Noch ein Nachtisch! Aber besser? Mal schaun

Voriger TippNĂ€chster Tipp

Jetzt hat dieser Diskounter mir A gerade wieder einen Calvados im Angebot - ganz passabel übrigens. Und der gehört mit zu meinem Dessert - allerdings nix für Kindergeburtstag. In dem Fall nimm statt dessen Apfelsaft.

Pro Person einen kleinen Boskopp-Apfel, 1-2 Bebbl (ersatzweise Kugeln) Vanilleis, vielleicht noch etwas geschlagene Sahne, und natürlich Calvados, eventuell Pinienkerne.

Zubereitung

Äpfel schälen und Kerngehäuse entfernen.
In 7-8 mm dicke Kringel schneiden und in wenig Wasser kurz andünsten. Vielleicht noch etwas Zucker drantun. Jetzt den Calvados nicht zu sparsam in die geben - und evtl. anzünden. Da geht dann etwas von den guten Alloholprotenten in die Luft. Lösch also lieber wieder(jetzt allerdings nicht mit Calvados), mach den Deckel drauf.

Die Vanilleisbebbl hast du schon auf die Teller getan, jetzt drapierst du die Apfelscheibchen daneben und gießt den heißen Schnaps über das Ganze. Viel mehr als etwa 2-3 Esslöffel sollten es aber nicht sein. Wenn vorrhanden, einen Klecks Sahne dran. Und, wenn du einen drauf setzten willst, geöstete Pinienkerne.

Rezept erstellt von
am

Jetzt bewerten

4,1 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
Voriger TippNĂ€chster Tipp

5 Kommentare

Emojis einfĂŒgen