Mein Selbstversuch gegen Sodbrennen

Sodbrennen: Mein Selbstversuch hat bei mir funktioniert, lies mal, wie es mir erging.
Lesezeit ca. 2 Minuten

Schluss mit Medikamenten, die Magensäure vorab oder nachträglich zu reduzieren oder neutralisieren, sagte ich mir vor zwei Jahren. Die bescheidenen Nebenwirkungen sind eine Körperkatastrophe, wie ein Facharzt am 1. 6. 2016 im ARD Morgenmagazin zum Thema "Sodbrennen" auch bestätigte. (Bestimmt noch einige Zeit in der Mediathek dort zu finden.) Leider gibt es eine Menge unnützer Tipps.

Mein Selbstversuch hat bei mir funktioniert, lies mal, wie es mir erging

Sodbrennen konnte ich besiegen mit Pommes und Schaumküssen, aber auch durch weniger Essen und sportlicher Aktivität, ich trinke täglich sogar 3-4 Mal Kaffee mit Koffein.

Keine Angst, es ist hier kein Wundermittelverkäufer am Schreiben! (Nur mal so bemerkt). Ich will nur helfen, diese schlimme nervige Sache loszuwerden.

Folgende Effekte konnte ich feststellen, bei akutem Säureüberschuss, bitte verzeiht meine laienhafte Ausdrucksweise:

Schaumküsse schmecken lecker und haben ein sättigendes luftiges Volumen. Nach dem 2. - 3. Schaumkuss ist anscheinend im Magen und im Übergang zur Speiseröhre eine "schaumige Barriere" nur Magensäure aufgebaut. (Den Effekt versprechen ebenso teure Tabletten!). Tja, seitdem liegen die wirklich billigsten Schaumküsse bei mir im und es funktioniert bei mir sehr gut. Es ist besser als idiotische 200 Gramm Magerquark plus Haferflocken in sich reinzustopfen, wie empfohlen wird, denn: Der Magen ist schon voll! Noch mehr schweren Kram dazu und die Hölle wird höllischer. Daher kam ich auf die "Schaumbarriere a la Schaumküsse" :)

Pommes frites! Stärkehaltige Kartoffelprodukte neutralisieren Magensäure und wirken als Puffer. Diese wirken (meiner Meinung nach und nach ausprobieren!) nur im Voraus gegen Sodbrennen, NICHT wenn das Problem schon da ist. (Zu schwer und Mengenvolumen zu hoch, daher Schaumküsse nehmen, bei akuten Problemen).

Also esse ich tatsächlich und nicht so knapp, am Abend eine tolle Runde Pommes und es funktioniert.

Auf das verzichte ich

Weißer Zucker! (Das Sodbrennen Benzin nenne ich das) ... Dieser Zucker ist in Marmelade (also Ersatzsüßeprodukte nehmen oder einfach weniger). Alkohol ist vorbei! Ja und das ist einer der besten Sodbrennermacher. Ich habe alkoholfreies Bier lieben gelernt und hey, total super, man kann danach immer Auto und Motorrad fahren. Schlau!

Dein Frühstück umstellen! Verzichte auf Orangensaft + Kaffee + Marmeladenbrot/brötchen (zusammen eine Sodbrenngarantie), sondern iss JETZT Magerquark und Haferflocken oder 2-3 Spiegeleier. (Zitrusfrüchte esse ich nur mit Quark zusammen und auch nie mehr als 1 Stück).

Schon mal festgestellt, dass du im Sommer meistens weniger Sodbrennen hast als im Herbst, Winter? ... Ja, die Bewegung. Um so mehr Sport, desto weniger Sodbrennen, scheint zu klappen ABER ABER ABER ... Das war bei mir nicht sofort so!

Ich habe auf ein Arzneimittel mit dem Buchstaben O verzichtet, abgesetzt von einem Tag auf den anderen. Jetzt musste ich dringend Essensmenge reduzieren, sonst wurde ich mit hartem Sodbrennen bestraft. Dann habe ich die dumme Arzneiabhängigkeit besiegt, wenn durch geringe Essensmengen, zunächst jegliche entzündliche Stelle, sich beruhigt hat. Das Gemeine ist, man fällt immer wieder auf alte Gewohnheiten zurück.

Das Wichtigste für mich: Abends deutlich weniger essen, Gurkensalat mit kleinen Kirschtomaten und etwas Dressing sind auch toll. Hunger? Hau Dir 3-4 Schaumküsse rein :) Derzeit sind Pommes mein Favorit und ich liebe die Kartoffelstärke darin!

Nach 2 Jahren kann ich sagen: Nur um und vor der Weihnachtszeit habe ich "Rückfälle" in Sachen Sodbrennen wegen Alkohol, Süßigkeiten oder Fress-, äh Festessen.

Sport 

Wer akutes Sodbrennen hat, sollte keine Magendruck ausübende Bewegungen machen, aber bewege dich mit Spaziergängen von 2 Stunden, mindestens jeden Tag. Fahrradfahren. Liege so wenig wie möglich am Tage. Am Anfang musste ich nachts noch 2-3 Kissen unter meinen Oberkörper legen, damit keine Säure hochkommt. Heute schlafe ich wieder flach und relaxed.

Hast du das Sodbrennen im Griff, dann auch Schwimmen. Nein ich bin kein Arzt, es sind meine Ausprobiertricks, um weg von Pillen und Säureblockern zu kommen.

Heute: Ich habe tolle 20 kg abgenommen, von ca. 110 kg auf schlanke 90 kg, bin 196 cm groß. Ich hoffe, ihr schafft es auch:

Pommes und Schaumküsse und Essenauswahl und Bewegung.

Liebe Grüße, ein Unbekannter aus Hamburg

Wie findest du diesen Tipp?

Voriger Tipp
Wassermelonenkerne für gute Verdauung
Nächster Tipp
Magnesium bei Verstopfung / Obstipation
Tipp erstellt von
am
Jetzt bewerten!

Bewerte jetzt diesen Tipp!
Vergib zwischen ein und fünf Sternen:

1,8 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
Passende Tipps
Tipps gegen lästiges Sodbrennen
Tipps gegen lästiges Sodbrennen
17 12
Ein paar Tipps gegen Sodbrennen
1 1
Fit und gesund durch die Feiertage - 6 Tipps
Fit und gesund durch die Feiertage - 6 Tipps
31 21
22 Kommentare

Tipp online aufrufen