Mikrowelle mit großem Garraum effizienter nutzen
5

Mikrowelle mit großem Garraum effizienter nutzen

Voriger Tipp NĂ€chster Tipp
18×
Jetzt bewerten:
4,1 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Dieser Tipp richtet sich ausschließlich an Mikrowellenbenutzer und sollte nicht als Diskussionsgrundlage für und wider Mikrowelle dienen.

Mit den Nutzungsmöglichkeiten meiner 30 l - Kombi- (Erhitzen, Braten, Grillen, Backen) war ich nicht zufrieden:

Der zwar große Drehteller reicht nicht aus, um z.B. Hähnchen(teile), Pizza oder Blechkuchen zu backen und auch konnte ich zwei Gerichte nicht gleichzeitig erhitzen.

Mithilfe eines verstellbaren Tortenrings, eines ausziehbaren Plätzchenbackblechs und eines Tortengitters, habe ich für mich das Problem gelöst und bin mit den neuen Möglichkeiten sehr zufrieden.

Folgende erweiterte Einsatzmöglichkeiten sind durch diese drei Teile gegeben:

  1. Will ich z.B. Hähnchenschenkel, Pizza oder überbackenen Toast zubereiten, entnehme ich den Drehteller, stelle den Tortenring über den Dreharm (oder entferne ihn) und platziere darauf das Backblech (in meine Mikrowelle passt das größere Teil eines ausziehbaren Backblechs). So nutze ich den gesamten Garraum zum Grillen oder Backen und nutze nicht nur die Kapazität des Drehtellers.
  2. Will ich 2 Gerichte gleichzeitig erhitzen, stelle ich ein Gericht auf den Drehteller, gebe den Tortenring auf den Teller und lege das Kuchengitter auf den Ring. Darauf kann dann das zweite Gericht gleichzeitig erhitzt werden. Der Teller mit dem “Aufbau” dreht sich, wodurch die Wärme verteilt wird und die Speisen gleichmäßig erhitzt werden.
  3. Für eine Packung Backofenpommes oder Kartoffelspalten reicht zwar der Drehteller aus, allerdings wird das Wenden schwierig und es fallen ständig einige vom Drehteller. Auch hier ist es praktisch, den Tortenring nach Größe des Tellers auszurichten. Er dient als Schutzwand und nichts gelangt mehr in den Garraum. Auch eine große runde Silikon-Kuchenform eignet sich als “Schüssel” für Brat- und Grillgut.

Natürlich kann man auch einen üblichen Backofen benutzen, aber aufgrund des kleineren Garraums und der Kombi-Möglichkeiten nutze ich für solche “schnellen Kleinigkeiten” lieber die Mikrowelle.

Die von mir beschriebenen Gegenstände sind nur Anregungen: Wer auch an der effizienten Nutzung der Mikrowelle interessiert ist, wird im Haushalt nach einiger Überlegung passende Hilfsmittel finden. Auch bei Mikrowellen mit kleinerem Garraum gibt es bestimmt die ein oder andere erweiterte Nutzungsmöglichkeit.

Von
Eingestellt am
Du kennst auch Haushaltstipps & Rezepte?
Jetzt auf Frag Mutti veröffentlichen

25 Kommentare

Emojis einfĂŒgen

Kostenloser Newsletter von Frag Mutti