T-Shirts, Tassen, Schürzen & mehr

T-Shirts, Tassen, Schürzen & mehr

In unserem Merch-Shop findest du eine tolle Auswahl an Artikeln mit unseren neuen Logos - Jetzt shoppen!
Die meisten Tiefkühlkuchen schmecken sehr gut, sind günstig und man hat kaum Arbeit. Sehr geschickt, wenn jemand zu Besuch kommt.

Mein Geheimtipp: Tiefkühlkuchen

Voriger Tipp Nächster Tipp
Jetzt bewerten:
2,8 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Kuchen ist eine tolle Sache - aber selbigen zu backen nicht unbedingt :)

Deshalb mein Tipp: Tiefkühlkuchen. Kauf ich immer wieder gerne und der schmeckt richtig gut. Vor allem Obstkuchen kann ich nur empfehlen. Der Vorteil: Die meisten Tiefkühlkuchen schmecken sehr gut, sind günstig und man hat kaum Arbeit.
Sehr geschickt, wenn jemand zu Besuch kommt.
Ihr solltet auch nicht unbedingt erwähnen, dass der Kuchen gekauft ist. Oftmals denken die Gäste, der Kuchen sei selbst gebacken *g*

Mein Favorit: Der Pflaumen-Pudding-Kuchen bei Aldi.

Von
Eingestellt am
Du kennst auch Haushaltstipps & Rezepte?
Jetzt auf Frag Mutti veröffentlichen

35 Kommentare

2
#1
7.9.04, 11:40
Dann wollen wir mal hoffen, daß der Besuch nicht überraschend kommt... sonst kann er/sie den Kuchen lutschen! ;)
5
#2 Anette
27.9.04, 10:55
ich backe sehr gerne und finde einen selbstgebackenen Kuchen kann nichts übertreffen - ein Kuchenkenner erkennt den Unterschied
1
#3
30.9.04, 11:35
In meiner "Schwiegerfamilie" wird vieel Kuchen gegessen. Natürlich selbstgebacken, nach Meinung meiner SchwiMu war es nahezu ehrenrührig, TK -Kuchen auch nur in Erwägung zu ziehen. Habe dann heimlich einen TK -Pflaumenkuchen zu den selbstgebackenen Kuchen gestellt und hinterher gebeichtet. Seitdem ist der Pflaumenkuchen von Aldi in der Familie nicht nur geduldet, er gehört zu jedem Sonntagskaffee dazu
Grüßle Omimi
2
#4
6.10.04, 14:49
Wenn der Besuch überraschend kommt, könnte er die Eier roh schlürfen und das Mehl mit der Milch runterspülen... nicht wirklich ein Argument gegen Tiefkühlkuchen...
#5 oma424
23.1.05, 18:57
habe alle Sorten von Aldi ausprobiert, bin auch begeistert
1
#6 Tenni
30.1.05, 14:04
versuch mal den Bienenstich von Coppenrath- Traum-!
2
#7
22.2.05, 17:46
Tenni muß ich dir beipflichten.
Ich backe für mein Leben gern. Aber aus Zeitnot habe ich auch schon mal einen Tiefkühlkuchen gekauft. Es geht zu Not. Aber man merkt den Unterschied.

Gruß Dagmarbeate
2
#8 Kiwi
15.9.05, 19:12
Der Kuchen von Aldi kommt oft von Coppenrath&Wiese! aber psssst geheimtipp ;-)
1
#9 corinna
22.6.06, 12:51
ich kann das nur bestätigen. Hatte mal einen tiefgekühlten kirsch pudding kuchen von penny auf eine schulveranstaltung mitgenommen und jeder wollte später das rezept von mir haben. Also blieb mir nur noch das outing.
-5
#10 eva-reina
26.11.08, 15:50
wer gerne chemie-tiefkühlkuchen isst,sollte dies tun!!
#11
19.7.09, 19:37
@eva-reina: in den allermeisten Tiefkühlkuchen sind heutzutage keine Zusatz oder Konservierungsstoffe. Für was auch. Dafür werden sie ja tiefgekühlt.

Ich backe auch sehr viel, aber die meisten Tiefkühlkuchen sind wirklich gut und eine schnelle Alternative. Gerade wenn man mal schnell Lust auf ein Stück hat, sind diese Schnitten sinnvoll. Oder auch für kleine Haushalte.
Schlimm finde ich diese Fertigobstböden, die schmecken nur furchtbar. Die Wienerböden sind ok, aber bei den Obstböden verzichte ich lieber.
#12 Karla
14.9.09, 12:12
Wer geschmacklich ein bischen was erwartet sollte allerdings die Finger von dem Aldi Kuchen lassen (auch optisch hat dieser öfters Mängel). Ich kann nur den erlenbacher TK-Kuchen empfehlen: sieht gut aus, schmeckt gut, hat keine künstlichen Aromen/Farb-/Konservierungsstoffe und schmeckt echt wie selbst gemacht.

Guten Hunger....
#13
13.8.11, 13:53
Ich bin total verrückt nach "Feinste Kuchen Apfel-Mascarpone" von Coppenrath und Wiese. Echt lecker. Aber sehr Kalorienlastig. Leider.
2
#14
31.12.11, 13:03
Selbstgebacken ist Selbstgebacken.
1
#15 Frau-Lich
31.12.11, 15:08
Und das soll ein sinnvoller Tipp sein?
Schon mal was von Selbstbacken gehört? Falls nicht - hier gibt's gaaanz viele schöne Rezepte!
#16
31.12.11, 19:28
@Frau-Lich: Der Tipp ist von 2004 und heute
backt Bernhard sicher auch tolle Kuchen selber.
6
#17 Oma_Duck
1.1.12, 14:21
@Nordpol: Sehr richtig! Aber nicht jeder hat das Talent (und die Zeit) z.B. eine Schwarzwälder Kirschtorte selbst zu machen. Beim Konditor bestellen geht natürlich auch, klar, aber wer kann oder will so viel Geld dafür bezahlen?
Ich habe mir gerade jetzt zu Weihnachten selbstgebackene Plätzchen reinzwingen müssen, die besser ungebacken geblieben wären.
Selbst backen ist o.k., aber nicht "alternativlos", um mal das Lieblingswort unserer Kanzlerin zu gebrauchen.
#18
20.4.13, 16:37
Eigentlich backe ich immer selbst, doch manchmal habe ich Lust auf Sahnetorte. Die Sahne Stücke habe ich dann meist beim Bäcker gekauft. Oft waren die nicht so lecker und auch sehr teuer. Da freue ich mich über den Tipp der Tiefkühltorten von Coppenrath und Wiese, und dass es sie auch günstig beim Discounter gibt. Ich war auf der Website von C.und W.
Es werden keine Farb und Konservierungsstoffe,sowie keine gehärteten Fette verwendet.Das ist doch was! Und dann diese Auswahl....
Bei der nächsten Kuchen Schlacht wird es zu meinen selbst gebackenen Klassikern auch eine
Sahnetorte geben.
2
#19
20.4.13, 18:04
Ich habe nichts gegen TK-Kuchen, aber als Tipp würde ich das nicht bezeichnen.
#20
21.4.13, 11:14
Ja, das ist wieder mal ein echter "Geheimtipp".
1
#21
30.5.13, 15:54
Ein Super Tip ..... man kann den Kuchen auch im Backofen aufbacken und lauwarm servieren ...den Kuchen dann mit Puderzucker bestreuen ...schmeckt Super gut wie frisch gebacken !!!?
1
#22
30.5.13, 18:58
Warum ist es kein Tipp?
Erstmal ist selbiger schon steinalt, wie schon mehrfach bemerkt und man muss ja auch keinen tiefgefrorenen Kuchen kaufen oder essen.
Man kann!!
Als Alternative finde ich es sehr gut. Da ich für mein Leben gern Kuchen esse, allerdings um herrliche Sahnetorten herzustellen überhaupt keine Geduld habe, gibt es dann mal eine leckere Gefrorene. Oder Stücke die man einzeln entnehmen kann. Da selbst ich nicht Morgens, Mittags und Abends je 5Stck. Kuchen esse, ist es eine feine Sache.
1
#23
30.5.13, 20:37
Wir mögen den Apfelkuchen von Aldi sehr gerne. Ich mache es dann so wie helgise beschrieben hat, da leckt man sich alle 10 Finger nach.
Klar bleibt selbstgebacken eben selbstgebacken, da unser Haushalt jetzt aber nur noch aus 2 Personen besteht, haben wir immer die kleinen Kuchen, welche man stückweise entnehmen kann. Für uns ist das in Ordnung und praktisch.
Es MUSS aber niemand auf diese Kuchen umsteigen, wer lieber backen möchte soll es auch weiterhin tun. (mache ich auch, wenn Gäste kommen und das Backen sich dann wiederum lohnt.)
#24
19.2.14, 19:06
Ich backe gern Kuchen, da ich ihn auch gern esse. Aber manchmal muss es eben schnell gehen, und ich muss sagen, mein Favorit ist der Apfel-Streuselkuchen vom Aldi. Kurz angetaut, ab in den Backofen, schmeckt wie frisch gebacken. Den Pflaumenkuchen habe ich noch nicht im Backofen gehabt, dachte, der Pudding läuft mir weg. ;-). Werde ich aber mit Sicherheit auch mal ausprobieren.
Danke für die Tipps!
#25
15.7.15, 08:20
Hallo, da ich einarmig bin, sehr gerne Kuchen esse ist TK-Kuchen für mich die perfekte Alternative.

Frage: wie lange sollte ich die TK-Kuchen nach antauen im Backofen bei welcher Temperatur backen?

Danke

Gruß
Andi
#26
11.5.18, 12:39
Warum nicht auch ab und zu was fertiges kaufen. Ich kauf zwar eher wenig Fertigtorten, aber Brandteigbällchen mit Sahne gefüllt, die habe ich immer auf Vorrat. Die kommen immer gut an.
#27
11.10.19, 21:44
Warum wird es hier immer kritisiert, wenn man mal was fertiges auf den Tisch bringt? Es muß ja nicht täglich sein, aber manchmal fehlt einem einfach die Zeit zum Backen und Kochen! Die heutigen Fertigprodukte sind teilweise sehr schmackhaft, besonders die eingefrorenen Kuchen schmecken nicht schlecht, wenn man sie rechtzeitig auftaut und vielleicht nochmal kurz in den Backofen stellt. Soll ja nicht den selbstgebackenen Kuchen ersetzen, selbst gebacken ist immer besser, es geht aber auch mal TK!
#28
12.10.19, 10:02
Ich backe für mein Leben gern und mache das auch sehr oft. Wenn sich aber von jetzt auf gleich Besuch anmeldet, flitze ich auch schnell um die Ecke zum Aldi. Natürlich schmeckt der selbstgebackene besser und man weiss was darin ist, aber es gibt schlimmeres als ein TK Kuchen.
Ich bin jedenfalls froh, daß es diese Möglichkeit gibt und man dem Besuch kein Marmeladenbrot anbieten muss. 
#29
12.10.19, 11:40
@Upsi: Habe auch schon mal Eierkuchen gemacht, als unverhofft Besuch auftauchte.
Das kam besonders gut an und hat nur 10 Minuten zusammenrühren und 15 Minuten ausbacken gedauert. Mit der Quellzeit hat alles ca. eine halbe Stunde gedauert.
Die Eierkuchen waren übrigens nach Deinem Rezept.
#30
12.10.19, 12:30
@Tessa_:
Wenn Dir das Spaß macht, warum nicht! Ich würde mich nicht in die Küche stellen, wenn ich Besuch habe. Hast Du die Eierkuchen zum Kaffee serviert oder als Mittagessen?
3
#31
12.10.19, 12:50
wenn sich bei mir kurzfristig Besuch anmelden würde (Konjunktiv, das kann bei meinen Arbeitszeiten nicht vorkommen) würde ich den potentiellen Gast bitten, beim Bäcker anzuhalten und Kuchen mitzubringen - ich stell in der Zwischenzeit den Wein kalt und den Kaffee auf 
#32
12.10.19, 13:11
@Agnetha:
Klingt vernünftig!
#33
12.10.19, 13:54
@Agnetha: Wenn ich irgendwo als kurzfristiger Besuch auftauche, erwarte ich gar keinen Kuchen. Selber welchen mitgebracht habe ich aber auch schon, wenn ich wusste, die Gastgeberin bekäme Bauchschmerzen, wenn kein Kuchen da wäre. Mir reicht ein Pott Kaffee.
Meine Schwiegermutter umgeht das Problem damit, dass bei ihr immer Butterkuchen bereitsteht, den sie unvergleichlich gut backen kann.
1
#34
12.10.19, 14:02
@Opernfreundin: Die Eierkuchen wurden zum Kaffee serviert - mehr so als Crepes.

Bei mir will der Besuch oft gar nicht in die Stube, weil wir eine große Küche mit einem 160cm langen Tisch haben.
Da wird sich hin gehockt und ganz vergessen rüber zu gehen.
Ich liebe es für meinen Besuch Crepes zu backen. Das geht bei mir ruckzuck.
Einfach in das Rezept von Upsi noch eine Dosis Mineralwasser rein und es kann losgehen.
Wahrscheinlich habe ich früher zu viele französische Filme geschaut, wo auch gegessen und nebenbei gekocht wurde.*g*
#35
12.10.19, 16:13
@Tessa_:
Ach so, na dann hört es sich sehr gemütlich an! Ich habe nur eine kleine Küche, da passen kein Tisch und Stühle rein. Da bin ich mehr von meinen Voraussetzungen ausgegangen. Als meine Mutter noch lebte, hat sie immer "stundenlang" in der Küche rumgewurschtelt, nur, um mir etwas anbieten zu können. Das hat mich immer sehr genervt, weil ich im wahrsten Sinne des Wortes immer mutterseelenallein im Wohnhzimmer hockte, bis sie sich endlich zu mir setzte!

Tipp kommentieren

Emojis einfügen

Kostenloser Newsletter