56a03de41605e

Mohnblume hält in der Vase

Jetzt bewerten:
5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Mohn sollte, bevor er in die Vase kommt, am unteren Ende mit einem Feuerzeug angebrannt werden. Dann hat man sehr viel Freude damit und er lässt nicht den Kopf hängen.

tamtam: @Lichtfeder: extra für dich ;-) berichte ich mal von der methode meines inzwischen verstorbenen vaters:
wenn die mohnkapseln reif waren, sammelte er auf seinen täglichen spaziergängen die samen, auch von anderen wild - und gartenblumen, in seiner jackentasche oder einem kleinen tütchen und streute sie diese dann an anderer geeigneter stelle wieder aus!
so hat sich im laufe der jahre z.b. ein stillgeleger bahndamm in einen wildblumenpfad verwandelt! das wort "guerilla - gardening" kannte er noch nicht!
(in meinem garten hat er auf diese weise ungefragt nachtviolen angesiedelt - aber die sind wunderschön gewesen!)
priroda: @tamtam: ich bin wohl wie dein Vater: ich grabe keine Blumen aus oder pflücke sie sondern warte auf die Samen und nehme einen Teil nach Hause, den Rest streue ich an Ort und Stelle oder unterwegs an geeigneten Stellen. Das macht in der Tat viel mehr und vieeel länger Spass als Blumen in der Vase. So haben es unzählige Wildblumen in meinen Garten geschafft, die zwar oft unscheinbarer aussehen, dafür aber jedes Jahr wieder blühen, nicht gegossen werden müssen und gleichzeitig unzähligen Insekten und damit auch Vögeln als Nahrungsquelle dienen.
Von
Eingestellt am
Themen: Mohn

14 Kommentare


1
#1
16.5.10, 21:53
Oh der arme Mohn:-)))
Wird aber trotzdem ausprobiert. Danke.
#2
17.5.10, 20:06
Wenn der Mohn vom Feld bis zur Vase schafft, werde ich es mal ausprobieren.
Meist war er schon hinüber, wenn ich mit einem Feldblumenstrauß nach Hause kam.
4
#3
17.5.10, 20:12
@Eifelgold: der Mohn hat Durst.
Ich nehme immer ein klitschnasses Handtuch in einer Pl. tüte mit u. ein Fläschchen Wasser.
So bekomme ich alle selbst gepflückten Blümchen gut in die Vase.

Noch einen schönen Abend .
Molly
#4
30.5.10, 16:05
@Molly: Oh, danke.
Werde es mal probieren.
Meist waren meine Feldblumensträuße Spontan gepflückt.

Aber es ist ja bald Sommer und dann bin ich wieder in der Eifel.
3
#5 Cally
11.1.12, 10:23
Ich sehe ihn lieber im Feld stehen.

Da bin ich gleichzeitig auch motiviert, HIN zu gehen.
2
#6
13.5.13, 07:34
Das ist eine gute Idee. Ich war schon als Kind traurig, wenn ich Mutter Mohnblumen von meinen Streifzügen mitgebracht habe und sie kamen nur noch unvollständig zu Hause an.
Das mit dem "Zuschmoren" funktioniert übrigens auch mit Sonnenblumen. Sie ziehen so viel Wasser, dass die Köpfe schwer werden und dann runterhängen und nur noch halb so schön in der Vase ausschauen.

Danke für den Tipp.
1
#7
13.5.13, 07:50
Toller Tipp!
Ich werde dann sofort nach dem Pflücken das Feuerzeug dran halten. Dann müssten Mohn und Sonnenblume es ja besser bis nach Hause schaffen.
7
#8
13.5.13, 08:05
vielleicht schafft es der Mohn mit diesem Tipp bis nach Hause ...

bei uns sehe ich ihn nur noch selten auf den wenigen wilden Wiesen, da lasse ich ihn doch lieber stehen, er blüht auf jeden Fall länger als in meiner Vase und pflanzt sich weiter, schade wenn er so früh die Blütenblätter hängen lassen ... muss.
11
#9
13.5.13, 08:44
@Lichtfeder: extra für dich ;-) berichte ich mal von der methode meines inzwischen verstorbenen vaters:
wenn die mohnkapseln reif waren, sammelte er auf seinen täglichen spaziergängen die samen, auch von anderen wild - und gartenblumen, in seiner jackentasche oder einem kleinen tütchen und streute sie diese dann an anderer geeigneter stelle wieder aus!
so hat sich im laufe der jahre z.b. ein stillgeleger bahndamm in einen wildblumenpfad verwandelt! das wort "guerilla - gardening" kannte er noch nicht!
(in meinem garten hat er auf diese weise ungefragt nachtviolen angesiedelt - aber die sind wunderschön gewesen!)
4
#10
13.5.13, 09:12
@tamtam

:Blumenstrauss: extra für Dich,
tolle Idee, danke Deinem Vater und Dir,
Tütchen hab ich immer dabei.. ;-)))
5
#11
13.5.13, 09:18
@tamtam: ich bin wohl wie dein Vater: ich grabe keine Blumen aus oder pflücke sie sondern warte auf die Samen und nehme einen Teil nach Hause, den Rest streue ich an Ort und Stelle oder unterwegs an geeigneten Stellen. Das macht in der Tat viel mehr und vieeel länger Spass als Blumen in der Vase. So haben es unzählige Wildblumen in meinen Garten geschafft, die zwar oft unscheinbarer aussehen, dafür aber jedes Jahr wieder blühen, nicht gegossen werden müssen und gleichzeitig unzähligen Insekten und damit auch Vögeln als Nahrungsquelle dienen.
4
#12
13.5.13, 09:45
@tamtam: aud diese Art habe ich schon Kirschbäume und Mirabellen ausgesät. So gibt es unterwegs noch was zu naschen.
Zwetschgen eignen sich auch.
3
#13
13.5.13, 12:41
@tamtam: Mein Vater hat auf seinen Spaziergängen immer den Samen von Kümmel, Dill etc. ausgestreut und hatte so immer frischen Gewürzsamen ohne den knappen Raum in unserem Mini-Garten zu beanspruchen. Außerdem sah es schön aus und als er schon lange tot war, konnte ich immer noch an manchen Stellen "seinen" Kräutergarten erkennen.
1
#14
13.5.13, 16:20
ich habe dir heute einen strauß blumen NICHT gepflückt,
um dir ihr leben mitzubringen.

verfasser unbek.

ich finde es gibt kaum einen schöneren anblick, als mohn- und kornblumen schulter an schulter auf einem feld.

l.g.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen