Metallische Kratzer in Keramikwaschbecken mit Zahnpasta entfernen

Jetzt bewerten:
4,6 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Ich habe schon etliches ausprobiert, aber am besten geht es mit Zahnpasta.

Denn bei den künstlichen Zähnen wir auch Keramik verwendet. Zudem haftet dann der Belag nicht mehr so stark und hilft auch gegen Kalkflecken.

Ein bisschen reiben muss man schon, aber es hilft sehr gut.

Von
Eingestellt am

4 Kommentare


#1
13.11.10, 14:08
Im Hinterkopf behalten kann man das ja mal.
#2
27.2.11, 20:26
Hab ich gerade heute ausprobiert, funktioniert prima!
#3
13.1.13, 00:40
Schon was älter, der Tipp, aber gut. Dankeschön
#4
27.10.14, 09:56
Bei uns hatten nach dem Verfugen mit der Spachtel die weißen Fliesen metallische Kratzer. Zunächst haben wir es mit Glaskeramikfeldreiniger versucht und dann mit Zahnpasta. Beides leider erfolglos. Mit Edelstahlreiniger ging es dann super weg, da dieser sehr feine Schleifelemente enthält. Die vom vom Glaskeramikfeldreiniger waren wohl zu grob und die von der Zahnpasta nicht stark genug ... Jedenfalls waren wir nach dem ersten Schrecken dann sehr erleichtert!

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen