Nikotinflecken auf der Haut mit Nagellackentferner beseitigen.

Nikotinflecken von der Haut entfernen

Jetzt bewerten:
2 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Dieser Tipp ist von meinem Freund, der Raucher ist und sich seine Zigaretten selber dreht.

Beim Rauchen entstehen ja leicht Nikotinflecken auf den Fingern / der Haut, die nicht gerade hübsch aussehen. Mit normaler Seife etc. lassen sie sich kaum entfernen. Mein Freund bekommt sie komplett weg, indem er die Flecken mit Nagellackentferner abrubbelt.

Von
Eingestellt am

5 Kommentare


#1
16.10.12, 09:10
Das klappt auch gut mit Zitronensaft (und der riecht nicht so streng!). Das habe ich zu meinen Raucherzeiten so gemacht.
1
#2
16.10.12, 11:30
Oder mit einem Bimsstein. Der ist zwar etwas "gröber" als N-entferner und Zitrone ;o}, aber reinigt hervorragend die Fingerchen.
#3 fReady
16.10.12, 11:57
@Deltoidea:

Genau! Am besten macht ER das gleich zwischen Spülen und Abtrocknen. ;O)
Dann geht das ratzfatz und schonend.

Auch gut helfen schmale Eindrehfilter für Selbstdreher, die Flecken "live" bei Gebrauch zu reduzieren.
1
#4
17.10.12, 10:35
@fReady:
Ja, warum denn eigendlich nicht beim täglichen Abwasch gleich mit erledigen?
Das ist ne gute Idee, jedoch fürchte ich, dass ER eine Spülmaschine benutzt :o}
#5
14.12.12, 01:32
Nikotinflecken entstehen ja besonders dann, wenn der Tabak etwa durch den Mund, oder durch das Schwitzen der Finger etwas feucht wird, oder wenn er, wie das häufig der Fall ist, schon recht feucht aus der Packung kommt.
Deshalb trockne ich gelegentlich meinen Tabak ein kleines bisschen im Ofen, zwecks Vorbeugung.
Zitrone und Bimsstein hilft bei mir immer nur bedingt, aber Nagellackentferner, das werd ich echt mal ausprobieren. Hab leider keinen im Haus :(

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen