:19
@erselbst: Dass Salz nicht gleich Salz ist, ist schlichtweg unwissenschaftlicher Schwachsinn.
Bei manchen "Extravaganz-Fans" frage ich mich mittlerweile, ob der Besuch des Chemieunterrichts in der Oberstufe als "out" gilt. Salz ist Salz ist Salz, ausser, ihr bezieht euch auf Glutamat, welches im Grunde auch nur eine Salzart ist.
2
#17 erselbst
22.5.12, 18:26
@Die_Nachtelfe: das mag hausfrauenlatein sein--stimmt aber nicht!!!
5
#18 Die_Nachtelfe
22.5.12, 18:40
@erselbst: Dann erklaere mir bitte mal auf wissenschaftlicher Basis, warum Natriumchlorid nicht immer gleich Natriumchlorid sein soll. Wenn du dein Geld zum Fenster rausschmeissen willst, bitte. Wirklich ernst nehmen kann ich Leute die unveraenderbare Fakten verneinen leider nicht.
3
#19
22.5.12, 19:37
@Die_Nachtelfe: weil "Salz" nicht reines NaCl ist, sondern unterschiedliche Beimischungen haben kann? Chemisch gibts auch noch Salze wie Kaliumcyanid...
Fleur de Sel scheint auch einen höheren Wassergehalt zu haben, ist also eher "klebrig" und nicht so rieselfähig und ist anders kristallisiert, also nicht so sand-ähnliche Körnchen. Zum Kochen egal, aber zum Salzen am Tisch - warum nicht?
#20 erselbst
22.5.12, 20:00
@Die_Nachtelfe: verehrteste! es gehört nicht zu meinen obliegenheiten unbedarften zeitgenossen allgemein bekannte selbstverständlichkeiten zu erörtern! man möge in der heutigen zeit einfach mal im internet nachblättern--und schwuppdiwupp erkennt man z.b. den unterscheid zwischen naturbelassenem meersalz und aufbereitetem industriesalz!
3
#21 Die_Nachtelfe
22.5.12, 20:23
Salz ist reines NaCl, alles andere ist und bleibt nun mal Schwachsinn. Und ich dachte, der Bildungsmangel in Deutschland waere bloss eine Illusion. Alles andere, was sich in einer Packung Salz befindet, sind Verunreinigungen, also andere Stoffe als eben Salz.
#22 erselbst
22.5.12, 20:30
@Die_Nachtelfe: ich war eigentlich sehr höflich--verwahre mich aber dagegen von ihnen mit "schwachsinn" betitelt zu werden!! das gehört sich nicht!
5
#23 wurst
22.5.12, 20:32
Salz ist Salz also Speisesalz.

Man unterscheidet Salz nach der Art der Gewinnung geschmacklich ist es gleich.

Ob nun Salinen,Stein oder Meersalz !!!
4
#24 Ribbit
22.5.12, 20:49
Salz an sich mag ja immer gleich schmecken. Aber es hat halt in verschiedenen Marken verschiedene Zusatzstoffe, Rieselhilfen, wattweißich noch alles. Und DAS mag den Geschmack sehr wohl verändern.

Wasser ist doch auch immer H2O oder? grübel... aber mit Hirschquelle kann man mich jagen, wogegen mir volvic sehr gut schmeckt.
Bin ich jetzt bekloppt? oder ein Opfer der Werbung? *heul*
2
#25 bienenstich
22.5.12, 20:49
@erselbst: Meersalz schmeckt vielleicht anders, weil man auf größere Körner beißt, wenn man es nicht verkocht ... (was ich zum Beispiel gerne mag) Ansonsten bleibt es das gleiche Produkt wie "Speisesalz", abgesehen von den von Nachtelfe angesprochenen "Verunreinigungen".
3
#26 bienenstich
22.5.12, 20:51
@Ribbit: Ich fürchte, was das Salz angeht, bist du Opfer der Werbung. Bei Wasser gibt es sehr wohl Unterschiede in der Zusammensetzung. Man muss nur mal das Etikett durchlesen.
4
#27
22.5.12, 20:55
ich habe zu Weihnachten so rosa Himalayasalz geschenkt bekommen aber ich mag es nicht benutzen, es riecht so merkwürdig ... möchte es jemand haben ?
2
#28
22.5.12, 21:00
@Ribbit: nee, sicher nicht

weder bekloppt noch Opfer (lach) und Spülwasser schmeckt mir auch nicht, lieber jetzt ein kühles Bier, Wasser mit Zusätzen, schmeckt super, wünsche einen schönen Abend.
3
#29
22.5.12, 23:29
@Agnetha: Verwende es doch als Fußbadesalz. ;)
2
#30 Ribbit
23.5.12, 00:34
Bienenstich - du meinst also, wenn ein Päckchen Salz Algenstückchen drin hat und ein anderes Päckchen nicht - dass beide gleich schmecken?

Nuja, dann nimm ruhig das TIP-Salz aus dem Discounter. Wieso auch nicht? Wenn beim Salz alles druffstehen würde, was drin ist, wär diese Diskussion vielleicht überflüssig :-D
Ich klinke mich mal wieder aus.
#31 bienenstich
23.5.12, 06:46
@Ribbit: Nee, das meine ich nicht ... wie gesagt: die Zusätze geben dann den Geschmack, nicht das Salz. Aber meist wird tatsächlich nur Salz verkauft. Und ob man wirklich in der Lage ist, diese Feinheiten rauszuschmecken ...? Aber das steht auf einem anderen Blatt.
4
#32 Oma_Duck
23.5.12, 13:47
# 15 erselbst: Nein, das begreift Oma Duck wirklich nicht.
Die "Experten", die an der im Tipp erwähnten Blindverkostung teilnahmen, mussten - sehr zu ihrem Unmut - begreifen lernen, dass sie die angeblich so verschiedenen Salzsorten eben NICHT herausschmecken konnten. Wenn dir das nicht Beweis genug ist, kann ichs auch nicht ändern.

# 20: Das Internet ist kein Beweismittel - man findet in ihm zu jeder Meinung auch das Gegenteil.
Habe eben einen Himalayasalz-Vertreiber angeklickt. Er wirbt mit

- Kristallsalz (trockenes NaCl ist immer kristallin)
- Sonnengetrocknet (na und? Wahrscheinlich nimmt es so die "Kraft der Sonne" auf? Man lege sein Billigsalz in die Sonne, dann . . .)
- Naturbelassen (Was sonst?)
- handverlesen bzw. -gemahlen (die Arbeiter sind sogar abgebildet - "Arme Teufel!" war mein spontaner Eindruck)
- Alfons Schuhbeck (mit Bild), der es angeblich auch benutzt (Na ja...)

Ich gebe mich nicht der Hoffnung hin, dich jetzt überzeugt zu haben. Dein bisheriges Verhalten spricht dagegen. Austeilen kannst du gut, aber . . .
-1
#33
23.5.12, 20:25
@erselbst:
danke,ich stehe doch nicht alleine! ;-)
1
#34
19.9.12, 18:56
@jojoxy: Sehe ich genau so.
#35
10.7.15, 09:25
Leider ist das Wichtigste an einem Salz nicht der Preis, sondern die Inhaltsstoffe und genau dort schneidet obengenanntes Billigspeisesalz ganz schlecht ab. Auch ist es viel zu aggressiv und wertstofflos für Mundduschen oder Inhalationen. Auch wenn der Geschmack stimmt, heißt es eben nicht gleich, dass es für den Körper gleich wertvoll wäre. Das ist wie mit Äpfeln: Gerade unsere süße, günstige Pink Lady schmeckt zwar, ist aber sicher aus gesundheitlicher Sicht kein Knaller.
#36
25.11.15, 17:22
@Chinchilling: Na ja, Äpfel mit Birnen kann man wohl noch vergleichen, aber Äpfel mit Salz . . .

Kochsalz, es wurde bereits erwähnt, ist eine chemische Verbindung und kein Gewürz, das auf einem Strauch wächst. "Andere Inhaltsstoffe" sollte es nicht haben, außer Fluorid für Zähne und Knochen oder "Rieselhilfe" gegen Verklumpen - als "Spurenelement".

Was auch immer an "wertvollen Zusätzen" von cleveren Geschäftsleuten angepriesen wird - die gigantischen Preisunterschiede sind auf keinen Fall gerechtfertigt. Aber der Kunde ist eben manchmal ein recht naiver König! ;-)

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen