Nicht erst warten auf Rückenschmerzen - sondern zappeln!

Jetzt bewerten:
3,5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Kleine Kinder machen es uns vor, sie "zappeln" beim Sitzen.

Damit das "Zappeln" besser klappt, habe ich meinen Bürostuhl gegen einen Gymnastikball für ca. 4 Euro ausgetauscht, und damit hüpfe ich leicht auf und ab, oder kreise ständig, wenn ich am Schreibtisch sitze.

Falls ihr davon Rückenschmerzen bekommen solltet, so ist das der Muskelkater, diese lassen aber bald nach.

Fürs Büro ist auch super ein Ballkissen geeignet.

Also: Wartet nicht erst auf Rückenschmerzen, sondern zappelt mehr rum beim Sitzen, und achtet ab und an mal auf gerades Sitzen.

Von
Eingestellt am


10 Kommentare


#1
17.7.06, 10:56
hab's probiert und sitze auf so einem ball wie'n sack kartoffeln. fazit: rücken extrem krumm, mehr schmerzen ;)
#2 kiwi
17.7.06, 11:17
Bin mit meinem Ball auch nicht so zufrieden :-/ lässig im Chefsessel sitzen hat mir besser gefallen, aber der ging leider schnell kaputt :-(
#3 Ulrike
17.7.06, 12:49
Ich hab meinen Ball im Büro wieder weggeräumt. Mir hat geholfen, dass ich beim Bauchtanz eine gerade Haltung gelernt habe. Seither sitze ich in meinem Bürostuhl sehr aufrecht, mir machen Stühle oder Bänke ohne Rückenlehne nichts aus und ich habe kaum mehr Rückenschmerzen.
#4
17.7.06, 13:56
sport soll ja auch helfen
#5 Icki:-)
17.7.06, 21:05
Und wer länger Rückenweh vom Ballsitzen hat, soll natürlich damit aufhören, und zum Arzt gehen, nur der Vollständigkeit halber...

Ich war in einer Schulklasse, in der wir ein Jahr mal für die gesamte Klasse Bälle hatten, ist leider daran gescheitert, dass neidische Nachbarsklassenkinder uns die Bälle aufgeschlitzt haben und davor schon beschwerten sich die Lehrer, es wäre einfach nicht möglich, sich vorne zu konzentrieren, wenn die 30 Gesichter, die einen angucken, die ganze Zeit auf-und abhüpfen;-)

Aber ich bin auch pro rumhibbeln!!!
#6 MiKe
18.7.06, 12:25
Besorgt Euch einen Bürostuhl mit Holzschale, die sind bequemer als die mit Polster: auf der glatten Oberfläche kann man viel leichter zwischendurch die Sitzposition ändern, das macht man unbewusst alle paar Minuten - wenn es geht. Auf dem Stoffpolster wird der Körper immer durch die Reibung zwischen Kleidung und Polsterstoff daran gehindert.
Ich sitze nun schon 20 Jahre auf einem Holz-Bürostuhl, täglich 10 - 12 Std ohne Beschwerden.
Leider ist der kaum noch zu bekommen, hieß Pinocchio;-)
#7
18.7.06, 18:23
oder das hier kaufen
http://www.swopper-shop.de
#8 reny
20.7.06, 16:58
so ein ball ist ja auch nicht zum längeren sitzen geeignet, sondern eher für gymnastikzwecke...halbe stunde oder so.
#9
8.11.12, 12:26
Hallo, ich habe mir ein Nachahmerprodukt vom sehr teuren Swopper gekauft für ca. 100,00EUR und bin damit sehr zufrieden. Aber - man muß auch da auf einen geraden Sitz achten und vor allem aktiv sitzen. D.h. den Körper beim Sitzen immer wieder bewegen, sprich Becken kreisen lassen. Sitzhöhe unbedingt der Körpergröße anpassen, so dass die Beine im rechten Winkel auf dem Boden stehen, aber das geht ganz leicht mit dem Griff unter dem Sitz des Hockers. Ich kann diesen Hocker nur empfehlen, weil er auch gut in ein Büro mit wenig Platz paßt und man sich schnell an das Sitzen ohne Lehne gewöhnt.
#10
18.11.15, 07:55
"Sitness" sich im Sitzen fit halten durch Bewegung. Die Stühle mit diesem Motto sind erschwinglich, nehmen nicht so viel Platz weg wie ein Ball, sind aber auch Luft gepolstert, ruhen auf einem aufblasbaren Reifen. Ich finde sie sehr bequem.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen