Nicecream: Vegane Eiscreme selber machen (ohne Eismaschine)

Lesezeit ca. 2 Minuten

Kein Eis mehr da und keine Eisdiele in der Nähe? Kein Problem. Bereite einfach deine eigene Eiscreme in 5 Minuten ohne Eismaschine zu: als Nicecream! Sie ist superlecker, vegan, ohne Zucker, kalorienarm und ohne Sahne.

Hier kommt das perfekte Grundrezept, das Dank vorab gefrorener Bananenscheiben kinderleicht gelingt! Probiere es am besten gleich aus!

Was ist Nicecream?

Eiskalte Nicecream ohne Zuckerzusatz ist nicht nur lecker, sondern auch gesund. Die vegane Creme basiert auf gefrorenen Früchten, die in einem Mixer püriert werden, bis eine cremige Konsistenz entsteht. Du kannst das Eis mit vielen anderen Zutaten mischen und so deine eigenen Varianten gestalten. Dabei sind deiner Fantasie und deinem Geschmack keine Grenzen gesetzt!

Wir legen dir besonders gefrorene Bananen als Grundlage ans Herz. Sie sorgen für eine köstliche Creme ohne Kristalle und sind besonders leicht zu verarbeiten. Wunderbar gelingt die Creme aber auch mit Mango.

Am besten verwendest du besonders reife Bananen, die manchmal braune Flecken auf der Schale haben. Je reifer die Bananen sind, desto besser und süßer wird die Nicecream.

Cappuccino-Nicecream

Zutaten

  • 3 reife Bananen
  • 100 ml Kokosmilch
  • 0,5 TL Instant-Kaffeepulver

Zubereitung

  1. Schäle die reifen Bananen und schneide sie in ca. 2 cm dicke Scheiben.
  2. Die Scheiben in einen Beutel oder Dose geben und über Nacht oder für mindestens 4 Stunden einfrieren.
  3. Jetzt lässt du die Bananenstücke bei Raumtemperatur für ca. 5-10 Minuten antauen.
  4. Die Scheiben in einem Standmixer, Thermomix oder mit einem Pürierstab für einige Minuten pürieren bis die Masse eine cremige Konsistenz erreicht.
  5. Gebe schließlich noch Kokosmilch und Kaffeepulver hinzu.
  6. Danach direkt kalt servieren!

Cremig, köstlich und ohne Kristalle: deine Capuccino-Nicecream kannst du blitzschnell und ohne Eismaschine zubereiten.

Erdbeer-Nicecream

Zutaten

  • 3 reife Bananen
  • 100 ml Kokosmilch
  • 100 g TK-Erdbeeren
  • 1 Handvoll frische Erdbeeren zum Dekorieren

Zubereitung

  1. Nimm die gefrorenen Bananen und Erdbeeren aus dem Gefrierfach und lasse sie ca. 5 Minuten antauen.
  2. Inzwischen frische Erdbeeren putzen, waschen, gut trocken tupfen, die Hälfte halbieren und den Rest in Scheiben schneiden.
  3. Püriere die Bananen und angetauten Erdbeeren in einem Rührbecher mit dem oder in einem Standmixer cremig.
  4. Die frischen Erdbeerscheiben kannst du als schöne Dekoration verwenden.

Allgemeiner Hinweis: Wenn die Früchte sehr hart sind, kannst du noch ein bisschen Flüssigkeit wie Kokos- oder eine andere Milch-Variante (Pflanzenmilch: Mandel-, Soja- oder Haselnussmilch) in den Behälter geben, um die Verarbeitung zu erleichtern.

Nicecream mit Kokos und Mandeln

Zutaten

  • 3 reife Bananen
  • 30 g Mandelmus
  • 50 g Kokosmus
  • 3 EL Kokosmilch
  • 1 EL gehackte Mandeln
  • 1 EL Kokoschips

Zubereitung

  1. Die Banane schälen, in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden und anschließend am besten über Nacht einfrieren.
  2. Püriere am nächsten Tag die Bananen, das Mandelmus, das Kokosmus und die Kokosmilch sehr fein.
  3. Dekoriere die Nicecream mit den gehackten Mandeln und den Kokoschips. Danach direkt kalt servieren!

Nicecream mit Erdnussbutter

Zutaten

  • 3 reife Bananen
  • 3 EL Erdnussbutter
  • 3 EL Pflanzenmilch

Zubereitung

  1. Die Banane schälen, in Scheiben schneiden und über Nacht ins Gefrierfach geben.
  2. Gib die gefrorenen Bananenscheiben zusammen mit der Erdnussbutter und der Milch in einen Mixer und püriere alles kurz aber gut. Bei Bedarf etwas mehr Milch zugeben, bis die Eiscreme die gewünschte Konsistenz hat.
  3. Direkt mit den gehackten Nüssen dekorieren und sofort genießen!

Bereite deine Nicecream immer frisch zu, da sie beim Einfrieren an Süße und Geschmack verliert. Bananen lassen sich im Gefrierschrank übrigens bis zu 2 Monate aufbewahren, sodass du dir einen kleinen Vorrat für spontane Eisgelüste anlegen kannst!

Und jetzt: leckeres und gesundes Schlemmen!

Folge unserem Kanal "Frag Mutti TV" auf YouTube:

Kostenlos abonnieren

Wie findest du dieses Rezept?

Voriges Rezept
Super leckeres Eis
Nächstes Rezept
Selbstgemachtes Wassereis - Pink Drink Variante
Rezept erstellt von
am
Jetzt bewerten!

Bewerte jetzt dieses Rezept!
Vergib zwischen ein und fünf Sternen:

4,8 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
3 Kommentare

Rezept online aufrufen