Mein Oma-Gericht

Mein "Oma-Gericht"

Jetzt bewerten:
4,1 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Heute möchte ich euch ein sehr leckeres Essen vorstellen, welches bei mir den Titel "Oma-Gericht" trägt, da ich es von meiner Oma kenne. Sie hatte auch keinen Namen dafür. Es ist auch ganz einfach:

Man brät eine Zwiebel glasig und wirft am besten gleichzeitig Hackfleisch mit dazu (ob jetzt gemischt, nur Schwein oder Rind ist euch überlassen. Ich nehm immer so eine abgepackte 500 g Packung), sonst wird die Zwiebel zu dunkel. Nehmt am besten ne große Pfanne oder nen Bräter. Während das Hackfleisch nun vor sich hinbrutzelt, werden 2 - 3 Paprikaschoten klein geschnitten und dann ebenfalls mit in den Bräter. Wenn alles die gewünschte Bräune hat, dann mit Wasser aufgießen (ca. 500 ml) und dann mit Ketchup (oder passierten Tomaten) bis zur gewünschten Sämigkeit (heißt das so? Ich mein, bis die Soße die gewünschte Dicke hat.) auffüllen. Das ganze dann ca. ne gute halbe Stunde vor sich hin köcheln lassen. In der Zeit kann man dann den Reis ansetzen und wenn beides fertig ist, servieren.

Wie es jetzt mit der Würzung bei passierten Tomaten aussieht, kann ich leider nicht sagen, da ich immer Ketchup nehme. Das Essen findet bei mir im Freundeskreis großen Zuspruch und wird immer gern gegessen. Meist werd ich drum gebeten, es zu kochen, wenn sich die ein oder andere Person einlädt. Und wenn man es in der Menge wie angegeben kocht (500 g Hackfleisch, 2 - 3 Paprikaschoten), dann reicht das locker für 3 - 4 Personen.

Von
Eingestellt am

134 Kommentare


41
#1
30.11.12, 04:03
Für Koch-Anfänger, und für diese wurde die Seite konzipiert, eine geniale Beschreibung.
Fünf Sterne von mir!
11
#2
30.11.12, 07:05
klingt einfach und lecker.
-53
#3
30.11.12, 07:48
Um Dein Mysterium des Namens mal aufzuklären: Das ist die allereinfachste Form einer Bolognese (sofern man es ohne Ketchup und doch besser mit Tomaten macht), und nichts Besonderes "von Oma", sorry.
12
#4
30.11.12, 08:25
Ich kenne das Rezept auch von meiner Mutter. Allerdings gab (gibt) es bei uns meistens Stampfkartoffeln und Gurkensalat dazu. Ich benutze das heute auch gerne als Basis für Bolognese. Mit Reis habe ich es noch nicht gegessen, werde es aber mal probieren, da meine Kiddies Reisfans sind:)
21
#5
30.11.12, 08:51
Dazu kannst Du Tomatenmark mit dem Hack anbraten.
Passierte Tomaten geht gut, aber mit Salz und etwas Zucker abschmecken.
Dann brauchst Du weniger Ketchup.
(Eigentlich brauchst Du dann gar kein Ketchup, aber Du bist den Geschmack wohl gewöhnt ;-))

Jegliche Sorte Nudeln passt auch dazu.-
9
#6
30.11.12, 08:58
So ungefähr bereite ich die Soße für gefüllte Paprika oder Schaschliks zu.
Mit Hack kann ich mir das auch lecker vorstellen. Wird mal ausprobiert, ist mal was anderes und geht auch schnell.

Danke für den Rezeptvorschlag
10
#7 Upsi
30.11.12, 10:21
ich kenne das gericht auch, schmeckt lecker und geht schnell. allerdings benutze ich nie ketschup, aber jeder wie er mag. bei mir kommen ein bis zwei stücke gewürzgurke mit rein und knobi.
-34
#8
30.11.12, 11:00
Leute, ich muss @ Nachtfalke leider recht geben
das ist doch wirklich nichts besonderes, mit Nudeln würden das Kinder
jeden Tag essen,
und dann noch Ketchup dazu... :(
22
#9 Upsi
30.11.12, 11:51
Ist eben was für die schnelle und so ist es sicher vom tippgeber gemeint.wer Ketchup mag, soll ihn doch futtern, tut ja niemanden damit weh
47
#10
30.11.12, 12:10
Hat doch keiner gesagt, dass es etwas Besonderes ist. Richtige Erbsenzähler! Erinnerungen an Oma und ihr Essen, finde ich toll.
28
#11
30.11.12, 13:12
@ Nachtfalke und Arjenjoris: Jeder wie er mag! Zu Recht Daumen runter für eure Kommentare!
-43
#12
30.11.12, 13:18
aber hier geht es doch um besondere Tipps, einfache Lösungen und Hilfe bei
Problemen
stellt euch mal vor, jeder würde seinen einfachen Linseneintopf, Nudeln mit Tomatensauce oder einen stinknormalen Rührkuchen hier einstellen
ich erwarte hier, eigene Kreationen, die man gern mal ausprobiert und hilfreiche Tipps, von denen man einige vielleicht auch schon kennt
aber eine einfache Bolognese-Sauce gehört für mich nicht dazu
8
#13
30.11.12, 13:48
Ich mach das mit Passierten Tomaten die ich mit Sojasoße abschmecke, eventuell noch nen Schuß Rotwein dazu. Das ganze serviere ich mit Mungobohnensprossen. Ist halt ideal, weil schnell gemacht.
30
#14
30.11.12, 14:01
# 12 Arjenjoris : aber hier gehts auch um die ganz einfachen Dinge, auf die man eben nicht so einfach kommt. Schon die ganzen Empfehlungen zum Variieren finde ich interessant. Auch für "Haushaltsanfänger" sind solche simplen Tipps und Rezepte genau richtig, dafür gibts doch diese Seite.
Deshalb von mir: daumen hoch! Hab ich schon ewig nicht mehr gemacht, kommt demnächst mal wieder dran.
11
#15
30.11.12, 14:01
Mit noch einer Dose Bohnen und einer Dose Mais und,wer will,mit Chilli würzen.
Schon ist das Chilli-Concon fertig!
17
#16
30.11.12, 14:22
@ Oma0812 : genau, jeder wie er mag
und da gehört auch dazu, sagen zu dürfen, wenn man einen Tipp nicht so toll findet, aus welchen Gründen auch immer
alles als "supi" zu kommentieren ist scheinheilig,
und ich war in keinster Weise beleidigend, hab nur meine Meinung kundgetan

das aus dem Tipp jetzt verschiedene Variationen entstehen, ist wieder ein andere Sache
7
#17
30.11.12, 14:24
supi Idee könnt ich auch mal wieder machen..
man kann hier die Rezepte doch selber um wandeln wie man möchte...aber für KochAnfänger supi.

ich zb würde vill Champion noch rein tun und paar frische möhren.

wie man sieht variabel und das ist gut so.

Daumen hoch das Rezept wird probiert..
22
#18 Oma_Duck
30.11.12, 14:57
Es gibt viele Leute, für die Ketchup zu den Grundnahrungsmitteln gehört. Ich bevorzuge zum Kochen Dosentomaten oder Tomatenmark, dann habe ich die Würzung selbst in der Hand. Im Ketchup ist sie vorgegeben. Und: Würde jemand soviel Zucker in die Soße tun, wie im Ketchup enthalten ist? Wohl kaum.

Eine der unzähligen Variationen von "Nudeln mit Tomatensoße". Für Kochanfänger etwas, was sie als erstes lernen sollten: Man kann und darf "Grundrezepte" abwandeln. Wenns schmeckt, ist's gut - aber nicht erwarten, dass es Allen schmeckt.
31
#19
30.11.12, 16:04
@Arjenjoris: Dann hast du die Gründungszeit der Seite nicht miterlebt. Damals ging es genau um sowas, einfache Hilfe für Jungesell(inn)en und frisch von zu hause Ausgezogene. Da wurde auch erstmal erklärt, wie man denn Kartoffeln kocht. Warum auch nicht?
Es ging (und geht) darum, wie man ohne Mutti überlebt :-D
Dass das hier mittlerweile oft in eine andere Richtung umgeschwenkt ist, ist der User-Gemeinde zu verdanken, und ja auch völlig ok.
Nur sollte man seine Wurzeln nicht vergessen ;-)

@Edit: Und zur Ketchup-Diskussion: sooooo viele Kalorien hat Ketchup nun auch nicht.
Nimmt man den Light Ketchup vom Discounter, liegt man bei 40 kcal /100ml
25
#20 xldeluxe
30.11.12, 16:42
Ohne belehrend wirken zu wollen: Lecker ist es auch, wenn man noch eine Knoblauchzehe mit dazu gibt...und dann vielleicht noch eine kleine Dose Kidney-Bohnen - das Rezept ist beliebig ergänzbar - auch wenn es dann nicht mehr das Rezept Deiner Oma ist. Und wenn am nächsten Tag noch was übrig ist: Zusammen mit dem Reis schmeckt es dann als "Eintopf" noch einmal so gut.
Der Tipp ist ganz ok für junge Leute und Ketchup ist lecker. Vor allem Hot Chili Ketchup, der hierzu hervorragend passt :-))
14
#21
30.11.12, 17:36
wenn du mal noch ein I tupfen brauchst, dann mach das Hackfleisch so wie beschrieben, nihm aber 2 Zwiebeln einen löffel Tomatenmark mit rösten , lösche es mit nem Schluck rotwein, priese zucker, und für die einfachen 2 päckchen bratensose und 500ml wasser... Ich kriegs jetzt mit salz pfeffer und verschiedenen Gewürzen hin, binden mit Mehl oder sosenbinder. aber das mit der fertig Bratensoße funktioniert super.
-10
#22
30.11.12, 17:45
@Bierle: du hast Recht, bin nicht von Anfang an dabei,
meine Motivation für diese Seite ist jedenfalls, paar neue Ideen zu erhalten

und beim Ketchup geht es mir auch nicht um den Zucker, sondern um den Geschmack, eine Ketchupsauce schmeckt auch meinen Kindern nicht
30
#23
30.11.12, 17:56
Huuuuuuh! Halloween ist doch längst rum!
Aber die Meckerspenster noch immer unterwegs-lest doch einfach über den Kom weg und zieht
nicht alles runter! Das ist wertvolle Zeit für euch, die ihr doch besser nutzen könnt:
Eine Antifaltenmaske auflegen, Weihnachtsgeschenke überlegen, einen guten Tipp einstellen,
einen Wintertee trinken, mit Freunden telefonieren, durchs Zimmer tanzen bei flotter Musik, alte Rezepte durchstöbern.....
Na-ist doch nicht sooo schwierig ;)
11
#24
30.11.12, 18:02
Jeder hat wohl so seine eigene Variante von diesem Gericht, hier die meinige:
statt Hackfleisch Cabanossi in dünne Scheiben schneiden und anbraten, dann Paprika, Zwiebel mit hienein und zusätzlich 1 Ds. Chilibohnen, 1 Ds. Mais und 1 Ds. Champignons und mit Tomaten in groben Stücken aus der Dose auffüllen. Habe ich tags zuvor gekocht und am nächsten Tag beim Umzug meiner Tochter in der neuen Wohnung schnell aufgewärmt. Dazu für jeden ein frisches Brätchen und schon war die "Umzugssuppe" fertig. Die fleißigen Helfer haben's gerne gegessen und heute muss ich die öfter mal machen - aber ohne vorher umzuziehen, hihihi.....
18
#25
30.11.12, 18:05
Auch wir Ältere haben, als wir unsere ersten Kocherfahrungen gemacht haben, so einiges an Zutatensünden geleistet-wollen wir das nicht vergessen. Aber mit den Geschmacks-Erfahrungen verbesserte sich auch die Küche...
Wichtig ist, dass die Jungen überhaupt Zugang zum Kochen suchen und viel experimentieren, wie wir früher....
28
#26
30.11.12, 18:45
@Nachtfalke und Arjenjoris: Wie gut, dass wir doch immer wieder hier Leute wie Euch haben, die alles können, alles wissen, und vor allem andere gut herunterputzen können !
Dafür gibts von mir ein fettes 'gefällt mir nicht'.

----
Und dies Rezept sehe ich als 'Startrezept' für Kochanfänger oder für Eilige.
Dafür ein fettes 'gefällt mir'
;-)
18
#27
30.11.12, 19:21
also erstmal.vorab ich finde den tip super! bin.zwar noch nicht so lang hier angemeldet aber es gibz hier gaaaanz oft kommentare in denen tips "schlecht" geredet werden schade...lass dich nicht entmutigen. Bin zwar kein richtiger anfànger mehr aber freue mich immer wenn ich tips hier lese mit schnellen und einfachen rezepten, da mir manchmal einfach nicht einfällt was es mal.wieder geben.könnte. und ich fänds toll wenn hier "jeder" einfache rührkuchen etc. einstellen würde, denn ich bin albsolute backanfängerin und mir ist schon so einiges misslungen...also ich finde so einfache tips absolut suuuper!
37
#28
30.11.12, 19:37
so, dann melde ich mich auch mal wieder.
natürlich bin ich nicht davon ausgegangen, dass das gericht jedem schmeckt, aber es lässt sich einfach zubereiten und deshalb habe ich es eingestellt. ich finde es auch super, dass viele das gericht in abgewandelter form kennen.

dass man hier halb zerpflückt wird, weil man sowas ganz einfaches einstellt, hab ich nich wirklich erwartet. denn auch ich hab keine großen kochkünste und freue mich immer, wenn sowas einfaches hier beschrieben wird.

von daher: allen, die es ausprobieren möchten, wünsche ich guten apettit. die es nicht möchten, lassen es einfach. ;-)
13
#29
30.11.12, 19:40
Egal was alle schreiben: Du hast gefragt ob es "Sämigkeit" heißt. Du hast das richtige Wort getroffen. Und: Dein Rezept probier ich mal aus. LG
10
#30 Upsi
30.11.12, 19:48
@schnubb: so einfach ist rührkuchen gar nicht, da kann man jede Menge falsch machen.hier findest du bestimmt leckere Rezepte.das finde ich so gut bei FM, das jeder für seinen Geschmack etwas findet, ob anspruchsvoll und aufwendig, oder einfach und unkompliziert wie eben von omma
11
#31
30.11.12, 20:05
@Upsi ne stimmt finde es auch nicht so einfach :-) wurde weiter oben nur als "einfach" betitelt... ich finde frag mutti super. mir haben schon einige so "einfache" tips wirklich weiter geholfen oder mich auf ideen gebracht...:-) also einfach weiter so und die kommentare mancher überlesen. genau wegener solch toller tips hab ich mich hier angemeldet
20
#32
30.11.12, 20:07
Nicht vergessen- Meckerspenster!!!!!!
Wenn man immer Alles und vor allen Dingen besser weiß, kann man sein fm-Konto löschen
und eine Plattform auswählen, die den hohen Profimaßstäben eher entspricht.
14
#33
30.11.12, 21:05
Hallo Freunde, redet Euch doch nicht heiß. Auch mein Lieblingsrezept geht so ähnlich, nur mit Bratwurst, auch Knackwurst genannt und 1/3 Flasche Ketchup (aus dem Lidl), etwas Paprikapulver, eventuell etwas Zucker, sowie Mehl zum andicken, aber sonst genauso. Nur ohne geschnittenen Paprika. Allerdings essen wir Spagetti dazu. Es zeigt uns doch wiedermal, das viele von uns sich geschmacklich einig sind, und das finde ich erfreulich.
7
#34
1.12.12, 00:19
Das hat meine Oma auch oft gemacht. Ich habe das als Kind schon sehr geliebt, heute lieben es meine Kinder. Wir haben immer Brötchen dazu gegessen.
20
#35
1.12.12, 11:28
Ach, das erinnert mich an unsere "Reis-mit Scheiß"- Zeit, als mein Mann und ich noch jung und in unserer Studentenbude zusammen wohnten.
Preiswert und schnell gemacht und - soooo lecker!

Danke für's wieder dran erinnern.
Dieses Rezept nehme ich auf in das "Mama-kannst-du-mir-mal-ein-paar-schnelle-Rezepte-aufschreiben"-Buch, das ich meinem Sohn zu Weihnachten mache... :)))

Jesses, der Reis mit Scheiß.... ;))))
16
#36
1.12.12, 13:12
ich habe als Kind bei der Oma manchmal Nudeln mit nix als Ketchup gegessen ... weil ich das so mochte, wurde mir dieser Wunsch manchmal erfüllt (wenn ich brav war) ... ich habe keine bleibenden Schäden davongetragen ... glaub ich ;o)
6
#37
1.12.12, 17:47
@AMA: So mache ich das auch, allerdings gebe ich noch einen Schuss dunklen Basalmicoessig dazu und schmecke mit Zucker ab.
11
#38
2.12.12, 08:09
ausserdem sollte man nicht vergessen wie ketchup hergestellt wird. nix als gewürzte passierte tomaten. naja und zucker...aber was solls? ich wär nie auf die idee gekommen mit ketchup ne soße zu machen,und siehe da...das ist ja mal ne alternative fals das tomatenmark oder die passierten aus sind( vergess in letzter zeit öfter meinen einkaufszettel)
all die "profis" können doch zu chefkoch gehen oder kochbar oder so...und selbst da sind massenhafte einfachste gerichte zu finden
-15
#39
2.12.12, 09:39
Geschenkvorschlag für Weihnachten: Kochbuch für Anfänger. Im Prinzip bin ich aber auch der Meinung, dass das Rezept doch recht einfach ist und stimme arjenjoris und Nachtfalke zu.
12
#40
2.12.12, 09:42
Heee da postet ja jemand mein Lieblingsgericht :)))))) ! Das Gericht kenne ich auch von meiner Mutter! Bei uns hies es aber "Paprikagemüse" und dazu gab es oft auch Salzkartoffeln. Wer den starken Ketchupgeschmack nicht pur mag, bei uns wurde er durch Tomatenmark ersetzt und nur wenig Ketchup drangegeben. Gewürze:Salz, Pfeffer, Süsses Paprikapulver. Dieses Rezept ist in der Tat sehr, seeeeeehr lecker und wird ca. 1x monatl. von mir gekocht. Ist nicht nur bei Gästen sehr beliebt sondern kommt auch bei Kindern klasse an.
16
#41
2.12.12, 09:51
Tue nichts Gutes,dann hast Du nichts Böses zu erwarten.
Schade,wenn hier einfache u.hilfreiche Tipps von den ganz Schlauen so zertreten werden.
19
#42
2.12.12, 09:52
An die Motzmuffel: Wenn das kein Gericht für Euch ist weil vielleicht zu einfach oder zu viel "ungesunder" Ketchup, dann macht Euch doch nicht so viel Mühe auch noch dieses Gericht zu kommentieren! Lest die zu Euch passenden Gerichte durch! Jedem das seine!
14
#43
2.12.12, 09:52
@Nachtfalke und Arjenjoris: In einer einfachen (und klassischen) Bolognese haben Paprikawürfelchen aber schon gar nichts zu suchen. Insofern ist also das oben vorgestellte Gericht durchaus etwas Eigenes. Und schmeckt bestimmt sehr gut! (Egal ob mit Ketchup oder -von mir bevorzugten- Tomaten+Tomatenmark)
-19
#44
2.12.12, 10:06
@Nachtfalke: Wie wahr! Demnächst wird uns hier noch jemand erzählen, dass sie herausgefunden hat, wie man Wasser zum Kochen bringt ...
10
#45
2.12.12, 10:11
Wir lassen uns fm durch niemanden vermiesen!!!!
Obwohl ich schon häufig mein Konto löschen wollte, weil mir die gelangweilten (Was ist eigentlich Langeweile??) chronischen 9xklugen Nörgler Zeit rauben, da man deren Kommentare zwar ignorieren kann, aber dennoch - sehr flüchtig - liest, um zum nächsten zu kommen.
Aber die Zahl der positiven User und deren Beiträge wiegen doch viel, viel mehr!
11
#46
2.12.12, 10:14
Kann man eigentlich die Namen bestimmter User auf seinem eigenen Zugang sperren?
Nur mal so 'ne Idee... ;) - aber ernst gefragt!
5
#47
2.12.12, 10:18
@ninaundfrank: Kommentar finde ich super! Daumen hoch dafür.
6
#48
2.12.12, 10:20
@Evelynnette: In einem Kochbuch für Dr. Oettker steht sogar ein Gericht über Pizza Salami. "Nehmen sie eine Tiefkühlpizza aus der Verpackung und geben sie diese in den vorgeheizten Ofen..." :))))))
Die Hauptsache ist doch das es einem schmeckt, egal was es ist!
4
#49 Ming
2.12.12, 10:32
@lachefa: Kennt jemand so eine andere Plattform? Ich fühle mich hier auch nicht so wohl immer geht es nur ums sparen und die Umwelt und es tummeln sich lauter Weltverbesserer und Gutmenschen. und die Avatare fehlen mir auch.
4
#50
2.12.12, 10:37
@Ming: Habe noch nicht danach gesucht....
Aber..ähm..Themen "Umwelt & Sparen" sind nun nicht gerade die schlechtesten, oder?
10
#51 Ming
2.12.12, 10:55
@lachefa: natuerlich:-) ich liebe die Umwelt laufe täglich stundenlang mit Hund durch die Weinberge. Und achte auch darauf. Aber jeder Tip zB zu Lenor (mich würde zb interessieren welches nicht schleimig wird in der WM) wird sofort zerdonnert mit den Worten 'man benutzt keinen Weichspüler mehr basta" und meinen Nachtisch der bei einer Dinnerparty Begeisterung ausgelöst hat wurde mit etwas Essgold besprüht, das wuerde ich nie einstellen, ist bestimmt nicht beliebt :-)
4
#52
2.12.12, 10:57
Ich kenne das Ganze mit Jagdwurst und es ist die gute alte "DDR-Schul-Tomatensoße". Zusammen mit Nudeln wurde das seinerzeit weg geputzt wie nix und heute hat sich das nicht großartig geändert.

Ich hab irgendwo aufgeschnappt, daß man das jetzt sogar fertig in der Dose (ich glaube, ohne Jagdwurst) kaufen kann aber zu einem seeeehr stolzen Preis von fast 4€.
Da geht es aber weniger um die Herstellung sondern mehr um den Geschmack von "früher" - hab ich zumindest so gelesen und verstanden.
8
#53
2.12.12, 10:58
Also, ich finde den Tipp ganz toll. Genauso habe ich angefangen zu kochen. Vor 40 Jahren war dies das erste Gericht, das ich meinem Mann in unserer ersten gemeinsamen Wohnung gekocht habe. (eigentlich hatte er mir nur beim Umzug geholfen, ist dann aber gleich mit wohnen geblieben, wegen meines tollen Essens). Er spricht heute noch davon, zumal er von seiner Mutter damals Kartoffeln, Fleisch, Gemuese und Sosse gewoehnt war. Aehnlich, ohne Ketchup, gibt es das heute noch bei uns zu essen.
2
#54 luckybeer
2.12.12, 11:14
danke mag ich heute denn ich war mir noch nicht klar was zu essen heute!!!!
-1
#55
2.12.12, 11:20
Ketchup ist widerlich!!!
Es gibt nichts über Tomaten aus der Dose in jeder Form.
Wichtig ist auch Tomatenmark (Konzentrat!). Leicht anbraten!
Das ist aber nur meine Meinung.
8
#56
2.12.12, 11:25
Da muss ich doch gleich mein Rezept für selbstgemachtes Ketchup einstellen!!!
7
#57
2.12.12, 11:29
Das Semester hat angefangen!
Wenn jemand von G8 oder G9 kommt und in der WG zum Kochen dran ist, braucht der solche Rezepte, bzw. Vorschläge.....und schaut bei FM nach. (FM hat Oma als Empfehlung mit auf den Weg gegeben ;-))
Ist doch der Übergang von der "Döner-Hol-Phase"
Lasst ihnen doch ihr Ketchup und Nutella. Das regelt sich ganz von selbst.
In 10 Jahren stellen DIE dann die Gourmet-Rezepte ein!
2
#58
2.12.12, 11:42
@Ming: Recht hast du!
4
#59 Schnuff
2.12.12, 11:54
Ich finde diese Variante auch super gut.Hier kann man sogar noch was lernen! Habe in meinem Leben noch nie Reis zur "Tomatensoße" gegessen.Muss das unbedingt ausprobieren.
Es ist doch völlig normal,dass einigen das Gericht nicht schmecken kann! Zum Glück hat jeder/jede einen anderen Geschmack.
Ein Beispiel: Habt ihr schon mal auf einem Käsebrot Ketchup drauf gemacht? Mir schmeckt das super.Zuerst habe ich mich geschüttelt,nach dem probieren nicht mehr.
Euch allen einen schönen 1.Advent!
LG
1
#60 Oma_Duck
2.12.12, 12:19
@ # 48 ninaundfrank: Sollte es Deiner Aufmerksamkeit entgangen sein, dass Dr. Oetker einer der größten Hersteller von Tiefkühlpizzas ist? Ein Schelm, wer böses dabei denkt. Glaube kaum, dass im Oetker-Kochbuch Wagner-Pizzas empfohlen werden . . .
6
#61
2.12.12, 12:24
Hört sich wirklich lecker an. Ich werde es mit passierten Tomaten, Salz,Oregano etc. ausprobieren. Danke. Stör dich nicht an den Leuten die meckern, die gibt es überall.
2
#62
2.12.12, 13:33
@Upsi: weh tuts nicht, ist aber sehr ungesund! LG
4
#63
2.12.12, 13:35
@lachefa

bitte, mach das

mir schmeckt Ketschup auf Käse sehr gut.
5
#64
2.12.12, 13:53
Hier kann man wirklich noch was lernen. Habe noch nie in meinem Leben das Gericht nur mit Tomatenketchup gegessen. Hört sich gut an. Nur weiter so. Variiere das Gericht beim nächsten und übernächsten einfach mal anders. Du wirst merken, dass jede Variante einzigartig ist. Ich finde es gut, dass du einfach anfängst zu kochen. Es gibt bestimmt hier einige, die meinen kochen zu können, aber aus was einfachem was besonderes zu machen, dass schaffen die wenigsten. Von mir 5 Sterne
5
#65 hugolina
2.12.12, 14:16
In der Schweiz macht man dieses Gericht auch mit Teigwaren (Hörnli). Wird dann "ghacktes mit Hörnli" genannt und ist sehr beliebt bei uns.
8
#66
2.12.12, 14:31
@Evelynnette... also ich schmeiss immer noch ein wenig butter ins wasser, damit es mir nicht anbrennt!!! *haha pffff lach*

ich find die mecker-kommentare super! welch frust diese leute in sich tragen müssen... das zeigt mir, wie glücklich ich mich nennen darf!
#67
2.12.12, 14:56
@Ming: und tschüß.................
10
#68
2.12.12, 14:59
...meine Töchter freuen sich immer über die guten Anleitungen für einfache Gerichte, die sie in der Studenten-WG nachkochen können!Also lieben Dank für den guten Tipp!

Es sind halt nicht alle Mädel sofort "gestandene Hausfrauen" wie diejenigen hier, die noch genug Zeit haben um in diesem Forum zu nörgeln...und meckern...und nörgeln und meckern!
8
#69
2.12.12, 15:03
@Freeling: Es gibt hier welche, die mit dem Kochlöffel zwischen und Haaren auf den Zähnen geboren sind, hahahahahahaha!!!!!!
2
#70
2.12.12, 15:10
@jamausi: was soll denn an Ketchup ungesund sein?
6
#71 Helgro
2.12.12, 16:53
Wer zu viel Zucker im Ketchup vermeiden will, sollte „Werder Extra Tomaten Ketchup” ohne Zuckerzusatz nehmen. Dieser Ketchup aus Werder (bei Potsdam) hat eine blaue Verschlusskappe.
3
#72
2.12.12, 17:20
@Arjenjoris: Offensichtlich ist in diesem Forum die Einfachheit sehr gefragt, was ja auch zu begrüssen ist. Als ich als Neuling mein Rezept für Black-Tieger-Garnelen eingestellt habe, gab es auch Nörgler, die meinten, dass das Gericht am Monatsende zu teuer sei. Der Preis betrug pro Person ca. 2,50. Vor einigend Tagen wollte ich mein erst jetzt erfundenes Gericht "Wildschweinrippchen mit selbstgemachtem Rotkohl (auf den ich sehr, sehr stolz bin) einstellen. Es wurde abgelehnt, mit der Bergründung es entspräche nicht den Richtlinien. Ich werde nun keine eigenen Rezepte mehr einstellen, weil ich mich nicht ärgern will. Guten Appetit.
-2
#73
2.12.12, 17:26
Also wirklich ! ne Bolognese mit Ketschup ? Kann man ja gern selber essen, aber als Rezeptvorschlag !
Danke nein
2
#74
2.12.12, 17:29
@laird: Hahahahahahaha..noch so Eine/r!!!!
3
#75 amada
2.12.12, 17:30
Würde dieses Gericht Gehacktesstippe nennen.
Helgro, stimme Dir zu. Werder-Ketchup oder auch die Tomaten daher sind das Beste.
4
#76
2.12.12, 17:30
@Spirelli11: Wenn man ihn literweise trinkt oder zum Gericht dazu gibt ist das sicher nicht gesund. Aber wer macht das schon. Die 40 Stück Zucker, die in einer Flasche enthalten sind und die zehn Pakete Butter, die in dem Glas Nutella beigefügt sind, wird sicher kein Mensch auf einmal verspeisen.
4
#77
2.12.12, 17:33
@Freeling: Stimmt, sehe ich auch so.
4
#78
2.12.12, 17:39
@Myterbi: Super, dafür bekommst Du von mir Daumen hoch, weil ich der gleichen Meinung bin.
#79
2.12.12, 17:51
@hugolina: sorry, aber nicht mit tomaten-/oder ketchup. es ist ein braune sauce und dazu gibts apfelstückli oder -mus. ich bin auch schweizerin.
2
#80
2.12.12, 18:02
@Helgro: Habe gegoogelt und Ostprodukte Versand gefunden.
Viele Varianten Werder Ketchup.....Lustig!
1
#81
2.12.12, 20:43
Den Werder Ketchup findet man in fast jedem gut sortierten Supermarkt (bei den Discountern wohl bei einigen, die krieg ich jetzt aber nicht zusammen).
Die Sorten könnten wohl variieren.
Ich selbst kann es auch nur wärmstens empfehlen. Es ist bis dato das Beste, was mir untergekommen ist.
Nein, ich rühre keine Werbetrommel (vor der wir bei dem heutigen Newsletter, gottseisgetrommelt, verschont wurden), es ist lediglich meine Erfahrung.
2
#82
2.12.12, 22:41
... mit schmeckt´s auch so wie beschrieben, aber man kann es natürlich auch abwandeln (z.B. mit frischen Tomaten). Meine ehemalige Schwiegermutter hat es immer "Krümmelhack) genannt. Es schmeckt mit Reis, Nudeln und auch Kartoffeln sehr lecker. Ich werde es demnächst auch einmal wieder kochen. Gute Nacht!
2
#83
2.12.12, 23:13
@Dobby: das "Mama-kannst-du-mir-mal-ein-paar-schnelle-Rezepte-aufschreiben"-Buch ist ja eine Superidee! Hast du das schon als Tipp reingesetzt? Werde so ein Teil meinen beiden Söhnen zu Weihnachten basteln. Die Beiden haben zwar Wäsche waschen, bügeln, putzen und auch kochen lernen (müssen, wollte keine unselbständigen Zombies erziehen), aber so was ist doch immer gut zu haben. Beide wohnen jetzt nicht mehr im Hotel Mama, einen hats sogar nach Shanghai verschlagen, da haben sie aber was heimeliges.
1
#84
2.12.12, 23:18
@AMA: Ganz meine Meinung!
7
#85
2.12.12, 23:20
Hallo Nachtfalke,
du hast es gewagt dieWwahrheit zu schreiben?
Das darfst du hier aber nicht, denn die Damen möchten
keine, wenn auch berechtigte Kritik, sondern ausschliesslich Lob
für den Quatsch, was sie manchmal zum besten geben.
(Siehe die 50 Daumen, die nach unten zeigen!)
Ich freue mich schon auf meine Daumen und auf den Aufschrei, es gewagt zu haben dir recht zu geben.
1
#86 Beth
3.12.12, 00:27
Gutes und einfaches Rezept für Anfänger. Dafür sind Tipps da.
1
#87
3.12.12, 07:43
Einerseits finde ich, daß man Tipps, die man nicht gut findet, ja nicht anwenden muß... Anderseits kopiere ich mir sicherheitshalber mal den Link nach hier, wenn mal wieder bei anderen, vielleicht sogar besseren Tipps der Entrüstungssturm losgeht "das macht doch JEEEEEDER so", der ein- oder andere weiß vielleicht, was ich meine ;o)))
2
#88
3.12.12, 08:09
Kritik, wenn sie konstruktiv ist, ist ok.
Aber wenn einem der Tipp nicht gefällt/zusagt, schaut man darüber hinweg und gut ist das.
Wie frustriert muß/kann man nur sein, um so um sich zu "schlagen"?!
Jeder hat mal klein angefangen, irgendwann mal. Bei dem/der einen oder anderen scheint das so lange her zu sein, daß man es vergessen hat.
#89
3.12.12, 09:35
@Roland_von_Daheim: jetzt wirds aber schon wieder komplizierter..
8
#90
3.12.12, 10:51
@meinemich: Nee, hatte ich noch nocht dran gedacht... also die Idee des "Mama-kannst-du-mir-mal-ein-paar-schnelle-Rezepte-aufschreiben"-Buch hier als Tipp einzustellen.

Ich hab schon oft mit gezückten Fingern über der Tastatur gesessen, um was einzustellen, aber die Nörgler und Meckerer haben mich immer davon abgehalten.
Da stellen manche einen Tipp ein, freuen sich, weil sie ihre Idee mit anderen teilen wollen und werden dann manchmal so gnadenlos niedergemacht. Das tut mir für die Leute so Leid und will/wollte mir das nicht antun...

Aber vielleicht mache ich es doch noch... ;)))
4
#91
3.12.12, 11:00
@Dobby: Nur zu! Die schweigende Mehrheit wird es Dir danken.
Ich mache nächste Woche Dein Römertopf-Rezept!
3
#92
3.12.12, 12:40
also leute, mal ehrlich- ihr zerfleischt euch hier darüber, ob dieser tipp es wert war eingestellt zu werden?? oder ob man hier andere einfache und schnelle tipps einstellen darf?? wenn dem nicht so wäre, dann hätten die admins diesen und andere tipps doch nicht durchgelassen.
es ist nunmal nicht jeder ein 5-sterne koch.
also vertagt doch bitte eure streiterei woander hin.

in diesem sinne: eine schöne adventszeit.
5
#93 Oma_Duck
3.12.12, 12:41
# 88 Flitzpiepe:
"Kritik, wenn sie konstruktiv ist, ist ok."

"Nimm besser Dosentomaten / Tomatenmark statt Ketchup und würze selbst" - ist das konstruktiv oder destruktiv? Oder ist nur "Tolles Rezept, koche ich sofort nach!" konstruktiv?

Stell dir eine Einladung zu einer öffentlichen Vortragsveranstaltung mit anschließender Diskussion vor, in der steht: "Kritik an den vom Gastredner vorgetragenen Thesen ist nicht erwünscht, nur Zustimmung ist erlaubt. Wer nicht einverstanden ist, möge das Maul halten. Zuwiderhandelnde Personen werden des Saales verwiesen". Würdest Du Lust haben, da hin zu gehen?
#94
3.12.12, 14:59
@Flitzpiepe: Ich war eben auf der Website von Werder, welche Sorte bevorzugst Du? Oder hast Du schon selbst probiert?
Ist schon interessant, wie viele Variationen es dort gibt.
Danke für den Tipp.
#95
3.12.12, 16:30
@Spirelli11, also ich mag das "Hot Chilli Ketchup" und das "Knobi-Ketchup" von Werder ganz gerne. Da gibt es auch noch mehr Sorten, zu denen kann ich mich aber nicht äußern.
Gekauft hab ich die bei Marktkauf, also dürfte die es auch bei Edeka geben, ist ja quasi eine große "Familie".
Ich meine, das auch bei REAL gesichtet zu haben, bin mir da aber nicht ganz so sicher.
3
#96
3.12.12, 16:34
@Oma Duck, dieses "konstruktiv" war eher sporadisch eingeworfen und bezog sich mehr auf die ewigen Meckerer.
Solange bin ich hier noch nicht dabei aber selbst mir ist aufgefallen, daß das immer die Gleichen sind *hüstel*
-2
#97 Oma_Duck
3.12.12, 17:38
@Flitzpiepe #96: "Sporadisch" heißt verstreut bzw. "hin und wieder", zeitlich gesehen. Insofern zähle ich streng genommen nicht zu den "ewigen Meckerern", wohl aber zu den regelmäßigen. Wobei festzulegen wäre, was Meckern ist und was sachliche Kritik.
Es gibt Über-Harmoniesüchtige, für die schon der leiseste Einwand Meckern ist. Für die gehöre ich wohl auch zu den ewig gleichen Meckerern. Souveräne Diskutanten werden etwas differenzierter urteilen, darauf vertraue ich und bleibe bei meinen "sporadischen" Zwischenrufen.
4
#98 hugolina
3.12.12, 20:26
Seit 3 Tagen wird diskutiert. Warum?? Irgendjemand hat sein Rezept kundgetan und alle andern diskutieren pro oder kontra, teilweis daneben und vor allem nicht über das Rezept. Ich denk für das ist diese "Frag Mutti" Forum zu schade.
4
#99
3.12.12, 20:40
Hallo hugolina, ich gebe Dir vollkommen recht. Leider vergessen manche, die schon lange dabei sind, das es in dieser Runde immer wieder Neue gibt, und nicht jeder sich erst alle Rezepte durchlesen kann, das ist nicht machbar. Auf der anderen Seite ist doch die Vielfalt der Rezepte immer wieder interessant.
2
#100 Schnuff
4.12.12, 01:22
@hugolina: Du hast Recht mit Deiner Meinung.
Wie Röschen auch schon sagte,es gibt immer wieder neue Mitglieder,die vielleicht gerade von zu Hause ausgezogen sind,ein Problem haben und Frag Mutti angeklickt haben.Die werden so etwas von erschrocken sein,wenn sie die Kommentare lesen,dass sie ganz schnell diese Seite wieder verlassen - Schade!
Ich habe schon so oft geschrieben:Entweder sie geben ihren Kommentar zur Sache ab,oder suchen sich eine andere Seite,wo sie lästern können.
LG
5
#101 Ernestina
4.12.12, 10:45
Nach 100 gelesenen Beiträgen stelle ich fest, dass ein Rezept oder ein Tipp fast immer positive und auch negative Kritiken hervorrufen kann.
Ich habe es selbst kennengelernt. Mich wundert nur, wie das Ganze dann ausartet.
Kritik ist wichtig. Aber der Ton (hier das Wort) macht die Musik.
Wir wissen doch alle, dass nicht jedes Rezept passend ist. Aber manchmal hilft schon die Idee und es fällt einen vieles wieder ein. Wie bei mir:

Ich habe dafür Fleischwurst und Zwiebeln angebraten, in Olivenöl. Mit etwas Weißwein und Brühe abgelöscht und Tomatenmark dazugegeben . Zum Schluss kamen noch Gewürzgurken und fertig war mein schnelles Abendessen für meine Kinder. Natürlich musste es Spirellis dazu geben.

Ich möchte mich für die Erinnerung bedanken. Werde es meinen Enkelkindern mal vorsetzen.

Einen schönen besinnlichen Tag wünscht Ernestina.
#102
4.12.12, 20:02
@Dobby

Bist du echt Baujahr 1915??
#103
4.12.12, 20:19
@fresssssssack: Du nimmst mir das Wort aus dem Mund
#104
4.12.12, 21:55
@ama

:-)
2
#105 Tinetews
4.12.12, 22:32
bei uns heißt das gemüsepfanne mit hackfleisch.
dazu gebe ich noch scheiben von zucchini, aubergine und champignon - paprika hatten wir schon - und knoblauch. ich bin auch für die ketchupvariante und gebe neben gewürzen für die soße noch etwas saure sahne dazu. am besten schmeckt es, wenn es gut "durchgezogen" ist.
-4
#106
5.12.12, 11:36
@ninaundfrank: Bitte keine Nazi-Sprüche!
4
#107 Ming
5.12.12, 12:36
Also ich hab hier schon viel Unsinn gelesen aber Keine Nazi Sprüche, man kann auch überempfindlich sein :-(
Den Tipp finde ich ok, ob mit oder ohne Ketchup. Falls ich nächste Woche noch hier bin stelle ich, obwohl ich mittlerweile aufwendig koche, ein supereinfaches und bei Kindern beliebtes Essen ein. Es heisst" besosste Nudeln"
#108
5.12.12, 12:50
@ming - warum schreibst Du soviel, hättest dafür lieber gleich das Rezept bekannt geben können. Nichts für ungut und einen schönen Tag noch.
3
#109 Oma_Duck
5.12.12, 13:17
@Ming: Evelynnette meint den Spruch "Jedem das Seine", der in zutiefst menschenverachtender Absicht über dem Eingangstor des Konzentrationslagers Buchenwald stand. Hier wurde er jedoch ganz harmlos und ohne verletzende Absicht gebraucht, also nicht im entferntesten als "Nazi-Spruch".
Die Nazis haben in perfidester Weise bis dahin ganz "unschuldige" Wörter missbraucht, um Furchtbares zu verhüllen, man denke nur an "Endlösung". Ich bringe sie nicht so leicht über die Lippen. "Sonderbehandlung" z.B., was nichts anderes bedeutete als Ermordnung.
Empfindsamkeit kann insofern verständlich und sogar ratsam sein!
5
#110
5.12.12, 13:22
Man kann es übertreiben. Dann dürfte man fast gar nichts mehr sagen.
Man dürfte auch nicht mehr den 1. Mai feiern. Den haben "die" nämlich auch ins Leben gerufen.
Aber das nur mal am Rande ...
2
#111 Ming
5.12.12, 13:59
@Flitzpiepe: ja finde ich auch, irgendwann isses mal gut :-) Wir haben bald 2013 und schauen nach vorn!
@seelchen- ich sagte wenn ich noch da bin nächste wo :-) aber warte mal, es lohnt sich und das Rezept stelle ich auf jeden Fall noch ein!
3
#112
5.12.12, 23:01
@Ming: du machst mich neugierig: wo willst du denn nächste Woche sein, wo du nicht mehr an FM rankommst? Falls das nicht zu indiskret ist ... ;-)
1
#113 Ming
5.12.12, 23:46
@meinemich: Hallo guten Abend.ehrlich, ich weiß es noch nicht. ich habe noch kein anderes ähnliches Forum gefunden :-( eigentlich finde ich es gar nicht so schlecht hier, aber mich stört dass manchmal viele Tipps ein und derselben Person auftauchenan an einem Tag. bei der Menge ist natürlich viel Unsinniges dabei. und die vielen Weltverbesserer und Humorfreien, na ja mal schauen.... Vieles ist ja auch witzig und sinnvoll.
1
#114
5.12.12, 23:53
@Ming: Ich fühle mich bei PINTEREST sehr wohl...viele Tipps sind da allerdings auf Englisch aber es gibt schon eine tolle stetig wachsende deutsche Fraktion und für's ausländische gibt es halt den pons- oder Google-Übersetzer!
Lieben Gruß!
P.S. Da wird auch nicht so rumgemeckert wie hier ;)
2
#115 Ming
6.12.12, 00:03
Danke schön für den Tipp!
2
#116 Ming
6.12.12, 00:16
@Freeling: Habe gerade mal geschaut- sehr sehr schön, gefällt mir gut!
2
#117
6.12.12, 08:46
@Freeling auch herzlichen Dank für Deinen Tipp
#118
6.12.12, 09:57
Evelynette

So ein Quatsch. Das Sprichwort gabs schon bei den Römern .
1
#119
6.12.12, 11:18
@fresssssssack: suum cuique--Cicero.
Ich habe aber nicht gewusst, dass das in Buchenwald missbraucht wurde. (Danke, Oma__Duck)
#120
6.12.12, 18:46
Ama

Ja, wohl schon. Ich denke die Wenigsten wissen das heute noch.
3
#121
6.12.12, 21:12
Ursprünglich hatten wir ein Rezept..... -_-
Bitte lasst uns dorthin friedlich zurückkehren!
3
#122
7.12.12, 14:54
@Ming: Mich stört hier auch die viele Nörgelei und Krümelkackerei. Aber ist das anderswo denn anders? Immer dann, wenns anonym zugeht, wird man so was finden. Ich versteh nicht, warum man ewig rumdiskutieren muss, wenn einem der Tipp - aus welchem Grund auch immer - nicht taugt, vor allem, wenn man keine wirklichen Gründe dagegen hat, sondern das einem einfach nur zu simpel ist, irgendwo schon mal gesehn, ein Rührgerät Mixer genannt wird oder, oder, oder. Man brauchts doch einfach nur nicht lesen, also was solls, irgendwem wirds schon nützen.
2
#123
7.12.12, 18:17
Was gibt's da noch zu sagen? Schmeckt gut, hab's vorgestern gemacht. Aber ohne Ketchup, sondern mit Tomaten und Mark, etwas Rotwein, Thymian, Basmati. Lecker, wie immer....
#124
10.12.12, 00:43
@fresssssssack:

*lach* Hab auch grad mein erschreckendes Geburtsjahr im Profil gesehen... :))))) aber ich bin weder 1915 noch 1951 geboren... werde das ändern.. obwohl - hat doch was, so ein Alter, oder?
3
#125
10.12.12, 15:13
Ist es eigentlich Normal, dass sich hier alle gegenseitig fertig machen??
4
#126
10.12.12, 15:27
@Mimmi007:
Ja, das scheinen einige zu brauchen ...
3
#127
10.12.12, 15:28
@Mimmi007: Nein, denn als normal gilt, was die Norm ist und die Mehrheit macht, sagt, denkt ect.
Aber dennoch gibt es hier immer noch zu viele Motzkoffer, Neunmalkluge ( um bei der höflichen Umschreibung zu bleiben ), Miesepeter/-petras, Nörgeltanten/-onkels, notorische Besserwisser/innen und Frustbeißer...
-1
#128 Ming
10.12.12, 15:32
@Mimmi007: oh gottchen das ist gekappelt und gerauft :-) Fertigmachen verstehe ich irgendwie anders. Aber ich bin auch nicht empfindlich, habe mein Geschäft in einer Männerwelt:-) da härtet man ab!
#129 luckybeer
10.12.12, 15:40
habe ich doch gedacht dass es hier um marmorkuchen geht????????
#130 Schnuff
10.12.12, 16:35
@Dobby: Bin durch Deinen Kommentar an Fresssssssack neugierig geworden und habe mir auch mal Dein Profil angesehen.

Respekt! Gut gehalten! Dein wahres Alter verrätst Du uns aber nicht?
#131
19.12.12, 23:13
Dobby

:-))
#132
20.12.12, 00:01
Einfach, lecker, gut! Und ein bißchen was "gesundes" ist durch die Paprika auch mit drin. Zu meinen Kochanfängen hätte es das garantiert mit Ketchup gegeben.
Heutzutage würde ich die Dosentomaten vorziehen.
#133
20.12.12, 00:02
Ich fasse es nicht! Mit meinen Kommentaren sind jetzt schon 133 Kommentare abgegeben worden! *kopfschüttel*
Und wenn ich sehe, wieviele rote Daumen für #3 und #8 abgegeben wurden kann ich mir nur noch an den Kopf fassen!



Und jetzt bin ich gespannt, für welchen Kommentar ich mehr rote/ grüne Daumen ernten darf. :-D
1
#134
17.7.15, 14:00
habe es mit Ajvar und Creme Fraiche verfeinert, schmeckt köstlich

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen