Mittel gegen Pickel

Jetzt bewerten:
3,9 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Sooo meine Lieben, da Frau immer mal Problemchen mit ihrer Haut hat, wollte ich mal los werden, was hilft :) wenn's brennt.

Unreine Haut

Gegen unreine Haut hilft am besten vorbeugen :) Seife is nicht gut für die Reinigung geeignet, weil es den Fettsäuremantel der Haut zerstört. Für eine bessere Reinigung gibt's bestimmte Wässerchen. Aber wer das Geld nicht hat, muss sich was anderes ausdenken. Nehmt ein Fläschchen und füllt es schön mit wasser ein, dazu nur ein bisschen Waschlotion und ein paar Tropfen Minzöl. Nicht zu viel Seife, so wenig wie möglich, aber so, dass es halt schon reinigt. Reinigen am besten mit Schwämmchen, oder mit Wattepads. Vor allem immer schön Hände waschen, bevor ihr euch ins Gesicht langt.

Einmal in der Woche dein Gesicht bearbeiten:

Schön warm Duschen gehen, das öffnet die Poren. Dann mit deinem Wässerchen reinigen. Außerhalb der Dusche mit nem Wattepad einmal kurz mit Ethanol das Gesicht desinfizieren (Wodka geht auch), kurz einwirken lassen und mit Wasser abspülen.

Danach auf die Haut die tolle Naturjoghurt Maske auftragen. Einfach ganz normalen im Lebensmittelladen. Joghurt enthält Milchsäure, welche bei der Abbschuppung hilft und Verhornung vorbeugt. 15 Min. drauf lassen, dann mit Wasser abspülen. Wenn die Unreinheiten etwas stärker sind, könnt ihr jetzt noch eine Aspirin in Wasser auflösen und mit einem Wattepad auf die Haut auftragen. Einwirken lassen und dann mit Wasser abspülen, ist schmerz- und entzündungshemmend.

Anschließend habt ihr zwei mMöglichkeiten. Entweder ihr holt euch ne Zinksalbe und tragt die auf oder eine nicht zu fettige Creme mit Urea (Harnstoff) auf die Haut. Gibt's in jedem Drogeriemarkt oder Apotheke.

Die Joguhrtmaske könnt ihr auch mehrmals die Woche auftragen, schaden nicht :) Schmeckt gut^^

Einmal im Monat:

Peeling mit Salz oder Kaffee, oder einem gekauftem Peeling. Auch Ganzkörper möglich! 

In der Dusche oder im Bad, das entfernt die abgestorbenen Hautzellen, welche unnötig Pickel verursachen können. Danach wie immer behandeln. Reinigen und ne schöne Feutigkeitscreme mit Urea oder Zinksalbe.

Bei Mittessern

Erstmal dazu, was sind Mitesser überhaupt? Verstofte Hautporen, welche durch Verhornung entstehen. Was ist drin? Fette und Melalin (Farbstoff, welcher zusammen mit Sauerstoff die Mittesser dunkel färbt). Was machen? Ethanol ist fettlöslich und gelangt problemlos in die Haut.

Also gut nach dem Peeling: Wattepad in Ethanol tunken auf die verunreinigten Stellen legen und einwirken lassen. Anschließend mit Wasser ausspülen. Könnt das ein paar mal wiederholen, aber am besten noch im Bad solange die Poren geöffnet sind. Ihr könnt nen Teelöffel nehmen und mit ein bisschen Druck die Mitesser entfernen.

Anschließend mit Eiswürfel behandeln, schließt die Poren schnell. In das Wasser vor dem Einfrieren könnt ihr Minzblätter oder Petersilie reinlegen. Creme drauf fertig :)

Eitrige Pickel

Was ist Eiter? Eine Gewebsansammlung aus Entzündungzellen und Gewebsmaterial von Bakterien etc. Heißt, das Zeug muss weg! Abfliesen, egal wo das ist. ABER wieso nicht drücken?
1) Schmutzige Finger
2) Falsche "Drucktechnik", wodurch der Eiter weiter in eure Hautmembran eindringen kann, nicht gut.

Also da wir es hier mit Bakterien zu tun haben:
TÖTEN :P und wie? Wattepad in Ethanol tunken und einwirken lassen. Oder auf ein Pflaster Ethanol tunken und draufkleben... dringt schön ein... tötet hübsch ab^^. 
Was noch gut ist: Tonerde. Entzieht den Eiter aus dem Pickel, gibt's in jedem Drogeriemarkt. 

Mit einer desinfizierten Nadel in den Pickel stehen, nicht zu tief o.O. Auftragen / Zukleben. Warten. Anschließend Zinksalbe.

Sooooo... also anstatt Zahlpasta ;) Tonerde^^ mein Tipp.

Von
Eingestellt am

Produktempfehlungen

Gesichtsmaske Schwarz, LuckyFine Reinigungsmaske T…
Gesichtsmaske Schwarz, LuckyFine Reinigungsmaske T…
9,99 €
Jetzt kaufen bei
LUCKYFINE 60g Mitesser Entferner Gesichtsmaske Mud…
LUCKYFINE 60g Mitesser Entferner Gesichtsmaske Mud…
2,70 €
Jetzt kaufen bei
10 Stück Black Head Peel Off Maske Porenreinigung …
10 Stück Black Head Peel Off Maske Porenreinigung …
2,50 € 0,51 €
Jetzt kaufen bei
Mehr Bestseller

27 Kommentare


#1 chrissi
5.12.09, 11:44
soso, seife ist schädlich für die haut aber ständiges einschmieren mit ethanol, aspirin plus abrubbeln salz oder kaffee ist gut? ;)
also da setze ich doch erstmal auf regelmäßiges waschen mit einer ph-neutralen seife.
2
#2
5.12.09, 12:26
lesen ist angebracht chrissi :) 1 mal im monat ein peeling und einmal in der woche behandeln mit ethanol. ich weiß der text ist lang, aber wenn ihr kritik schreibt lest zu mindestens sorgfältig.

bei mir hats gewirkt, meine poren sind verfeiert, meine mitesser sind weg. pickel hab ich schon lang nicht mehr gesehen.
#3 wienic4
5.12.09, 14:56
in welchem verhältniss wasser waschlotion und minzöl mischen?
#4 Lisa
5.12.09, 16:38
Klingt für mich total richtig. Ich denke das ist ein super Tipp zusammen mit einer detaillierten Erklärung.
Danke von meiner Seite
#5
5.12.09, 19:21
@ wienic also ich hab da abslut kein verhältnis. probier das halt einfach aus. kommt ja auch auf dein fläschchen an. vom minzöl 3-5 tropfen. kannst aber auch mehr rein tun, so dass du merkst das es deiner haut gut tut. und von der seife halt soviel das es ein wenig schäumt wenn du das verreibst. probiers einfach aus :) ich denke mal das richtige verhältniss hängt ganz von der haut an. schau wie deine haut reagiert^^

grüße Tapsi

@Lisa danke :)
#6 Kartoffelfritz
6.12.09, 14:55
Ich finde es wichtig dese Probleme auch von innen anzugehen, z. B. mit Ackerschachtelhalm-Tee (Zinnkraut) macht euch mal Schlau im Nezt. Ich trinke ihn öfter auch zur Vorbeugung, nicht erst wenn se da sind ;-).
#7
7.12.09, 11:26
@Kartoffelfritz: auch ne idee. oder einfach Zinktabletten oder Bierhefe ( Ist auch gut für haare und nägel).

Bei Zinktabletten aber bitte drauf achten, dass ihr nicht überdosiert. Nur soviel nehmen wie auf der Packungsbeilage, sonst gibts andere Nebenwirkungen...glaub war Natriummangel oder so. weiß ich auch nicht mehr.

Ich nehm Bierhefe :)

Grüße Tapsi
#8
8.12.09, 11:38
mein Mittel: "geh zum Hautarzt" :-)
#9 Sandra
10.12.09, 15:00
ich find die tipps klasse :-) danke
#10 chris 25
10.1.10, 22:19
also ich finde solche Tipps gut, das mit der Aspirin habe ich noch nie gehört, werde ich vielleicht mal probieren, klingt ziemlich logisch...

Solche "Hausmittelchen" ziehe ich dem hautarzt vor, da die üblichen Akne Wirkstoffe sehr unterschiedlich wirken und sich bei dem einen oder anderen die Wirkung verschlimmern kann, außerdem enthalten die Cremes vom Arzt auch viele unnötige bestandteile, die den Preis ins unermessbare wachsen lassen.
Arbeite in der Pharma-Forschung, da weiß man was man sich antut^^
-2
#11 ali
5.5.10, 19:40
oh man habt ihr probleme
-2
#12 ich
7.8.10, 18:27
hallo wollte auch mal was schreiben einfach so hihih
#13
26.8.11, 01:26
Ich kann das nur bestätigen ;) es geht aber noch kürzer und genauso effektiv Haut reinigen vorm schlafen gehen zinksalbe auf den unerwünschten Gast tragen flaster drauf so das noch Luft dran kommt über Nacht drauf lassen funktioniert aber nur bei reiferen pinkel alles andere dauertmax. 2 Nächte
#14
23.9.11, 19:42
hallo

bekomme ich das ethanol in der apotheke?
#15
24.9.11, 08:34
@sabsi_md: ja :-)
#16
24.9.11, 11:11
@chris35: super ich danke dir ;-)
-2
#17
24.2.12, 15:19
hab auch immer mal Pickel und bisher hab ich auch die pickel ausgedrückt, war aber auch nicht immer so doll. Hab jetzt DANA-A getestet. Ist ein Gerät das mit Wärme arbeitet. Hat bei mir gut funktioniert und kann es nur weiterempfehlen, da es überhaupt keine Nebenwirkungen hat und schnell geht. guck mal unter danaa.de ist echt schnell und easy.
5
#18 Cally
24.2.12, 15:49
@angelita:

WOW! Das ist ja ganz toll! Nur 69,- Euro, tötet die Akne-Bakterien bei 49°C (!!) und hat keine Nebenwirkungen.

Toll, dass du so spontan hergefunden hast!

:o))
3
#19 alsterperle
24.2.12, 16:31
@Cally: Aber immerhin: "Nur" 69€ statt 169€ für diese "überall einsetzbare Wunderwaffe". Da bleibt noch was übrig. Für, na was wohl? Eine Runde Popcorn ;)
1
#20 Cally
24.2.12, 16:58
@alsterperle: Da habbich was angefange... *lach*
#21 alsterperle
24.2.12, 17:07
@Cally: Da haben zwei Frauen, in weit voneinander liegenden Gegenden, mal gemeinsam gelacht. Hat sich also schon gelohnt:)
#22 Cally
24.2.12, 17:16
@alsterperle: Da hast du Recht.

Also, ich Popcorn, du ein Likörchen? Möpsin bringt Chips... :o)
1
#23 alsterperle
24.2.12, 17:32
@Cally: ...tendiere eher zu trockenem Rotwein. Jedenfalls zu Chips. Bei Popcorn bleibt´s bei Cola ;)
1
#24
24.2.12, 17:34
ob dafür nicht auch das Gerät zur Behandlung von Mückenstichen geht? kostet deutlich weniger und ist dann sozusagen auch außerhalb der Stechviechersaison von Nutzen.
(ich würde meines nicht wieder hergeben.)
1
#25 Cally
24.2.12, 17:50
@alsterperle: Ich auch - ich dachte aber, für Damen unseres gesetzten Alters ziemt sich so ein Likörchen eher... *duck*


;o)
#26
7.4.15, 07:59
du schreibst SEife ist nicht gut für die Reinigung. Da bin ich aber ganz anderer Meinung. Ich würde mal sagen, es kommt auf die Seife drauf an.
Denn ich habe meine Pickel mit der Schlammreinigungsseife wegbekommen. Die Seife ist 100% natürlich und besteht aus Schlamm und Mineralien aus dem Toten Meer. Und dass das Tote Meersalz heilende Wirkung auf die Haut hat ist ja hinreichend bekannt.
#27
23.1.16, 23:47
Bei unreiner Haut und eitrigen Pickeln, gibt's ja sehr oft, besonders während der Pubertät, ausgerechnet dann, wenn Balzen angesagt ist, gibt es ein geradezu uraltes und sehr simples Rezeptchen: salicylspiritus, gibt's in jeder Apotheke, die mischen das, und ist billig.
Man kanns auch selbst mischen: ca 50% isopropyl Alkohol, dazu ca 50% destilliertes Wasser, dazu gibt man ca 2 Gramm kristalline salicylsäure, dann schüttelt man bis zur Auflösung, fertig.
Diese Lösung ist monatelang haltbar. Man tupft damit ein bis zweimal am Tag die problem Haut oder die einzelnen Problemstellungen gründlich ein, und sonst macht man garnichts.
Vorhandene Pickel und Entzündungen verschwinden innerhalb 1-2 Tagen völlig, und bei regelmäßiger Anwendung entstehen auch keine neuen eitrigen Pickeln mehr, denn die Lösung ist nicht nur ein desinfiziert, sondern auch ein sanftes keratolytikum, das die jeweils alte hautoberfläche zur Ablösung bringt (sanfte häutung).
Die Sache ist ungefährlich, hat keine Nebenwirkungen.
Einzige Gefahr, dann allerdings evtl. Lebensgefahr, also Notfall, falls jemand gegen salicylsäure und ihre derivate allergisch ist, das sind diejenigen, die auch auf zb Aspirin mit allergischem Schock reagieren. Für diese ist das obige leider NICHT anwendbar, weil gefährlich.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen