Wiesen-Flockenblume

Mittel gegen Übelkeit und Durchfälle

Jetzt bewerten:
4,6 von 5 Sternen auf der Grundlage von

In diesem Tipp geht es um ein bewährtes (ungarisches) Mittel gegen Übelkeit und Durchfälle.

Aus den getrockneten Blüten der Wiesen-Flockenblume (10 Blüten pro Tasse) wird ein Tee gekocht. Kann mit Honig verfeinert werden. Hilft sofort.

In der Familie wenden wir das Mittel seit Jahrzehnten an, vor allem bei Übelkeit und Durchfällen mit Magenreizung. Die Beschwerden klingen sofort ab, vermutlich wegen der Gerbstoffe. Der Geschmack ist herb, aber nicht widerlich.

Als erstes Essen nach dem Tee, Haferflocken mit Wasser oder Zwieback, damit wieder Ballast- und Mineralstoffe aufgenommen werden. Nebenwirkungen sind noch nie aufgetreten.

Für Hunde zupfe ich von einer Blüte die Blütenblätter raus und drehe mittels Leberwurst daraus eine Pille. So wird es gern genommen und sofort ist im Hundebauch Ruhe.

Die getrockneten Blüten sind jahrelang haltbar.

Von
Eingestellt am

79 Kommentare


4
#1 Greenseven
26.6.14, 20:49
Finde ich sehr hilfreich und ich finde es gerade heute in unser schnelllebigen zeit sehr wichtig die Ursache mit Pflanzen zu bekämpfen und die Symptome mit Mitteln der modernen Medizin.
Es ist eben einfach so, dass wir leistungsfähig sein müssen und Geld verdienen müssen ;)
3
#2
26.6.14, 21:15
...und ich meine, bei Gastritis muss man unbedingt einen Arzt aufsuchen und nicht selbst irgendein Mittelchen einnehmen...
5
#3 nenne
26.6.14, 21:16
moin,
ich wußte noch nicht einmal, daß es eine wiesen flockenblume gibt.
grad im moment hätt ich gern einen tee davon.
und am we hab ich besuch von meinem enkelhund, der gerade die kotzerei hat. dein tipp kommt wie gerufen
3
#4
26.6.14, 21:27
@GEMINI-22: da muss ich dir recht geben. Wenn man an einer schmerzhaften Gastritis leidet, geht man ohnehin freiwillig zum Arzt, so war das zumindest bei mir. Bin freiwillig in die Klinik wegen den Schmerzen.
4
#5
26.6.14, 21:48
Eben stand doch noch in der Überschrift gegen Übelkeit und Gastritis....
auch @glucke hat es so gelesen...dieser "Tipp" sollte gelöscht werden !
2
#6
26.6.14, 22:01
@GEMINI-22: jap es stand Gastritis, das stimmt. Komisch :)
9
#7 nenne
26.6.14, 22:10
moin,
ja, da stand gastritis!

hatten wir aber neulich schon mal, da wurde "vegan" ersetzt.

ich finde, dann sollte die änderung auch gekennzeichnet werden. denn manche kommentare geben auf die neue überschrift gar keinen sinn.


bitte nun nicht sagen, daß manche kommentare sowieso keinen sinn ergeben!!!!!!!!!!:)):)):))
3
#8
26.6.14, 22:29
das ist ja hilfreich
mein kleiner Bully leidet immer wieder an durchfall
das werde ich beim nächsten mal gleich versuchen :)
#9
26.6.14, 23:22
glucke wie wurde bei dir behandelt oder leidest du immer noch da dran, ich habe seit über einem jahr gastritis wie ich bei meinem hausarzt war habe medikamente bekommen aber hat nicht viel geholfen ,dann wärend dee schwangerschaft hatte ich 5 6 mal krämpfe musste ins krankenhaus da wurde ich geröntgt wegen baby konnten die nicht viel sehen die meinten ich hätte gallensteine, das wär die ursache für die kràmpfe ich sollte mir gallenblase entfernen lassen nach der geburt?
5
#10
26.6.14, 23:34
@mydiamond: Ich kämpfte auch lange mit der Gastritis, am Ende war sie so richtig akut und ich konnte mich nicht mehr bewegen und konnte nichts mehr essen, weil alles wieder raus kam. Im Krankenhaus wurde sofort eine Magenspiegelung gemacht, weil die Ärzte ein Magengeschwür vermuteten. Nach 2 Tagen und vielen Infusionen wurde ich wieder entlassen und man verschrieb mir die Omeprazol Tabletten. Die haben mir sehr geholfen und seit dem zum Glück, nie mehr wieder Probleme damit gehabt. In der Schwangerschaft ist das bestimmt noch schlimmer, weil man da auch bestimmte Medizin nicht einnehmen kann. Ich würde jedem bei Gastritis Omeprazol empfehlen, natürlich nach Absprache mit dem Arzt.
#11
27.6.14, 00:54
ja es war sehr schlimm während der ss egal was ich aß bekam ich magenkrämpfe mir gings genauso ich musste auch brechen (säuerlich)ich hatte schweißausbrüche es war die reinste hölle diese schmerzen. Nach der geburt kam es auch wieder, sonst muss ich auch magenspiegelung machen lassen . Mein mann hatte bei der versicherung haushaltshilge beantragt weil ich nicht in der lage war wärend der schmerzen kind zu versorgen habe auch ein 3 jähriges kind haben die am anfang nicht genehmigt waren persöhnlich da sagte da eine mitarbeiterin sie kennt gastritis schmerz hätte sie auch gehabt man könnte kind versorgen, das war nähmlich die frau di das nicht genehmigt hat.Ich so zu ihr hören sie mal anscheinend kennen sie es nicht ich liege mit den krämpfen auf dem boden und es dauerte immer stunden lang was erzählen sie mir hier ,dann haben wir uns mei den chef von denen beschwert ja danach haben wir bis zu 3 wochen bekommen haushaltshilfe.
7
#12
27.6.14, 08:04
ich finde den tipp super
ich denke es ist hier nicht gemeint,dass man die Blüten verduchen soll,wenn man vor schmerzen nicht mehr sitzen kann. aber ich hatte auch schon bauchweh, wo man mit würmflasche und schmerzmittel auf der couch liegt. die schmerzen sind schlimm aber noch nivht so schlimm,das man ein arzt braucht. da würde ich auf jeden fall die Blüten der chemie vorziehen. Auch bei durchfall. ich greif immer lieber zum pflanzlichen wie zur chemie,solang es hilft. kenne leute die nehmen für jeden scheiß Tabletten! und wenn die gesund sind,futtern die tabletten wegen angeblichen mineralmangeln,oder weil sie 10 min länger zum einschlafen brauchen als normal.
ich finde so tipps immer super und versteh das problem nicht, von wegen tipp löschen. bisschen banane,mal ehrlich!
2
#13
27.6.14, 08:05
ich finde den tipp super
ich denke es ist hier nicht gemeint,dass man die Blüten verduchen soll,wenn man vor schmerzen nicht mehr sitzen kann. aber ich hatte auch schon bauchweh, wo man mit würmflasche und schmerzmittel auf der couch liegt. die schmerzen sind schlimm aber noch nivht so schlimm,das man ein arzt braucht. da würde ich auf jeden fall die Blüten der chemie vorziehen. Auch bei durchfall. ich greif immer lieber zum pflanzlichen wie zur chemie,solang es hilft. kenne leute die nehmen für jeden Tabletten! und wenn die gesund sind,futtern die tabletten wegen angeblichen mineralmangeln,oder weil sie 10 min länger zum einschlafen brauchen als normal.
ich finde so tipps immer super und versteh das problem nicht, von wegen tipp löschen. bisschen banane,mal ehrlich!
2
#14
27.6.14, 08:30
@schranz

was verstehst du denn nicht???? kannst du nicht lesen????
Zuerst stand in der Überschrift " Mittel gegen Übelkeit und Gastritis " nach 5 Minuten wurde das Wort Gastrits wie von Geisterhand durch das Wort Übelkeit ausgetauscht....das soll ein medizinischer Tipp sein, wenn durch eine Blume die Gastritis sofort weggeht...hast du schon mal Gastritis gehabt? so eine Krankheit gehört in die Hände eines Gastroenterlogen und fertig !!!! egal ob man in Ungarn oder Deutschland wohnt.
6
#15 Upsi
27.6.14, 10:04
Naturmittelchen sind oft hilfreich und besser als manche Pille....aaaber, niemals bei Beschwerden die länger anhalten selbst an sich herumdocktern. Immer den Rat eines Arztes suchen. Es gibt Ärzte die sind natürlichen Mitteln gegenüber sehr aufgeschlossen. Gerade starke Magenschmerzen haben vielerlei Ursachen, da kann man nicht einfach mit ein paar Blümchen rangehen wenn man nicht weiss woher es kommt. Ich dachte immer medizinische Tipps sind hier nicht erwünscht.
#16
27.6.14, 11:48
@mydiamond: das hört sich wirklich nach viel Stress an hm, ich hoffe es geht dir wieder besser!
Eine Magenspiegelung wäre vielleicht nicht verkehrt, die wird auch ambulant durchgeführt.
2
#17 Greenseven
27.6.14, 16:00
Wer hat denn überhaupt behauptet, dass man sich nicht in ärztliche Obhut begeben sollte?
Natürlich sollte man das bei ernsteren Erkrankungen, aber das schließt doch nicht aus, dass ich meinen Körper beim heilungsprozess unterstütze..
4
#18
27.6.14, 17:55
sehr guter tipp...den man doch erstmal versuchen kann und wenn es dann nicht besser wird,zum arzt.
3
#19
27.6.14, 18:35
Werd ich ausprobieren. Wenn es ein gutes pflanzliches Mittel gegen Übelkeit und Erbrechen gibt werde ich natürlich lieber dies anstelle von Tabletten nehmen.
Zu dem Thema der Gastritis in der Überschrift: ich gehe mal stark davon aus, dass man sehr schnell merkt, wenn der Tee nicht bei Gastritis wirkt und dann auch von alleine zu Arzt geht. Und falls er doch auch gegen Gastritis wirkt wäre das natürlich super.
7
#20 nenne
27.6.14, 18:44
moin,

-die hiesige apotheke kannte das nicht und konnte flockenblume auch kurzfristig nicht besorgen.(ist ja auch verständlich, wenn es sich um ein ungarisches hausmittel handelt).

-mit der behauptung "pflanzliches ist immer besser", wär ich vorsichtig:

- taback ist rein pflanzlich,
- wein ist rein pflanzlich,
- heroin ist rein pflanzlich,

ich glaub ich brauche nicht mehr beispiele anführen.

allen ein schönes we
1
#21 Greenseven
27.6.14, 18:48
Wein ist nicht mehr rein pflanzlich, Tabak schon garnicht, und wie man auf die Idee kommt Heroin wäre rein pflanzlich ist mir schleierhaft..
Außerdem finde ich, es ist eine gute Methode seinen Körper ZUSÄTZLICH mit Pflanzen zu unterstützen. Es hat ja niemand bin alleiniger Abhandlung gesprochen.
#22
27.6.14, 19:01
hallo nenne,

das ist kein ungarisches Hausmittel, wohne ja schon seit Ewigkeiten dort und niemand kennt das hier!
#23 nenne
27.6.14, 21:06
moin,

steht aber im tipp drin: bewährtes (ungarisches) hausmittel.
3
#24
27.6.14, 22:48
@mydiamond: als ich meine gallenkoliken hatte holten meine kinder immer den notarzt. eine andere "gassigeherin" gab mir den rat, nur noch olivenöl zu verwenden. seither (25 jahre) hatte ich mit dem stein (1,5 cm) keine probleme mehr.
#25
27.6.14, 22:52
hey
habe mal flockenblume gegoogelt und bin auf eine pflanzenfamilie gestoßen. unter anderem gehört die kornblume dazu...
welche flockenblume meinst du denn sprechende hecke?
1
#26
27.6.14, 23:04
Mein Mann hat jahrelang an Gastritis gelitten und immer wieder Omeprazol verschrieben bekommen. Das Zeug ist super - wenn man immer wieder damit zu tun haben will. Durch den Säureblocker können Speisen sehr viel schlechter und langsamer verdaut werden.
Wenn sowas chronisch wird, hilft m.E. nur eine ganzheitliche Betrachtung. Mein Mann hat es mit Silicea, heilerde und basischen Bädern in den Griff bekommen. Seither ist auch seine neurodermitis weg (die Naturheilkunde geht von einem Zusammenhang zwischen Haut und Schleimhaut aus).
6
#27
27.6.14, 23:23
@ gemini:

ich kann durchaus lesen und weiß auch durchaus wie ich tipps für mich persönlich werten kann.
ich weiß auch,wann ich mir selber nicht mehr helfen kann und wann ich einen arzt brauch. und zuerst versuch ich es nunmal so lang und gut wie möglich selber.
gastritis gibt es garantiert in mehreren " schweregraden". wenn es heftig ist, versuche ich nichts mehr mit Tee oder so zu retten,das is schon klar.

und wenn medizinische tipps nich erwünscht sind, muss aus den letzten 8 wochen glaub ich einiges gelöscht werden...
am besten wertet doch jeder für sich selber,ob er den tipp anwendet oder nicht.

vielleicht versteh ich auch wirklich die aufregung hier nicht. ich seh da keine nötigkeit, sorry :)
6
#28
29.6.14, 09:35
warum gibt es immer wieder Leute die die Tipps so heruntermachen. probiert es doch aus und dann könnt ihr entscheiden. wenn es nichts nützt schadet es auch nichts. aber tee ist doch immer gut
4
#29
29.6.14, 10:25
Ich bin der selben Meinung wie @haexli. Warum müssen sich einige hier gleich aufregen, entweder man probiert es oder lässt es eben. Ich habe manchmal Durchfall oder Überlkeit, gerade bei Aufregung und würde es in so einem Fall probieren. Wie sieht diese Blume aus und wo wächst sie?
#30
29.6.14, 10:29
habe einfach Wiesen Flockenblume bei Google eingegeben. da hat es auch bilder
Die Wiesen-Flockenblume, auch Gewöhnliche Flockenblume genannt, ist eine Pflanzenart, die zur Gattung der Flockenblumen aus der Unterfamilie der Carduoideae in der Familie der Korbblütengewächse gehört.die Farbe ist so in violett
#31
29.6.14, 10:30
weiss leider nicht wie man ein Bild hoch ladet sonst hätte ich euch eines hochgeladen
#32
29.6.14, 10:46
@haexli: Ist es diese?
http://www.die-honigmacher.de/kurs2/pflanze_1.html
4
#33
29.6.14, 11:26
Vor langen Jahren hatte meine damals ca. 2-3jährige Tochter lange lange Durchfall. Ich war ständig bei der Kinderärztin, aber die bekam es mit nichts in den Griff. Wir standen kurz davor, unsere Tochter ins Krankenhaus zu bringen. Damals lebte meine Oma noch, die sagte dann, daß man "früher" aus Tee mit gelbem Katzenpfötchen Durchfall behandelte, als man nichts anderes hatte. Nach Rücksprache mit der Kinderärztin und der Apothekerin habe ich das probiert und innerhalb von kürzester Zeit war mein Kind wieder gesund.
#34
29.6.14, 12:05
Blüten bitte nur in der Apotheke besorgen:

Die Berg-Flockenblume ist selten geworden daher in vielen Gegenden geschützt und darf nicht gepflückt werden.

Die schön und lang blühende Berg-Flockenblume kann in den meisten Gärten problemlos kultiviert werden.

In der europäischen Volksheilunde ist sie ein beliebtes Heilkraut.
3
#35
29.6.14, 12:47
Tausend Dank für den Tipp!
Nach monatelanger Cortisoneinnahme und 4 wöchiger Antibiotikumeinnahe sind solche Tipps ein "Strohhalm" für mich. Sicher auch für andere Betroffene.
Ich werde nacher mal über die Wiese gehen und nachschauen, ob bei uns die Wiesen-Flockenblume wächst. Ich hoffe, es gibt einen Unterschied zu der geschützten Berg-Flockenblume, ansonsten besorge ich mir die Blüten in der Apotheke, in der ich mir bisher die "chemischen Keulen" hole. Vielleicht ist die Wiesen-Flockenblume ja im Gegensatz zur Berg-Flockenblume nicht geschützt. Das werde ich mal ergoogeln.

Und wofür ist nun der Negativdaumen??? Manche haben wohl Spaß am Negativdaumen-Verteilen.
1
#36 Beth
29.6.14, 12:49
@nora23: Das wollte ich auch fragen: Was ist eine Flockenblume?
1
#37
29.6.14, 13:06
@Ringelstrumpf: Für Kritiker meines Kommentars:

Ich gehe also auf unsere Wiese und wenn ich eine Wiesenflockenblume finde, kultiviere ich sie in meinem Blumenbeet. Sie scheint nicht "geschützt" zu sein, habe nichts gefunden im Netz.

Gartendialog.de:
"Die wuchsfreudige und anspruchslose Centaurea kommt mit ihrer Blütenpracht nicht nur im Zierbeet oder auf der Terrasse gut zur Geltung. Flockenblumen gelten auch als robuste und langlebige Schnittblumen. Kombinieren Sie die Blumen beispielsweise mit Bartnelken, Rosen und Frauenmantel. Der Rückschnitt regt die Wiesen- und Berg-Flockenblumen zu einer neuen, vermehrten Bildung von Blüten an."
#38 Beth
29.6.14, 14:23
Warum habe ich jetzt für meine Frage statt einer Antwort einen roten Daumen bekommen?
2
#39
29.6.14, 14:59
ich denke du hast einen roten Daumen bekommen, weil es leider Leute gibt, die das als Hobby ansehen und nichts besseres zu tun haben. ich habe dir einen grünen gegeben, so ist dein roter wieder weg :)
#40 Beth
29.6.14, 15:07
@haexli: Vielen Dank.
#41 Schnuff
29.6.14, 15:09
Bei mir steht als Überschrift für den Tipp :
"Mittel gegen Übelkeit und Durchfälle".Darum habe ich ihn geöffnet,weil ich hoffte,neues gegen Durchfälle zu finden - bin enttäuscht worden.
Ich verwende gegen meinen Durchfall auch ein Pflanzliches Mittel,was man leicht in der Apotheke bekommen kann:
Flohsamenschalen.
Die haben sogar zwei Wirkungsgrade : einmal gegen Durchfall,da mischt man ca.2 Teel. mit Fruchtquark,ich bevorzuge Vanille,
zum zweiten gegen Verstopfung.Da trinkt man die Schalen mit reichlich Flüssigkeit......
LG
4
#42 Upsi
29.6.14, 15:41
@Beth: Daumen ob rot oder grün sind das unwichtigste auf dieser Welt. Du bekommst für grüne kein Geld und für rote nicht in die Hölle. Es gibt Leute die geben immer rote Daumen wenn man anderer Meinung ist. Einfach ignorieren als wären es lustige Smylis.:-)
3
#43 mikemake
29.6.14, 16:30
@GEMINI-22: Hallo und was machen die beim Arzt oder im Krankenhaus, so gut wie nix. Die verschreiben die dir evtl. Novaminsufon was gut gegen die Krämpfe und deren Schmerzen wirkt (aber schon viele Nebenwirkungen hat) und ein Durchfallmittel wie Loperamid. Wenn einer ein empfindlichen Magen hat, dann müßte der jede Woche zum Arzt. Da ist der Tipp super mit dem Wiesenblumen. Ich hole z. B. erfolgreich Kamillenprodukte wie Azupatennol ein, die super helfen und das seit 30 Jahren. Man sollte dankbar für solche Tipps sein und nicht alles schlecht machen. Die Natur kann besser heilen als jeder Arzt und das ohne Nebenwirkungen. Beste Grüße Mike
#44 mikemake
29.6.14, 16:35
@Ringelstrumpf:
Hallo Danke für den guten Beitrag, da müßtest du den goldenen Daumen bekommen. Was machen die beim Arzt oder im Krankenhaus, so gut wie nix. Die verschreiben die dir evtl. Novaminsufon was gut gegen die Krämpfe und deren Schmerzen wirkt (aber schon viele Nebenwirkungen hat) und ein Durchfallmittel wie Loperamid. Oder bei der Magenspiegelung, meist tun die Dir weh oder veletzten noch was, wenn Du kein Privatpatient bist, habe 6 St. hinter mir. Wenn einer ein empfindlichen Magen hat, wie ich, dann müßte der jede Woche zum Arzt. Da ist der Tipp super mit dem Wiesenblumen. Ich hole z. B. erfolgreich Kamillenprodukte wie Azupatennol ein, die super helfen und das seit 30 Jahren. Man sollte dankbar für solche Tipps sein und nicht alles schlecht machen. Die Natur kann besser heilen als jeder Arzt und das ohne Nebenwirkungen. Beste Grüße Mike
#45 Beth
29.6.14, 17:10
@Upsi: So ist es.
8
#46
29.6.14, 17:33
Hallo, ich kenne den Tipp und auch die Pflanze. Es handelt sich um diese: Centaurea jacea. Wir haben diese ebenso wie die Bergflockenblume als Zierpflanze im Garten.
Wobei ich weiß, dass sie bei Übelkeit wirklich hilft, bei Durchfall sollte man sie jedoch nicht nehmen. Für Kinder sind diese Tipps nicht geeignet genausowenig wenn die Pflanzen mit chemischen Mitteln gedüngt wurden. Im eigenen Garten weiß ja jeder wie er gedüngt hat :-)
Ich habe mich jetzt wegen diesem Beitrag angemeldet, eigentlich hat meine Frau hier einen Account, ich kenne jedoch das Passwort nicht.
Ich möchte nur warnen vor unbekannten Pflanzen die zum Verzehr angepriesen werden. Entweder eine Person des Vertrauens die sich damit auskennt befragen oder direkt beim Apotheker nachfragen. viele Grüße vom Opa
1
#47
29.6.14, 17:49
@Schnuff: Ich habe durch Medikamente Lebensmittelintoleranzen entwickelt.
Ich weiß nicht, ob du nur auf pflanzliche Mittel zurückgreifen möchtest. Versuch es doch mal mit der Wiesenflockenblumenblüte.
Bisher habe ich bei Durchfällen, die ich sofort bekomme, wenn ich etwas "Falsches" gegessen habe, immer Loperamid genommen. Das ist frei verkäuflich und eine Tablette hilft bei mir sofort und langanhaltend. Zum Glück brauche ich nicht oft.
Bei mir kommt meistens auch Übelkeit dazu. Nun will ich es aber auch einmal mit der Wiesen-Flockenblumenblüte versuchen.
#48
29.6.14, 17:55
@ehemann-fraumitaccountnichthier: Danke Opa, ich werde mich erkundigen.
Habe eben mal "wiesenflockenblume durchfall" gegoogelt. Die Ergebnisse sind schon mal positiv, z.B. kaesekessel.de/forum/wiesenflockenblume-t-498-2.html und petra-neckarsulm.de/wild-kraeuter__forts.html. Man findet sicher auch noch mehr.
1
#49
29.6.14, 18:12
@Beth: Googel doch mal. Falls du nicht weißt, wie das funktioniert: Den gesuchten Begriff oben rechts auf deinem Display (Bildschirm) in das leere Kästchen eingeben, vor dem ein blaues g oder ein W steht, dann auf das Lupensymbol klicken und du bekommst Antworten.

wikipedia.org/wiki/Flockenblumen
Es gibt etwas 260 Arten Flockenblumen.
1
#50 mikemake
29.6.14, 18:25
@Schnuff: Wenn der Magen und Darm in Ordnung ist bekommst du auch kein Durchfälle mehr und dir wird auch nicht übel, es sei denn Du hast Koliken usw. oder du bist seekrank, schwanger usw., insofern ist der Tipp sehr gut. Gesunder magen, gesunder Darm und der Mensch fühlt sich wohl und wird selten krank. Mike
#51 Schnuff
29.6.14, 19:16
lieben Dank für die positiven Antworten,aber ich denke,ich bleibe bei meinen Flohsamenschalen.Könnt ja mal googeln.....
#52 Schnuff
29.6.14, 19:26
@Rumburak: die sieht ja fast wie unsere "Kornblume" aus,nur dass die blau ist......
Die steht im Garten.
Habe mal ein Foto von "unserer" gesehen,da stand auch irgend etwas mit Flockenblume bei.....
#53 Beth
29.6.14, 19:52
@Ringelstrumpf: Danke, weiss wie es geht, war nur zu faul. Die Antworten hier haben meine Frage schon beantwortet.
#54
29.6.14, 20:36
@haexli: Mein Link von 10:46 Uhr ist jetzt freigeschaltet worden.
Ich mein ja nur, weil Du vielleicht nicht mehr oben liest.
#55
29.6.14, 21:31
Rumburak ja diese habe ich gemeint super
1
#56
29.6.14, 23:39
@GEMINI-22:

Eine Gastritis (Magenschleimhautentzündung) ist was ganz anderes als eine Gastroenteritis (Durchfall mit Übelkeit und Erbrechen...).
Du hast Recht, dass eine Gastritis in die Hände eines Arztes gehört und auch dementsprechend behandelt werden muss aber eine Durchfallerkrankung die nach einigen Tagen mit "Diät" und Hausmittelchen wieder gut sein sollte ist das schon ok. Wohlgemerkt: Einige Tage, viel trinken, Mineralstoffe... Sollte es länger als 3 - 4 Tage dauern dann bitte trotzdem zum Arzt!

LG
#57 alesig
30.6.14, 08:40
@GEMINI-22: Hallo, wo bleibt deine Erziehung???(-<Nettikette?!) Du möchtest bestimmt nicht so angepfiffen werden!(#14)
-2
#58
30.6.14, 09:16
@alesig

gehts noch, was sollen deine dummen Sprüche ??? lese lieber mal die Beiträge von Anfang an durch...
1
#59
30.6.14, 10:38
Cooler Tipp - die wächst bei uns! Danke für den Tipp mit google, ich wusste auch nicht wie die aussieht. Ich werde das mal ausprobieren, da ich öfters mal unter Magen-Darm-Geschichten leide. Ich bin froh um Heilkräutertipps, man kann da kleinere Weh-Wehchen gut auskurieren.
Daumen hoch von mir!
1
#60
30.6.14, 11:07
@Schnuff:Hallo Schnuff, seit geraumer Zeit

nehme ich auch Flohsamenschalen gegen meinen Durchfall, suche aber ein neues natürliches Präparat und denke, ich werde die Flockenblume ausprobieren. Jedenfalls ziehe ich es immer vor , ersteinmal einfache Mittel zu probieren, statt gleich zum Arzt zu rennen viel Geld und Zeit zu verschwenden und anderen meine Gesundheit anzuvertrauen.
#61
30.6.14, 11:45
wird die Flockenblume auch anders genannt,bei uns in der Apotheke kennt das niemand. l.g.
1
#62
30.6.14, 14:28
@wolywell: Die kennen bestimmt nur den lateinischen Namen ( Centaurea jacea).
#63 SprechendeHecke
30.6.14, 15:51
In den neuen Bundesländern sagt man dazu auch Heublume - wächst an fast jedem Wegrand und blüht ab Juni.
#64 SprechendeHecke
30.6.14, 15:57
@nora23: Inzwischen hat der Beitrag ja auch das richtige Bild dazu. Es ist die Wiesen- oder Gewöhnliche Flockenblume. Das Körbchen in dem die Blütenblätter sitzen ist recht klein, wie bei der Kornblume.
1
#65
30.6.14, 18:40
Für alle die viel an Durchfall und Übelkeit leiden
Versucht es doch ersteinmal auf Laktose Intoleranz zu testen
Das sind die gleichen Symptome also mal keine Milchprodukte für 2 Tage
wenns bessert mit Durchfall wars das
Grüessli us Zürich
#66
1.7.14, 09:12
Die Heilung erfolgt, ja, aber nicht durch die Gerbstoffe im Tee, sondern durch den Honig! Honig ist desinfizierend und beruhigt die Magenschleimhaut. Es reicht also völlig aus, wenn man puren Honig schleckt. 4 TL und dann geht es einem schon viel besser bei Magen-Darm-Grippe.
1
#67 alesig
1.7.14, 09:53
@GEMINI-22: Schätzelein, nun mal langsam an!Hast du nur hier die grosse Klappe weil du sonst nichts zu melden hast?!? Traust du dich nur hier anonym solche Sprüche? Sorry, man kann unterschiedlicher Meinung sein und auch sehr kontrovers diskutieren, aber es gibt unter zivilisierten Menschen etwas das man Respekt nennt. Man muss nach so einer Diskussion nicht auf einen Nenner kommen und kann aber trotzdem noch normal und höflich miteinander umgehen. Wer aber sofort lospöbelt muss mit einem "artgerechten" Echo rechnen.
Wenn das der Umgangston bei euch ist....
#68 Schnuff
1.7.14, 12:18
@Flitzli: daran habe ich auch schon gedacht.Zwei Tage reichen? Werde es ausprobieren,denn die Flohsamenschalen sind doch recht teuer und reichen meist nur für 2 Wochen bei mir.

Habe jetzt beim wieder öffnes des Beitrags auch das Foto gesehen,Das ist die Wiesen-Flockenblume?Die wächst bei meiner Mutter als Zierpflanze im Garten.
Ein Tipp : sie riecht sehr süß,das mögen auch die Ameisen.
LG
#69 SprechendeHecke
2.7.14, 15:40
@binchen123: Wir haben den Tee immer ohne Honig bereitet, vor allem bei brennen in Magen - in dem Fall ist sogar der im Honig enthaltene Zucker ungünstig.
LG
#70
2.7.14, 18:04
@Flitzli:

Dann kann es auch eine Milcheiweißintoleranz sein. Bin leider betroffen.

Bei der Laktoseintoleranz kann man im Notfall mal Lactasetabletten, lacto stop, Lactrase oder andere nehmen, die es in Drogerien und Supermärkten gibt. Bei einer Milcheiweißintoleranz hilft gar nichts.
#71 krillemaus
2.7.14, 23:05
@Greenseven: Was ist an der Aussage, Wein, Tabak und Heroin wären rein pflanzlich, falsch?
Wein wird aus Trauben vergoren, Trauben sind eindeutig pflanzlich, die Hefen, die den Zucker zu Alkohol abbauen, gehören zu den Pilzen. Tabak besteht nur aus den Blättern der Tabakpflanze Nicotiana spec., getrocknet und geschnitten. Und Heroin ist ein Opium-Derivat, Rohopium wird aus dem Milchsaft der unreifen Mohnkapseln gewonnen, daraus wird Opium, aus dem Morphium hergestellt wird, und aus dem Morphium wird Heroin! Das alles ohne Beteiligung von irgendwelchen tierischen Komponenten. Der Mensch, der die chemischen Wege ersonnen hat, bringt nur seinen Intellekt, keine Körpersubstanz ein.
Ja, das Internet bringt nicht nur Frag-Mutti.de, sondern vielfältige anderweitige Informationsmöglichkeiten, die man vor Absetzen eines Besserwisserkommentars nutzen sollte, wenn einem das Wissen fehlt!
#72
2.7.14, 23:15
@Rumburak: danke für die auskunft....mit dem konnten sie was anfangen.l.g.
#73 krillemaus
2.7.14, 23:19
@nenne: Die Flockenblume wird kaum noch als pflanzliches Heilmittel angeboten, da sie sich schlecht anbauen lässt. Ihre Wirkung beruht auf den Polyphenolen, die leicht zusammenziehend auf die Schleimhäute wirken. Gleiche Wirkung gibt es auch bei Herba Alchemilla (Blätter des Frauenmantel), den man fast in jedem Garten findet, während die Flockenblume als Begleitpflanze von Getreidefeldern höchstens noch an den Rändern der unkrautgespritzten Getreidefelder zu finden ist.
Bei Magenproblemen beruhigt und desinfiziert immer noch der leicht zu beschaffende Kamillentee, Durchfall bekommt man meist mit getrockneten Heidelbeeren oder frisch geriebenem Apfel gut in den Griff.
#74 Schnuff
2.7.14, 23:20
@krillemaus: habe letztens einen lustigen Post auf facebook gelesen,der passt fast perfekt hier rein,zu Deinem Kommentar :

"Schokolade ist gesund,sie wächst auf einem Baum,also ist es Salat".

LG
#75 krillemaus
2.7.14, 23:26
@Rumburak: Gibt auch noch Centaurea cyanus, im Deutschen auch Kornblume genannt.

Ein altes Kräuterbuch gibt folgenden Rat: Wer mit der rechten Hand eine Kornblume ausreißt und sie erwärmt, der stillt sein Nasenbluten - sofern dies am Fronleichnamstag geschieht!
#76 krillemaus
2.7.14, 23:28
@Schnuff: Danke, das Lachen hat mir heute zum Abschluss eines reichlich bescheidenen Tages gut getan!
Krillemaus
#77 Schnuff
2.7.14, 23:30
@krillemaus: ich freue mich,dass er Dir gefallen hat.
2
#78 krillemaus
2.7.14, 23:35
@Schnuff:
Da fällt mir noch etwas ein:
Müsste man nicht ein Mittel, das folgende Nebenwirkungen hat, unter Rezeptpflicht stellen?
- es macht süchtig,
- es führt zu Gewichtszunahme,
- es sorgt für Verstopfung,
- es kann Migräne auslösen,
- Herz-Kreislaufprobleme sind nicht auszuschließen als Folgen der Einnahme,
- auch allergische Hautreaktionen können nicht ausgeschlossen werden.

Dann stellt mal Schokolade unter Rezeptpflicht!
Gute Nacht!
#79 Schnuff
3.7.14, 00:11
@krillemaus: Du hast Recht,darum sind es ja auch "Genussmittel".Aber so weit hatte ich jetzt auch noch nicht gedacht....
Dir auch eine gute Nacht.
LG

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen