Mit Kokosraspeln bleibt der Kuchen nicht mehr in der Form kleben

Jetzt bewerten:
3,8 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Die Backform ganz normal einfetten und dann mit etwas Kokosraspeln bestreuen. Der Kuchen bleibt nicht mehr an der Form kleben und es gibt ein ganz leichtes und sehr leckeres Kokosaroma.

Von
Eingestellt am


6 Kommentare


#1 Reddevil
12.9.05, 13:34
Das funktioniert nicht nur mit Kokosraspeln, sondern mit Mehl oder Paniermehl.denn es gibt Leute die auf Kokosraspeln allergisch sind oder es nicht mögen!!!!!!!!!!!
#2 Flodo2002
12.9.05, 15:30
Auch mit geriebenen Nüssen schmeckt es lecker.
#3
12.9.05, 16:29
nicht schlecht, paßt aber nicht zu jedem kuchen, genauso wie geriebene nüsse oder geriebene mandeln etc.
ich halte es neutral und nehme paniermehl :-)
1
#4
12.9.05, 22:10
Finde es überflüssig zu erwähnen, dass es Leute gibt, die dagegen allergisch sind. Die müssen den Kuchen ja dann nicht essen.
Soll man hier kein Nusskuchenrezept mehr einstellen weil Leute gegen Nüsse allergisch sind?
Das war ein Tipp für eine Variation, und meiner Meinung nach ein guter.
#5
12.9.05, 22:13
Nyo~ guter Tipp
#6
18.9.05, 12:22
ein sehr guter tip, janina! für erbsenzähler kann man ja einen zusatz dahinter schreiben: "zu risiken und nebenwirkungen fragen sie ihren arzt oder apotheker" #grins#

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen